Verdauung/Durchfall in der Schwangerschaft

Liebe Mitschwangeren,

seit Beginn meiner Schwangerschaft habe ich nicht, wie offenbar viele Schwangere, Verstopfung, sondern im Gegenteil, eher weichen Stuhl bis hin zum Durchfall. Zwar nicht mehrfach am Tag, sondern stets nur morgens kurz nach dem Aufstehen, aber immerhin.
Ich habe auch meinen FA mal darauf angesprochen, der meinte, dass das schon sein könnte, aber nu ja, bin schon bisschen beunruhigt. Geht's da wem ähnlich. Ist noch bei wem anders die Verdauung so extrem 'angeregt'?

Uli, 11. ssw

du könntest ja mal versuchen bisschen prüierte bananen zu machen.... macht den stuhl fester.

was isst du denn sonst so? alles schwangeren und exschwangeren die ich kenne haben zu anfang der ss extreme apfel-sucht entwickelt (ich eingeschlossen).

dadurch hatte ich anfangs immer die selben probleme wie du.

mmhm also essen tu ich eigentlich ganz normal. aber wo du's sagst: ich trinke seeehr viel apfelschorle momentan. meinste das begünstigt durchfall?#schock

ja denke schon =)

apfel hat ja so eine leicht abführende wirkung :)

Hatte ich auch,so ziemlich die ganze SS.War mir lieber als Verstopfung.
Mach Dir keine Sorgen,ist hormonell bedingt und nicht schlimm.
LG,Antje+Nele(15 Tage)

Top Diskussionen anzeigen