Aufenthalt in verauchter Wohnung... Schlimm

Hallöchen,

ich bin demnächst eingeladen zu einem Treffen. Das Porblem ist, die Leute da wissen alle noch nicht, dass ich schwanger bin, wollte es erst in 2 1/2 Wochen (nach meinem nächsten FA-
Termin) mitteilen, damit ich dann ganz sicher weiss, das alles ok ist..

Nun kann ich für diese Einladung nicht mehr absagen...

Ist es denn schlimm, wenn ich da für 2 Stunden in einer verrauchten Wohnung sitze, wäre das sehr schädlich ?

Ich kann leider nicht sagen "Bitte raucht nicht, ich bin schwanger" - habt Ihr einen Rat ?!

Oder ist das gar nicht so schlimm.. ?!

Lieben Gruss

Ich und Ich

1

Also ehrlich gesagt konnte ich den Qualm in der SS nicht ab. Und schon gar nicht in der Frühschwangerschaft. Du kannst es doch sagen das du schwanger bist. Warum willst du noch 2 Wochen warten?ß Wegen der kritischen zeit?? gerade deswegen sollten demnächst die Leute darauf Rücksicht nehmen.

LG KiKi mit Lainie*08.05.06

2

Huhu,
ich denke nicht, dass es dem Stöpsel schaden wird.
Wenn Du das abkannst, geh hin und lass Dir nichts anmerken:-)

LG
Andrea

3

Naja, ideal ist natürlich anders...
Aber sooo schlimm kann´s wohl nicht sein, schließlich würden sonst Kellnerinnen bei der Feststellung der Schwangerschaft arbeitsunfähig...
Ich würde halt vorher und nachher ein wenig Sauerstoff tanken...

Viel Spaß auf dem Treffen!

LG frau2 + Krümelchen (21. SSW)

4

Hallo Sonja,

na wenn du am 22.01.07 ET hast, dann bist du heut doch eh schon bei 11+4 - die allerkritischste zeit ist ja eh vorbei - da seh ich keine Notwendigkeit, die Schwangerschaft noch zu verheimlichen.

Würde halt mit den Gastgebern schon vorab reden, ob die andren (rauchenden) Gäste nicht draussen rauchen könnten, weil das ist wirklich nix, in so ner Räucherbude zu hocken.

Wenn du allerdings halt wirklich nicht schon jetzt mit deinen Freunden reden willst, dann würde ich halt die Feier absagen - kann ja jedem mal was dazwischen kommen......

LG Jennifer 23.SSW

5

Hi Du!

Also ehrlich gesagt finde ich nicht, dass man von allen Leuten in der Umgebung verlangen kann, dass sie nicht mehr rauchen wenn man als Schwangere mal in der Nähe ist. Gar so übervorsichtig braucht man auch wirklich nicht zu sein. ;-)
Und ich denke auch, dass es dem Baby sicherlich nicht schadet wenn man hin und wieder mal einen Abend oder so mit Rauchern verbringt. Solange Du oder Dein Partner nicht selbst sowas wie Kettenraucher seid, macht das dem Krümel überhaupt nix aus.
Da dürfte man ja sonst schwanger nie mehr in ein Restaurant oder eine Kneipe gehen.
Es ist nur nicht gut wenn man permanent und auf Dauer in einer völlig verrauchten Umgebung lebt. Da können die Babys bei der Geburt zu klein und zu leicht sein (also ein wenig unterentwickelt).

Liebe Grüße,
ARIANE + #ei

6


Krass dass das alle nicht schlimm finden.
Ich kann nur das nochmal schreiben was ich gestern schon geschrieben habe.
Aus einer Fachzeitschrift (Spiegel)
das allein jährlich 62 Ungeborene / Babys aufgrund des Rauchkonsums der Mutter sterben.

Das eine halbe Stunde in einem Raum mit einem Raucher die Gefäße des Passivrauchers bis zu 11 Stunden verengt.

Passivrauchen fast genauso schädlich ist wie aktives rauchen.

Also ich würde es mir nicht geben wenn es zu vermeiden ist.

Nicht nur Deinem Kind, sondern auch Dir zuliebe #liebdrueck

Grüße
Denise

8

Sie soll ja auch nicht täglich 8 Stunden oder länger in verrauchter Umgebung sein, aber einmal 2 Stunden ist ja wohl noch zu überstehen? Daran stirbt bestimmt kein Baby!

Ich bin Nichtraucherin und absolut gegen Rauchen in der Schwangerschaft, aber sooooo eng muß man das doch alles nicht sehen, dann müßte man sich ja die ganze Schwangerschaft über einmauern!

9

Ja als ich das letzte mal so ein argument gebracht hab ( da ging es um alkfreies Bier ) wurde ich gesteinigt ;-)

Naja, ich halt mich raus.
Es werden nach Meinungen gefragt und ich hab halt meine geschrieben.
Aber auch das werd ich wohl zukünftig unterlassen.

weiteren Kommentar laden
7

Ach wo, zwei Stunden sind nicht soooo dramatisch. Und man kann ja nicht in ner fremden Wohnung verlangen, daß keiner raucht, selbst wenn alle wissen, daß man schwanger ist!

11

anyca: Ach wo, zwei Stunden sind nicht soooo dramatisch. Und man kann ja nicht in ner fremden Wohnung verlangen, daß keiner raucht, selbst wenn alle wissen, daß man schwanger ist!



nö, bedeutet ja auch "nur" ca. 44 stunden atemnot fürs baby, macht ja nix #augen

Top Diskussionen anzeigen