Abends schmerzende Beine

Huhu ihr lieben,

Seit einigen Tagen habe ich abends so ab 19-20 Uhr Schmerzen in den Beinen. Vorallem im rechten.

Es ist als würden meine Beine wachsen wie früher als Kind.

Es ist so unangenehm. Ich kann teilweise nicht mehr ordentlich liegen und denke es fällt mir bald mein Oberschenkel ab.

Ich habe am 24. Erst wieder Ultraschall.

1

Hast du Krampfadern?

2

Nein also ich sehe nichts.

Ich bin auch seit November im beschäftigungsverbot. Da ich Lkw fahre. Also zu viel laufen und so. Mach ich bestimmt nicht.

Jetzt hab ich mich auf die rechte seite gelegt. Linkes Bein etwas erhöht hingelegt und es wird besser..

3

Würd mir die Beine trotzdem genauer anschauen, ich hab mal gelesen (hoffe natürlich dass es bei dir nicht der Fall is) wenn man immer schmerzen hat und dieses Bein dann hochlegt und es besser wird etwas mit Thrombose zu tun haben kann, ich will dir absolut keine Angst machen aber schau dir deine Beine bitte ganz genau an und wenns wirklich nicht besser wird zum Arzt

weitere Kommentare laden
5

Das kenne ich ich habe das auch meine ärztin meinte ich hätte wasser in den Beinen ich habe das auch nur abends und vor allem im gelenk

8

Hey :)

Also ich hatte/habe das auch öfters. Bei mir sind es aber dann eher die Gelenke in den Beinen bzw. diffus, dass es einfach im Bein/Fuß zieht oder schmerzt. Rheuma schließt mein Arzt aus, da würden die Symptome nicht passen usw. Habe das vermehrt, wenn ich unterwegs war. Hab das aber auch ab und zu, wenn ich nicht viel gemacht habe (bin auch im BV).

Weiß also auch nicht was das ist (Wassereinlagerungen hab ich auch keine). Vielleicht einfach eine mysteriöse Schwangerschaftsbegleiterscheinung ?!

9

Es gibt mehrere Möglichkeiten, entweder hast du Wasser in den Beinen (wäre am naheligendsten) , es könnten Krampfadern sein (die müsstest du aber sehen können) oder Lipödeme.
Sind deine Beine irgendwie geschwollen oder hart (das wäre ein Zeichen für Lipödeme).
Thrombose schließe ich aus, das fühlt sich krampfartig an und zwar dauerhaft und nicht nur Abends (hatte bereits 2 Stück).

Am einfachsten ist es, morgen deine FA anzurufen und zu fragen ob sie sich deine Beine ansehen könnte, sonst kannst du aber auch zu deinem Hausarzt gehen.
Keine Sorge, es wird schon nicht schlimmes sein :-)

10

Also ich habe es auch abends und über Nacht.

Magnesium, genug trinken, Beine hochlegen und genug Bewegung helfen mir.

Sobald ich mal eine Komponente zu sehr vernachlässige, habe ich es zum Abend hin wieder direkt stärker.

Ich denke auch nicht, dass es direkt Thrombose sein muss, aber du könntest dazu neigen. Kompressions Strümpfe könnten dir auch helfen.

Ich trage manchmal abends vorm schlafen gehen die Stunden Stützstrümpfe vom Fußball, die tun mir auch gut.

Allerdings ist bei mir das Gefühl eher in den Waden und nicht im Oberschenkel.

Das im Oberschenkel hatte ich zwischendurch und habs aufs Ausstrahlen der Mutterbänder geschoben.

11

Hast du mal deine Venenklappen prüfen lassen?

12

Puh nein hab nie was überprüfen lassen. Hatte ja bis jetzt nie Probleme.

Ja dann werde ich mal nachher beim Frauenarzt anrufen und nachfragen.

Aber hatte auch noch mal gegoogelt. Da stand das die Venen sich in der Schwangerschaft ja weiten und bis zu 20% mehr Blut transportieren. Ja. Vielleicht sollte ich mir so strümpfe geben lassen.

13

Es kann wirklich mit deinen Venen zu tun haben.

Mittlerweile trage ich meine Kompressionsstrümpfe seit der 30. ssw durchgängig. Morgend im Bett anziehen, abends im Bett ausziehen.

Ich hatte schon vorher welche, hab sie allerdings nur getragen, wenn ich wusste ich muss viel Stehen/ Laufen den Tag über. Sonst taten mir die Beine und die Kniekehle so weh abends, dass kaum ans einschlafen zu denken war. Ich habe sie damals auf meinen eigenen Wunsch vom Arzt bekommen. Bin sehr hellhäutig, daher sieht man eh meine Adern gut, er meinte es sind aber keine Krampfadern. Hab sie trotzdem bekommen und sie helfen mir total.

In der Schwangerschaft habe ich sie schon immer mehr getragen, jetzt halt durchgängig. Sind nicht schön, aber ich würde dir raten zum Arzt zu gehen zu schildern und dir sonst welche verschreiben zu lassen. Einfacher und ohne Medikamente kann man Schmerzen nicht los werden.

Ansonsten kann man sich einfache Kompressionsstrümpfe auch gut im Internet bestellen. Da meine nicht rechtzeitig zu einem langen Flug fertig wurden habe ich mir mal welche bei Ama*** bestellt. Kosteten glaub ich 20€ und halfen auch sehr gut. Trage sie jetzt immer noch ab und an, je nachdem wie ich mit dem waschen der anderen durchkomme.

Viel Erfolg und gute Besserung.

Top Diskussionen anzeigen