Ringelröteln

Hallo ihr werdende Mamas...

Bin gerade etwas in Sorge bezüglich Ringelröteln...
Geht im Kindi rum und meine kleine hat seit gestern leichtes Fieber....
Hab Angst das sie es bekommt...
Werd nachher gleich bei FA anrufen...Weiß nicht ob ich das mal hatte!

Jemand Erfahrung?

1

Huhu,
steht das nicht bei dir im Mutterpass?
Bei mir wurde bei der ersten Untersuchung beim Frauenarzt ein riesen Blutbild gemacht und seit dem klebt ein Aufkleber in meinem MuPa, dass ich keine Immunität gegen Röteln habe.
Schau einfach mal nach bei dir.

2

Bitte nicht Röteln mit Ringelröteln verwechseln - die beiden Erreger haben nicht viel gemeinsam.

Auf Antikörper gegen Röteln wird standardmäßig geprüft.

Auf Antikörper gegen Ringelröteln nicht.

LG, Hope #klee

3

Moment Röteln sind NICHT Ringelröteln!

Beide krankheiten haben nichts miteinander zu tun! Gegen Röteln gibt es ne Impfung, ringelröteln nicht! Es sind unterschiedliche Erreger.

Auf ringelröteln wird man nicht einfach so getestet!!!

weiteren Kommentar laden
4

Hallo Bazinga,

lass es lieber beim Arzt prüfen ob Antikörper dagegen hast wenn du unsicher bist. (Ich hatte auch Kontakt zu einem Ringelrötel-Kind vor einigen Wochen, hatte es jedoch zum Glück bereits schon.)

Das blöde bei Ringelröteln ist die lange Inkubationszeit. Wenn dein Kleiner sich angesteckt hat und nun entsprechende Symptome deutlich werden, dann ist er bereits seit 2 bis 3 Wochen ansteckend.

LG, Hope

6

P.S.: Urbia hat zum Thema "Ringelröteln in der Schwangerschaft" auch einen Beitrag im Magazin:

http://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/gesundheit-und-ernaehrung/was-tun-bei-ringelroeteln-in-der-schwangerschaft

5

Jetzt bleib bitte ruhig.

Ri gelröteln sind nicht so hoch ansteckend, wie röteln oder windpocken...

Ich hatte wissentlich nie Ringelröteln.

Mein jüngster Sohn hatte sie am 1.Geburtstag 2014 und er ging und geht in keinen Kindergarten! Meine 9 jährige hatte sie 1 jahr NACH ihm. Also definitiv nicht bei ihm angesteckt! Und wir sind ein 10 personen Haushalt. Niemand hatte sie offensichtlich, nur die beiden.

Ich habe von den anderen keine bluttests machen lassen. Meine hebamme bot mir den test mit den anderen an. Ich bin immun, aber ob ich sie bei den zwei erkrankungen hatte oder schon viel eher, kann keiner mehr nachvollziehen.

Die ansteckung erfolgt, wenn es eine gibt, vor dem offensichtlichen ausbruch.

Und den erkennt man meist nichtmsl.

Die komplikationsrate für schwangere ist auch sehr gering. Wenn es dich beruhigt, lass dich testen. Dann sieht man eine frische infektion.

Aber machen kannst du eh nichts gegen.

Lg

8

War vorher ein Arzt und hab ein Bluttest machen lassen...Jetzt mal abwarten!

9

Hi

Ich habe gestern fast die gleiche Frage gestellt. Die Hälfte der klasse von meinem Sohn hat ringelröteln und da war ich gestern noch beim Frauenarzt. Die haben Blut abgenommen und morgen bekomme ich die Ergebnisse. In einer normalen Blutuntersuchung wird nicht auf ringelröteln getestet. Das muss extra angeordnet werden. Ringelröteln haben den gleichen Erreger wie toxoplasmoso (so wurde ich aufgeklärt).

Ich hoffe ich konnte dir ein paar Infos liefern :)

Drücke die Daumen das alles gut geht

Lg

10

Danke...Ja hoffe das ich morgen auch das Ergebnisse bekomme....Und ich Immun bin!

Top Diskussionen anzeigen