Advantan in der Frühschwangerschaft // Neurodermitis-was hilft

Hallo ihr lieben,

pünktlich mit Start der 6.SSW fängt meine Neurodermitis wieder an. Hatte das leider letztes Jahr schonmal, wo ich schwanger war. Leider endete dies als MA in der 9.SSW.
Natürlich hab ich jetzt wieder Angst, das was nicht stimmt.

Da es wieder um die Augen blüht und ich teilweise aussehe wie Quasimodo, ich aber auch Kundentermine hab, wollt ich mir wieder Advantan holen/verschreiben lassen, wenn ich morgen FA Termin hab.

Darf man sich damit einschmieren?
Es ist sooo lästig. Es juckt, brennt und sieht einfach auch total unschön aus #schmoll.
Hab es schon mit Eucerin usw versucht, aber das hilft nicht. Im Gegenteil, es brennt noch mehr und schwillt an #schmoll.

Vll hat jmd auch mit Neurodermitis zu kämpfen und hat einen Tipp.

Danke euch#winke

1

Hallo. Ich würde es mit deinem Gyn besprechen.

Bei Med schaue ich häufig bei embryotox nach.

http://www.embryotox.de/methylprednisolon.html Ich weiß wie kacke Neurodermitis ist. Ohne Schwangerschaft hab ich auch Salben wie Dermatop und so genommen. Jetzt im Winter ist es bei mir auch eine Gratwanderung. Ich nutze schonende beautyprodukte von dm... z. B. Balea med ultra sensitive

Lg Marie ;-)

2

Ok, danke dir.#blume
Und hilft das auch??

Ich frag morgen auch mal nach. Aber er hat mir letztes Jahr im Oktober schon keine richtige Antwort gegeben, was ich nun nehmen kann.
Meine Hautärztin ist leider in Rente und woanders kommt man leider nicht rein #schmoll

3

Ich finde kühlen der Hautpartien hilft beim Juckreiz. Alle Sachen wie "Todes Meersalz", Urea oder fettende Produkte wie Eucerin machen alles nur noch schlimmer.

Gute Besserung #klee

4

Hi,

ich hab eine homöopathische Salbe, Halicar, die mir ganz gut geholfen hat. Ob du die in der Schwangerschaft nehmen darfst, müsstest du mal gucken. Meine Neurodermitis ist so vor zwei Wochen, bin in SSW 16, besser geworden.

Die Salbe riecht allerdings etwas streng, daher würde ich die nur daheim benutzen. Die Wirkung ist ähnlich wie bei einer Cortisonhaltigen Salbe, aber eben ohne Cortison.

LG und dass es bald besser wird!!

5

Hallo,

in meiner zweiten Schwangerschaft habe ich Dermatop durchweg nehmen müssen. Die Kleine ist inzwischen 14 Monate alt und gesund.

Jetzt in meiner dritten Schwangerschaft komme ich ganz ohne aus und pflege sehr mit Basodexan.

Alles Gute!

6

Ok, danke euch für die Tipps.

Ich schau gleich mal nach der Homoöpathischen Salbe!!

7

Ich hab seit beginn der schwangerschaft nen hässlichen ausschlag im gesicht. D weder milchsäuresalbe hilft noch Homöopathie, hab ich avantan bekommen bzw. Darf die meiner tochter nehmen. Über die haut nimmt masn wenig auf, es ist ein corticoid (prednison) aber nicht ungeeignet. Mir hilft auch nur das. Es geht nicht weg, aber wenigstens tut es nicht weh

8

PS: wärme, Kälte, urea, ringelblume etc. Macht es bei mir schlimmer. Da es dann brennt und schmerzt, geht es auf mein allgemeinbefinden.

Es ist echt ätzend. So schlimm war es noch nie. Advantan lindert wenigstens.

9

Ist wirklich echt nervig :(!

Drück dir die Daumen, dass es wieder besser wird bzw es nach der Schwangerschaft nachlässt.

Lgr

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen