Frage zu verdacht auf Blasensprung und Krankenhäuser!!!

Hallo,

Ich habe jetzt schon öfter gehört das bei Frauen die geburt früher eingeleitet wird wenn verdacht auf blasensprung besteht. Ab 37ssw.
Auch wenn das Krankenhaus den sprung nicht sicher nachweisen konnte haben sie die Geburt eingeleitet!!
Kann mir jemand erklären warum??? Ich mein jeder <Tag ist für die süssen doch von grosser bedeutung, den sie noch im bauch bleiben können!
Oder ist es einfach nur um sicher zu gehen das den kleinen nichts passiert????

lg annika + #baby Boy

Empfehlungen aus unserer Redaktion

Hallo,
eine intakte Fruchtblase schützt neben dem Schleimpropf der Zervix das Baby vor Infektionen. Wenn die Fruchtblase geplatzt ist, können Keime eindringen, daher sollte dann innerhalb einiger Tage die Geburt sein. Und ab der 37SSw ist keine wesentliche Schädigung durch die zu frühe Geburt mehr zu erwarten. Risiko-Nutzen-Abwägung.
LG, Kaja.

Top Diskussionen anzeigen