26ssw doch Junge? Kann das sein??

Hallo liebe Mamis!
Bei 12+4ssw habe ich die erste Tendenz bekommen es sei ein Mädchen,natürlich sei es noch viel zu früh und ich solle mich nicht drauf verlassen.
Hab ich auch nicht getan.
Nub hin oder her, sooo sicher ist das Ganze ja nicht.

Bei 22+7ssw,bei der Feindiagnostik sagte die Ärztin auch wahrscheinlich ein Mädchen. Das hab ich dann schon eher geglaubt und mich sehr gefreut.

Gestern bei 25+4ssw,bei meinem FA schaute der noch mal hin und sagte man sehe keinen Penis aber die Form die man sah,gleichg eher nach Hoden anstatt Schamlippen :-o

Er sagte zwar,dass das jetzt nichts heißen soll,schließlich hat man ja den Penis nicht gesehen und er würde nächstes mal wieder schauen.

Sagt mal das kann doch nicht sein? Oder? Die Ärzte bei der Feindiagnostik sind doch Spezialisten was Ultraschall angeht,da ist es doch sehr unwahrscheinlich dass die sich beim Geschlecht irren??

Steinigt mich jetzt bitte nicht und sagt hauptsache gesund :) es ist halt jetzt so komisch.

Hatte das schon jmd? Falsches Outing heutzutage?

Lg

1

Hey,

ich selbst habe noch kein Outing, noch nicht mal eine Tendenz, ich hoffe das ändert sich in der 20 ssw bei meinem nächsten Termin und wenn nicht braucht unser Krümmel noch seine Zeit.
Aaaber meine Schwägerin hat in der 16 ssw ein Jungenouting bekommen und dann beim Organscreening bekamen sie in der 22 ssw ein Mädchenouting, was dann bis zur Geburt dabei blieb.

Wir freuen uns zwar wenn wir gesagt bekommen was wir kommen aber zu 100% verlassen wir uns nicht drauf weil ich von so vielen gelesen oder gehört habe, dass bei der Geburt auf einmal doch das andere Geschlecht bei raus kam #rofl

Liebe Grüße

10

Viel Glück bei deinem nächsten Termin :)

Ich hab gestern noch gesagt,am besten man weiß nichts bis zur Geburt. So wie früher :))

17

Oh ja da sagst du was! :-)
Die Hauptsache ist das unser Kind gesund auf die Welt kommt und hinter dieser Aussage stehe ich voll und ganz, denn ich finde beide Geschlechter einfach toll.
Wir werden falls wir ein Outing bekommen trotz allem alles in neutralen Farben halten, auch das Baby Zimmer und mit Farbe füllt sich das Zimmer dann im Nachhinein durch die ganzen Sachen automatisch.
Ich habe aber echt das Gefühl das wir noch länger auf unser Outing warten werden :-D

2

Hallo #winke

ich muss gestehen , mich wundert nichts mehr . #gruebel
Bei einer Freundin , gab es bei jeder Untersucheung wieder ein anderes Outing- Junge -Mädchen -Junge -Mädchen und immer so weiter .
Bei den letzten beiden, blieb es beim Mädchen und bei der letzten Untersuchung, sagte sie zur Ärztin , dass wenn es jetzt doch wieder Junge heißt , dass Sie dann das Kinderzimmer umstreichen könnte #rofl.
Letzendlich stimmte das Mädchenouting .
Ich denke aber , dass das nicht regelmäßig vorkommt .

Liebe Güße

3

Hallo.
Mein erster Sohn war laut meinem Fa ganz klar ein Junge. Bei der Ferndiagnose hieß es dann Mädchen. Mein Fa hat die wette gewonnen ;-) und der kleine große ist mittlerweile sieben Jahre alt

Alles Liebe

4

Hallo,

Mir gehts genauso.

Die ersten 3x Male hieß es Mädchen (auch bei der Feindiagnostik) danach 3x Junge. Letztes Mal tendierte meine FÄ wieder zum Mädchen.
Ich habe mich eigentlich auf das Jungenouting verlassen und alles in blau gekauft.

Am Freitag wollen wir nochmal gucken, bin jetzt in der 30. Ssw.
Da ich aber von Anfang an das Gefühl hatte, dass es ein Junge wird, bin ich mir ziemlich sicher ;-)

LG liesa

6

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

8

Ja war mutig, aber mein Mann fing an, dass er dann jetzt blaue Sachen haben will.
Beim 3. Jungenouting hieß es auch von meiner FÄ, dass sie ihre rechte Hand dafür verwettet, dass es ein Junge ist. Ich bin mir auch ziemlich sicher einen Penis erkannt zu haben. Somit hatte ich selbst auch keine Zweifel mehr ;-)
Nun lass ich mich am Freitag einfach überraschen.
Ich zieh auch einem Mädchen mal eine blaue Hose an und gebe ihr eine blaue Flasche ;-)
Schlimmer fände ich es, alles in rosa zu haben und dann wird es ein Junge.
Neutrale Sachen haben wir auch sehr sehr viele.
Es wäre jetzt also nicht sooooooo dramatisch.

