Keine Anzeichen für Schwangerschaft

Hallo ihr lieben.

Ich habe folgendes problem. Bin nun in der 7ssw. Und ich merke nichts. Hätte ich nicht die tests vor ein paar Wochen gemacht würde ich nicht merken dass ich schwanger bin. Keine übelkeit, keine schmerzen groß...nix. sodass man schon denkt, da sei vielleicht gar nichts mehr. Habe diese woche noch n termin. Dann werde ich es ja sehen.

Geht es denn noch jemandem so?
Wann ging zb die überkeit los? Ab wann sah man ein Bäuchlein usw?

Dankesehr :)

1

Bei der ersten Schwangerschaft (endete in einer FG) hatte ich bereits Anzeichen vor NMT. Bei der jetzigen Schwangerschaft fingen minimale Anzeichen Ende der 9. Woche an. Insgesamt hab ich aber kaum richtige Anzeichen. Außer die Tritte (seit der 16. Woche).

2

Hallooo!
Also ich hatte auch gar nichts die ganze Zeit, keine übelkeit, keine schmerzende brust, nur ganz selten mal ein kleines kurzes Ziepen im Unterleib und es war trotzdem alles gut!
Einen Bauch (der nicht angefuttert aussieht) habe ich erst seit ca der 22.-23. Ssw! (1. Schwangerschaft)
Alles Gute für dich und deine weitere Schwangerschaft!

3

Hi,

da haben wir was gemeinsam, Ich bin auch zum 1.mal schwanger und jetzt in der 11. Woche und habe/hatte keine Überlkeit/Schmerzen/ oder komischen Appetit. Wenn ich es nicht wüsste vom FA, würde ich es nicht glauben. Fühle mich wie vorher auch und hoffe es bleibt so

4

Hallo =)
In meiner 1.Schwangerschaft alle möglichen anzeichen (Übelkeit, empfindliche brüste usw..)endete in der 10.ssw mit einem MA + AS ,
2.Schwangerschaft (3 Monate später )keine Anzeichen,wirklich nix hätte ich in der 20.ssw meine kleine nicht gespürt hätte ich mich weiter unschwanger gefühlt. .Meine kleine ist jetzt 6,5 monate alt und Putz munter!
Schwangerschafts anzeichen sagen nix über eine intakte Schwangerschaft aus! !!
Lg

5

Huhu :)
In meiner letzten Schwangerschaft ging das mit der Übelkeit so in der 8./9. Woche richtig los. Ein Ende gab es erst so in der 20.Woche...
In dieser Schwangerschaft (heute 6+3) hat es mich heute volle Breitseite mit Kreislauf und Übelkeit lahmgelegt. Und das bei dem Traumwetter hier:-(Mal schauen, was da noch kommt...
Bäuchlein hatte ich in der 1.Schwangerschaft erst später, diesmal hab ich das Gefühl, die Hosen kneifen schon...

LG
Bemi

6

Sei froh, dass du nichts merkst! :D Einer Freundin von mir ist seit etwa der 6. SSW schlecht. 12 Wochen lang hat sie nur gekotzt, inzwischen nur noch einmal am Tag. Sie ist jetzt 21. SSW.
Ich selbst habe auch nicht so viel gemerkt. Hatte leichtes Unterleibsziehen in der 5. SSW ca, leichte Übelkeit aber ohne Erbrechen und auch nur zwei Wochen lang ab 8. SSW oder so. Jetzt bin ich 18+6 und fühle mich so langsam ein bisschen schwanger. Ich spüre die Kleine treten und boxen und so langsam fängt der Bauch an zu wachsen. ;)

7

Hallöchen,

also wenn ich mir so die Antworten durchlese werd ich auch ruhiger :-)
Mir geht es auch so. Ich bin auch ganz frisch Schwanger. Ich bin durch die 3. ICSI nun Schwanger geworden. Am 20.2. hatte ich den Bluttest und der ist ja wohl aussagekräftig - mein hcg war an Punktion (=Eisprung)+17 bei 305 - also im Rahmen. Habe zu Hause dann zusätzlich noch nen Clearblue digital gemacht - da stand dann auch "Schwanger" drauf.
Ich kann es noch gar nicht richtig glauben. Bin jetzt laut meiner Rechnung bei 5+3 - sprich in der 6. SSW. Ohne etwas in der Hand zu haben - auser diesen SST ist es so unwirklich. Vorallem wenn man nichts merkt und man sich so fühlt wie immer.
Das einzigste was ich habe ist ein GELEGENTLICHES Ziehen in der Leistengegend und ab und an ein massiver Blähbauch. Aber sonst NICHTS!!!!
Meinen ersten US-Termin habe ich leider erst am 7.3. - das warten halte ich kaum noch aus. Ich hoffe soo sehr dass ich ein oder zwei herzlein schlagen sehe....
Mehr als Abwarten können wir leider nicht...

Top Diskussionen anzeigen