Frauenarzttermin ohne Ultraschall

Hey ich hab da mal eine Frage.
Ich bin nun in der 15 Ssw. und bei meinem nächsten Frauenarzttermin wird kein Ultraschall gemacht (laut meiner Ärztin). Aber wie soll Sie wissen das es meinem Baby gut geht... Ich hatte schon eine Fehlgeburt in der 10 Ssw... und ich weiß auch das es relativ unwahrscheinlich ist jetzt noch mein Baby zu verlieren... aber ich habe Angst, da ich mein Baby natürlich auch noch nicht spüre...

1

Üblich sind drei Ultraschall-Untersuchungen. Um die zehnte, zwanzigste und dreißigste Woche. Das ist das was laut Mutterschutzgesetz vorgeschrieben ist und was die Krankenkassen bezahlen. Manche FÄ bieten eine "Flatrate" an. Dann wird bei jedem Termin geschallt. Frag doch einfach mal nach ob es die Möglichkeit gibt, damit du ein besseres Gefühl hast.

2

Na sowas... hab i noch nie gehört. Bei mir wurde immer ein US gemacht. Man ist doch selbst auch viel beruhigter wenn man sieht dass das Herzchen schlägt.ich würde darauf bestehen das sie einen US macht.

13

drauf bestehen? Dann musst Du es selber zahlen ...
Kassenleistung sind 3 und gut

15

Klar kann sie drauf bestehen, dass die FA einen Ultraschall macht, aber dann wird die FA auch drauf bestehen, dass der Ultraschall bezahlt wird. Wenn deine FA jedesmal einen Ultraschall macht, dann ist das echt nett von ihr und du solltest dankbar sein. :-) Müssen tut sie das nämlich nicht, es sei denn, es gibt irgendwelche Probleme.

Meine FA hat aber auch - grade am Anfang - immer geschallt. Sie meint, wenn die Schwangeren unsicher sind und dann nochmal kommen, weil sie denken, das irgendwas ist, dann hat sie mehr Arbeit, als wenn sie schnell nen Ultraschall macht und die Schwangeren beruhigt sind. Das dauert ja auch nur nen paar Minuten. Damit hat sie wahrscheinlich auch recht. :-)

weiteren Kommentar laden
3

Ich kann deine Angst sehr gut nachvollziehen und bin extrem dankbar, dass mein FA bei jeder Vorsorgeuntersuchung schallt. Vielleicht kannst Du ihr Deine Ängste schildern und sie bitten, nachzuschauen? Falls sie ablehnt, gibt es immer ncoh 2 Möglichkeiten:
1. Du bezahlst für den US.
2. Du gehst unter einem Vorwand als Notfall ins KH. (Krämpfe o.ä.)
Ich hoffe, auf das Verständnis deiner Ärztin!

6

Sorry, aber unter einem Vorwand ins Krankenhaus als Notfall geht gar nicht!
Sowas macht man einfach nicht. Kein FA wird einen US verweigern, wenn man dafür bezahlt.
LG

7

Ins KH geht man nicht unter einem Vorwand, geschweige denn etwas vorzutäuschen. Das KH ist für Notfälle da, wenn ich einen extra US will ist das Aufgabe der FA.

weitere Kommentare laden
4

Sie wird abtasten und zumindest nach den Herztönen "gucken". So war es jedenfalls bei mir, wenn ich zur Vorsorge bei der Hebamme war!
LG

5

aber wie guckt sie nach den Herztönen... oder ob es gut gewachsen ist?

11

Die Hebammen machen das mit einem Dopton.
Meine Hebamme tastet nach dem Kind.
Ich hatte selber eine FG vor dieser Schwangerschaft und ich weiß, dass es schwer fällt, wieder Vertrauen zu haben, dass alles gut läuft. Das muss man wieder neu lernen. Ein Ultraschall wird dich auch nicht lange beruhigen.

Also habe vertrauen!
Alles Gute dir.

