Baby ganz früh spüren

Hallo Mädels!

Bin heute 11+6 mit dem zweiten Kind schwanger und spüre seit gestern so ein kitzeln im Bauch, schräg unter dem Bauchnabel!
Kann das sein??? Wäre schon sehr früh oder was meint ihr?

Nächste Woche bei der NFM muss ich mal fragen, wo dieses mal meine Plazenta sitzt. Das müsste die FÄ schon erkennen können oder?

Letze SS hatte ich eine Vorderwand Plazenta und das Baby in der 17.SSW zum ersten Mal gespürt.

Liebe Grüße!!!

1

Wäre früh insbesondere weil die Gebärmutter noch nicht so groß ist in der SSW. Warte ab, dass wirst du von alleine wissen.
LG
Madalinchen

2

Hey,

Ich denke das es schon möglich ist das Kind so früh zu spüren, allerdings stimmt deine Ortsangabe leider nicht. Die Plazenta befindet sich in der Woche noch in der Nähe des Schambeins.

Ich bin mir auch oft nicht ganz sicher ob es das Kind ist oder Darmbewegungen, die man jetzt einfach intensiver und als pochen wahrnimmt. Ich weiss aber wo mein Krümmel ungefähr liegt, finde ihn mit dem sonoline auch recht schnell, und kann es dadurch differenzieren.

Liebe Grüße

3

Würde eher nicht sagen, zumal die Stelle etwas weit oben ist. Die Gebärmutter sitzt zu der Zeit ja noch sehr tief. Meine letzte SS ist noch nicht lange her und jetzt bin ich auch in der 12 SSW. Die Darmbewegungen nach der SS haben sich so oft genau wie einige Tritte meiner Kleinen angefühlt. Und das Gefühl bei einem Schluckauf des Babys hatte ich jetzt auch schon, aber dann habe ich auch die Blase/ Verdickung im Darm gemerkt, die ich dann weiter schieben konnte. #rofl Ich glaub, dass die Zwerge noch zu viel "Luft" bzw. Spielraum haben, bis man da wirklich was spürt.

4

Wie fühlt sich denn Schluckauf vom Baby an? Die Tritte merk ich jetzt schon sehr deutlich. (23.ssw)

5

Also ich dachte ja auch schon das ich Spinne zumal alle hier im Forum sagen bei der 1. Schwangerschaft kann man das Baby vielleicht ab der 18 SSW spüren aber ich bin mir zu 1000% sicher das ich meinen kleinen Zwerg in der 13 SSW gespürt habe ganz deutlich. Es war zwar nur ein kurzer Augenblick wie als wäre er gerade wo angestoßen bzw. hat sich gedreht aber es war definitv anders als eine Darmbewegung.

Ich glaube es ist auch von Frau zu Frau unterschiedlich. Ich habe ein sehr sehr gut ausgeprägtes Körpergefühl und weiß immer gleich wenn was ist und wo was ist und was es ist.

6

Das ist durchaus möglich. Ich hab meine letzten beiden schon in der 11.ssw gespürt und meinen bauchzwerg jetzt auch.

9

Echt irre, oder?!
Bin gespannt was die FÄ dazu sagt!

10

2010 bei meiner tochter wollte die damalige FA mit mir streiten. Bis zum US, das war 12.ssw. sie sah den kick mit dem bein auf dem monitor und machte riesige augen. Ich hab ihn gespührt.

Immerhin ist die gebärmutter ein Muskel bzw mehrere, zudem nicht so riesig, dass kind die wände nicht berührt. Die gebärmutter ist mit nerven durchzogen, wieso sollte man es also nicht spüren?

Es sind nicht meine ersten kinder und ich hatte immer eine hinten liegende plazenta. Auch dieses mal. Ich bin ziemlich schlank und hab ein recht sensibles gefühl im körper.

Ich denke, das spielt alles eine Rolle.

Lg

7

Zu der Zeit hat es bei mir auch angefangen #verliebt Ich dachte natürlich, ich bilde mir das ein...weil natürlich jeder sagt "so früh kann das gar nicht sein - das sind die Darmbewegungen". Aber hallo? Entschuldigung - aber ich hatte in 35 Jahren kein Kitzeln im Darm - außer im Übrigen bei meiner 1. Schwangerschaft - allerdings erst in der 19./20. Woche rum. ;-)
Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass ich dieses kleine Würmle schon spüren kann - aber mein Arzt sagte, "Ihr Kind hüpft da drin rum" - vielleicht ist es oder die Plazenta/Fruchtblase/etc. ja von innen an den Darm gekommen und das habe ich als kitzeln gespürt. Es war auch immer in der selben Gegend...
Ich bilde mir ein, es ist das kleine Schneckle - und freu mich über das Kitzeln, weil mir jedes Kitzeln ein wenig die Angst nimmt, es wäre etwas nicht in Ordnung.

8

Cool!
Danke für deinen Beitrag!
Du sprichst mir aus der Seele!!!

Top Diskussionen anzeigen