Blut im Urin von Anfang an

Hallo zusammen ,

ich brauche mal Rat .
Ich bin in der 15 Ssw und habe auch genau so lange Blut im Urin . War schon beim Urologen deswegen doch man konnte bis jetzt nichts feststellen. Hatte erst Antibiotika bekommen gegen Bakterien die wohl auch zu finden waren und verdacht auf Blasenentzündung .
Montag war ich wieder bei Arzt und ausser das di Bakerien weg waren (zumindest hat er nicts mehr deswegen gesagt ) war es unverändert aber erklären kann er sich das nicht .

Ich habe auch keinerlei Beschwerden . Er legte jetzt ein Bakterium an .
Kennt das jemand? Einfach Blut im Urin ohne Befund und Beschwerden ??
Oder kam irgendwann noch was raus bei Euch ?

LG Danke im Vorraus

1

Habe ich auch von Anfang und und habe definitiv keine Entzündung und auch keine Bakterien.

Meine Hebamme sagte mir gestern, dass ja einfach alles viel besser durchblutet ist und es damit zu leichtem Bluten der Schleimhäute kommen kann. Ebenfalls fällt sie von den Tests gar nichts. Da geht es ja nur ums Deuten von Farben. Sie sagte, dass die viel zu ungenau sind.

3

Dran gedacht habe ich auch schon , dass es einfach durch die bessere Durchblutung kommt .
Beruhigt mich tatsächlich grade auch etwas , dass es tatsächlich davon kommen kann .

2

Hallo,

Würde denn bei dir vorher schonmal Blut im Urin festgestellt oder erst mit Beginn der Schwangerschaft?

Bei mir ist es nämlich so, dass ich immer Blut im Urin habe.

Das wurde schon früher unabhängig von der Schwangerschaft festgestellt.

Ich wurde auch erst auf Harnwegsinfektion behandelt und anschließend vom Urologen komplett auf den Kopf gestellt, inklusive Kontraströntgenuntersuchung.

Es wurde nichts festgestellt und ich habe auch nie Beschwerden deswegen gehabt.

Mein Urologe sagte dann, dass es Menschen gibt bei denen da so ist und dass ich damit halt leben müsste. Ich würde deshalb aber keinen Tag früher sterben ;-)
Heißt also, das ist so und bleibt wohl auch so. Stört aber nicht und muss auch nicht weiter behandelt werden.

4

#winke

Kann ich ehrlich gesagt nicht genau sagen . Der letzte Urin Test ist einige Jahre her .
Zuletzt wurde es in der Schwangerschaft bei meiner Tochter festgestellt . Mal war Blut drin , mal nicht . Irgendwann gar nicht mehr .

5

Ich gehöre auch zu denjenigen, die ständig Blutspuren im Urin haben und habe mich inzwischen nach etlichen Untersuchungen damit abgefunden. Scheint wohl häufiger vorzukommen.

Komischerweise hatte ich die ersten 27.ssw kein Blut drin, aber gestern war dann auch wieder welches nachweisbar.

Wurde bei dir vor der Ss auch schon welches festgestellt?

6

Huhuuu #winke
kann ich gar nicht sagen . Der letzte Test ist schon einige Jahre her .
In der Schwangerschaft mit meiner Tochter hatte ich es ab und zu aber so ab 4. Monat oder so gar nicht mehr .

7

Hallo. Hatte das in meiner ersten Ss von Anfang bis Ende ohne Befund und dieses mal wieder.
Meine Frauenärztin sagt, es ist zwar etwas ungünstig, weil Bakterien also zb eine Blasenentzündung schlecht erkannt werden kann aber manche Frauen neigen einfach dazu und solange der Urologe nichts findet, ist es auch nichts bedenkliches.

Lg :-)

Top Diskussionen anzeigen