9

Hallo,

leider ist das ja normal dass man nur 3.US hat. Ich muss für jeden US den ich extra möchte 40 € bezahlen. Aber ich mach das gerne wenn ich mich danach besser fühle.

lg Luna mit Prinzessin 25. Ssw

10

Huhu

Das ist (leider) prinzipiell erstmal normal. Es gibt nur um ssw 10,20 und 30 n us von Deckkraft bezahlt. Mein alter fa (Praxis geschlossen, deswegen bin icheute nicht mehr da)hat aber immer kurz mit einem fetaldoppler (später wäre der durchs ctg ersetzt worden) nach meinen Babies gehorcht, bis ich dann in der 2. Schwangerschaft doch die von ihm angebotene Flatrate (69 Euro glaube für jedes mal usw und einen 3d us) bezahlt habe.

Meine neue fä macht immer Ultraschall, auch ohne Flatrate. Finde ich gut. Und sie schaltet immer, wenn es sich lohnt, auf 3d um :) hab mittlerweile fünf 3d-Bilder aus verschiedenen Wochen. #verliebt

Es gibt auch Ärzte, die keine solche Flatrate anbieten, aber bei denen man zumindest für ca. 35 Euro je einen us buchen kann. Vielleicht gibt's das ja bei deinem fa auch? Ruf am besten an und frag mal. Oder erkundige dich zumindest, ob nach dem Baby gehorcht wird. :-D

Alles Gute!

12

* von der Krankenkasse bezahlt (Zeile 1 gleich, doofe autokorrektur :-p )

16

Danke erstmal ????

also ich weiß das nur 3 Ultraschalle gezahlt werden. Aber selbst meine FA meinte das es viel Zeit zwischen dem letzten Ultraschall und dem nächsten ist. Und sie selbst sagte das es Sinnvoll ist einen dazwischen zu machen. Vor dem letzten hatte ich auch alle zwei Wochen einen Ultraschall wegen Blutungen. Ich weiß auch das es nicht jedesmal Notwenig ist aber bis zum nächsten FA-Termin werde ich mein Baby noch nicht spüren denn da werde ich in der 17. Ssw. sein.

14

Also ich wollte ganz absichtlich die Vorsorge NUR bei der Hebamme machen. Wenn sie es für nötig hält, dass ich zum Arzt gehe, dann tu ich das, aber sie ist die erste Ansprechpartnerin.
Allerdings hatte ich auch noch keine FG und im Gegenteil bei meiner SS ständig US weil die Ärztin nicht wollte, dass ich nur zur Hebamme gehe. Dort wurde eine Plazentainsuffizient nicht entdeckt. Nun bin ich bei einem anderen ARzt (von der Hebamme überwiesen) und muss leider jeden Monat ein Myom überwachen lassen und somit doch zum US.
Ansonsten kann die Hebamme auch ohne US das Kind kontrollieren, die meisten Ärzte machen es sich mit US einfach. Ich finde, wenn ein Arzt nicht jedes Mal einen US macht (außer natürlich es ist medizinisch notwendig), dann zeugt das von seinem Können!

17

Ich werde meine Hebamme nächste Woche erst Kennenlernen, und sie macht auch nur die Nachsorge

18

Huhu,

Ruf doch einfach vorher nochmal an und frag ob du zusätzlich eine Ultraschall buchen kannst. Würde auf jeden Fall vorher fragen und nicht erst wenn du da bist die Zeit können sie bestimmt nicht eben so einplanen.

Bei meiner Ärztin kostet das 30 € und falls du bei der Aok bist kannst du dir eine zusätzliche Us Untersuchung zu 80% erstatten lassen.

Tipps wie Schmerzen vortäuschen oder ähnliches sind völlig dämlich. Da braucht man sich nicht wundern wenn einen die Ärzte nicht Ernst nehmen. Solche Frauen haben die mit Sicherheit täglich auf der Matte stehen.

Ich musste in dieser Schwangerschaft tatsächlich mal am Wochenende mit Schmerzen länger warten weil eine Frau uuunbedingt einen Ultraschall wollte. Da kommt Freude auf.

19

Das Herztöne können mit einem Doppler kontrolliert werden, dafür braucht es keinen US. Das wird sicher gemacht.

Warte erstmal den Termin ab.

Wenn die Herztöne nicht kontrolliert werden sollten, kannst Du auf Grund deiner Vorgeschichte sicher um eine kurze Kontrolle bitten, nur einen ausführlichen Ultraschall würde ich da nicht erwarten.

Vg Isa

Top Diskussionen anzeigen