Milchiger Ausfluss. Fruchtwasser ???

Hi Mädls.

Ich habe seit einiger Zeit immer wieder einen starken Ausfluss. Milchig weiß und geruchlos. Kommt teilweise schwallartig raus oder wenn ich gerade auf Toilette bin. Mittlerweile mache ich mir sorgen dass es evtl Fruchtwasser sein könnte, das durch einen Riss an der fruchtblase austritt.

Hatte je,and von euch in der Schwangerschaft auch so einen starken Ausfluss ? Muss jeden Tag Einlagen verwenden weil sonst die Unterhose nass ist.

Zum Ende der SS hin kann ich mir das vorstellen, aber so weit bin ich noch lange nicht.

Zum Arzt möchte ich deshalb nicht gleich fahren - ich möchte zuerst nachfragen, ob das jemand von euch vielleicht auch hatte....ist meine erste SS. Und alles neu für mich.

Lieben Dank euch schon mal im Voraus für Eure Antworten!

Kdawg 21+3 SSW

1

Huhu ich hab das auch, is denk ich normal, frag am Freitag bei meiner Ärztin nochmal nach :-)

2

Fruchtwasser ist eigentlich nicht milchig, sondern eher klar :-)

Diesen milchigen Ausfluss habe ich 70% der Zeit, ansonsten richtig wässrigen Ausfluss.

3

Hi, habe das auch kein grund zur sorge.

4

Ich bin bei 21+2 und mir gehts schon seit 3-4 Wochen so :)

Total feucht, vor allem morgens.

Das ist normal, solange es milchig ist.

Sprich es ruhig beim nächsten Arzttermin an.
Bei mir gabs diese Phase bisher in jeder SS, war immer "nur" Ausfluss.

5

Hallo :)

Das ist normal. Ich hatte in jeder Schwangerschaft recht von Anfang an einen ziemlich starken Ausfluss. Wenn ich mehr geschwitzt habe, kam irgendwie auch unter mehr raus. Die Scheise muss ja vor Keimen bewahrt werden, deshalb ist der Ausfluss in der ss stärker. Fruchtwasser ist es nicht. Denn das ist eher wässrig von der Konsistenz und auch nicht milchig sondern durchsichtig

lg bonita#klee

6

Das ist ganz typisch in der ss, dass man extrem viel Ausfluss hat!

Fruchtwasser ist komplett klar ;).

7

Hi Mädels.

Wow, vielen lieben Dank für die schnellen Antworten. Ich bin jetzt etwas ruhiger. Bei meinem nächsten Termin beim FA werde ich das zur Sicherheit einmal ansprechen.

Aber wirklich krass, wieviel Ausfluss man in der SS haben kann. Ohne Binden komm ich nicht mehr aus.

LG #danke

8

Ich würde das beim Arzt sofort abklären lassen .... Ich hab immer bammel vor so was . Hatte selber in der 22 Woche das Gefühl fruchtwasser zu verlieren und so war es auch zum. Glück hab ich es gemerkt und mein muttermund wurde zugenäht und hatte eine cerclage..

Wenn du so wartest kann es zu spät sein und infektion aufsteigen will dir keine angst machen sondern das du das lieber abklären lieber einmal mehr zum. Arzt als gar nicht

9

Aber eine Cerclage wird doch nur gemacht, wenn der Gebärmutterhals plötzlich stark verkürzt ist bzw sich der Mumu einfach vorzeitig öffnet ?! Wenn Fruchtwasser abgeht, hätte man doch einen Riss in der Fruchtblase, wo eine Cerclage dann nix bringt. Bei Abgang von Fruchtwasser muss man nur noch liegen und hoffen, dass der Riss wieder zusammenwächst und Antibiotika nehmen, damit keine Bakterien zum Ungeborenen gelangen.

Oder liege ich da falsch und eine Cerclage hilft auch bei Fruchtwasserabgang?

Top Diskussionen anzeigen