Stechen im Beckenboden oder Mutterbänder???

Guten Morgen,
Ich habe seit heute morgen so ein komisches Gefühl im Beckenbodenbereich, es pikst, ich denke hauptsächlich wenn das Mäuschen dagegendrückt (tritt??). Ich hatte gestern das Gefühl, dass sie sich gedeht hat, zumindest war der Versuch da. Ich bin zwar erst in der 24.SSW aber weil mein Kind massive Wassereinlagerungen im Körper hat, ist die Bewegungsfähigkeit bei ihr doch sehr eingeschränkt, deshalb bin ich mir sehr unsicher... am Dienstag lag sie in SL. Ich habe so ein bisschen Angst dass der Muttermund davon betroffen sein wird, aber wie gesagt, es fühlt sich eben ein wie ein stechen und piken im Beckenbodenbereich an.... Hatte das schonmal jemand? Was kann man dagegen tun? Ich würde ungern zu meiner Frauenärztin gehen, da die Vertrauensbasis ein wenig durch unsere Vorgeschichte gelitten hat und meine Pränataldiagnostikerin, zu der ich alle zwei Wochen darf, ist heute nicht da, also falls es nichts wirklich alarmierendes ist, würde ich erst morgen mit ihr telefonieren..
Danke für eure Antworten.

1

So ein Gefühl hatte ich in der 17. SSW Tagelang, die Kleine lag quer und hat mit allen "Kräfte" alles gedrückt was sie konnte. Es ist weiterhin bei mir lageabhängig, kommt aber nicht mehr so oft vor. Ich würde trotzdem die FÄ anrufen und fragen ob du kommen solltest, sie kennt deine Vorgeschichte am besten.
LG
Madalinchen #winke

4

Das mit der QL würde meine Vermutung bestätigen... Ich hab halt doch angerufen und soll heute noch hinkommen. Sicher ist sicher...

2

Das könnte von der Symphyse kommen. Tut es denn im Liegen ohne Bewegung auch weh?

Ansonsten berichten auch viele von Beckenschmerzen, dieses weitet sich in der ss ja auch. Iliosakralgelenk und Ischiasnerv ärgern auch viele.

An sich finde ich, dass es sich nicht nach was schlimmen, wie vorwehen oder so anhört!

3

Ja es tut auch im liegen weh... Ich war jetzt doch sehr verunsichert und soll um 12 zur akutsprechstunde gehen... Ich hoffe du hast recht und es ist nichts schlimmes.

5

Danke euch beiden für die Antworten. Das Stechen kommt von einem Pilz. Und für den Beckenboden soll ich trainieren und mir eine Hebamme holen, das hab ich bisher aufgrund der Schlechten Prognosen und der Angst sich mit der Geburt auseinanderzusetzen noch nicht gemacht...

Top Diskussionen anzeigen