Hilft Akupunktur gegen Übelkeit?

Hallo ihr lieben,
Aktuell bin ich bei 9+1 und mir ist so schlecht. Übergeben muss ich mich zwar nicht, aber ich kann kaum was essen und wenn doch bekomm ich oft Bauchweh und Durchfall.

Medikamente möchte ich keine nehmen. Würde Akupunktur denn helfen? Ich werd morgen meine Hebi mal anrufen aber vielleicht hat wer Erfahrungen.

1

Hallo

Bei meinem Sohn hat mir Akupunktur sehr geholfen.

Nun bin ich wieder schwanger und habe morgen einen Termin mit meiner Hebamme.

Muss mich ständig übergeben.

Ruf deine hebi an.

Liebe grüße

2

In der letzten Schwangerschaft litt ich unter Hyperemesis Gravidarum Grad 1 und habe es auch mit Akupunktur versucht. Mir hat es leider nicht geholfen, aber das ausprobieren ist ja trotzdem sinnvoll. Wahrscheinlich spricht da auch jede Frau anders drauf an.

Dieses Mal habe ich mir direkt nach dem positiven Test Agyrax bestellt und fahre damit wirklich gut. Hast du es schon mal mit Ingwerkapseln probiert? Die sind unbedenklich und helfen mir bei normaler Übelkeit gut. Auch Zitrone kann helfen, einfach eine Zitrone aufschneiden, daran riechen und den puren Saft auf die Zunge tröpfeln lassen.

3

Hallo

Also ich hatte sea Bands ,das sind so Akupressur Armbänder, kosten 15 Euro in der Apotheke. Die haben mir super geholfen.Ich wollte auch keine medis nehmen.
vielleicht ist das etwas für dich...

4

Mir hat bei meiner Hyperemesis Gravidarum Akupunktur geholfen.

Mein Arzt War ehrlich, max 3 mal behandelt er mich Alles länger verursacht nur kosten und sollte ich nachdem 1x keine Besserung haben hätte er gar nicht weiter gemacht.

Akupunktur schlägt nur bei 70-80% der Menschen an lt. Meinem arzt....

Sea bander hab ich heute noch!

Top Diskussionen anzeigen