Nesselausschlag in der Schwangerschaft

Hallo :)

Leide seit cirka einem halben Jahr unter chronischer Nesselsucht, habe bisher Cetirizin genommen welche mir sehr gut geholfen haben, bin jetzt in der 6ssw und wollte natürlich die Tabletten weg lassen, was leider nicht geht, da ich davon so stark betroffen bin.

Hat jemand ähnliches?

Was hat euch geholfen?

Lg

1

Hallo,

ich hatte nach Antibiotika-Einnahme mal ganz schlimm Nesselsucht.
Gut geholfen hat mir die Creme "Lipikar Baume" von LaRochePosay. Die wurde mir im der Apotheke empfohlen und ich hatte eine gratis Probe mit bekommen. Nachdem das tatsächlich super geholfen hat, habe ich mir eine große Packung davon gekauft.

Ggf. mal googeln, nach lesen und nach einer Probe fragen.

Sonst mal bei Embyotox nach Empfehlungen fragen.

Alles Liebe und Gute für dich.

My2016

2

Weiss man warum du die Nesselsucht bekommsz.Hatte das auch letztes Jahr....

5

Nein, weiß man leider nicht .. bis heute wurde es nicht herausgefunden, auch in keiner hautklinik konnte mir geholfen werden .. Mit freundlichen Grüßen

3

Hi,
leide seit Jahren an chronischer Urtikaria. Bin mittlerweile mit unserem 3. Kind schwanger. Ich habe Cetirizin in allen Schwangerschaften genommen, weil es ohne bei mir gar nicht geht.
Mein FA hat vor der ersten Schwangerschaft extra bei einem Prof in Ulm nachgefragt, ob ich die Tabletten weiter nehmen darf. Also quäl dich nicht!

LG

4

Hallo,

ich leide seit über einem Jahr an chronischer Nesselsucht und nehme auch in meiner Schwangerschaft Cetirizin, sonst würde ich es nicht aushalten. Bin jetzt in der 30 SSW und meine FA sagt, ich könne die Tabletten ruhig nehmen.
Schaue mal auf der Seite embrotox, da erhältst du alle Infos.

Gute Besserung!

Liebe Grüße :)

6

Vielen Dank euch allen, das beruhigt mich ja schon mal :)

Mit freundlichen Grüßen

Top Diskussionen anzeigen