LG

weitere Kommentare laden
5

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

9

Hallo!
Leider keine Bilder vom Geschlecht,nur vom Gesicht. Wo ich sogar beim 3D gesagt habe dass das Baby echt meinem Mann ähnelt und nach Junge aussieht :-D dann hatte sie geschaut,und gesagt ,,wahrscheinlich Mädchen,,

Er konnte mir die Schamlippen nicht richtig zeigen mit den 3 Strichen. Das ist es ja. Das Baby hatte auch die Beinchen zusammen,also alles bisschen schwierig. Die Form sah eher wie ein Herz aus. Und da sagte er es ähnelt eher nach Hoden als Schamlippen :-/

Bei meiner zweiten Tochter sah ich eindeutig die 3 Striche und eindeutig Schamlippen. Da war ich 100% sicher.

In 4 Wochen muß ich wieder hin dann schauen wir mal.

Ich dachte immer Feindiagnostik,spezialisierte Ärzte und top Ultraschallgeräte wären da sehr sicher :-/

7

Meine Freundin hat erst beim 3 D ultraschall erfahren (ca. 28. SSW) das es n kein Mädchen sondern ein JUnge ist. Und es war auch wirklich ein Junge. Sie hatte alles rosa gekauft, gestrichen und war total geschockt.

Daher hab ich mich erst drauf verlassen als ich 3 mal das Mädchenouting zu 99% bekam

12

Hast du zufällig ein Bild?

Finde das schon sehr merkwürdig... gerade bei der Feindiagnostik schauen sie nach allem so genau und meine outingbilder waren allesamt so klar und scharf und sahen aus wie die Teile in Farbe aussehen nur in schwarz weiß.

Ich schaue gleich mal nach Bildern.

15

Hallo!
Nee leider keine Bilder vom Geschlecht:(
Ich verlass mich auch auf die Aussage von der Ärztin bei der Feindiagnostik. Und geh jetzt mal davon aus dass es ein süßes Mädchen wird ;)
Ich versuch ein Bild zu posten aus dem Internet was so aussah wie das von gestern was man sah.

Bei meinem Sohn und Tochter war es auch mehr als eindeutig. Schamlippen und Penis konnte man voll gut erkennen. Aber dieses mal ist es bisschen schwieriger.

Lg

18
Thumbnail Zoom

Also das ist nicht mein Baby aber so sah das in etwa aus gestern beim Ultraschall.
Entweder geschwollene Schamlippen oder doch die Hoden #kratz

Lg

14

Genau solche Aussagen von Ärzten sind der Grund, warum das vierte Baby wieder eine Überraschung wird was das Geschlecht betrifft. Haben bei einem Kind um ein outing gebeten. Hieß von verschiedenen Ärzten (3 an der Zahl... Frauenarzt, Vertretung, Krankenhaus) während unterschiedlichen Wochen immer "Mädchen". Nach der Geburt einen Jungen im Arm gehalten ;)
Mir ist das Geschlecht ehrlich gesagt total egal. Aber wenn man hört es sei ein Mädchen oder halt ein Junge, fixiert man sich da schon irgendwie drauf.

Eine Überraschung ist doch auch was Schönes :) das wichtigste ist doch gesund!!! :)

16

Hallo!
Ojeee bei der Geburt dann was anderes :-o
Klar wenn man sich 9Monate darauf eingestellt hat, 3 Ärzte bestätigt haben dann ist man schon geschockt. Vielleicht nicht so im negativen Sinne aber bestimmt geschockt :))

Wir wollen eigentlich noch ein viertes und da wird es 1000% eine Überraschung zur Geburt. Wir werden uns es nicht sagen lassen :) fals es dann ein viertes geben wird hihi :)

Ich finde das soooo spannend wenn man es bis zur Geburt nicht weiß :) toll dass ihr ausgehalten habt ;)

Lg

19

Mein Junge wurde in der letzten SS zu Beginn der 31. SsW überraschend zum Mädchen!
Da ich aber auch so eine FÄ hatte, die sich schon in der 12. und 15. SsW an ein outing gewagt hat und man es danach wegen der Kindslage bis 30+0 nicht mehr gesehen hat, hab ich mich nie 100pro drauf verlassen. Irritiert hat mich lediglich die kratzbürstige Reaktion der Ärztin: "Wenn ich Ihnen gesagt habe, dass das ein Junge ist, dann ist das auch so!" Es blieb und ist bis heute ein Mädchen. Nach einer Woche hatten wir uns mental auf das andere Geschlecht eingestellt und würden sie niiiiieee wieder hergeben :)

Insgesamt kenne ich übrigens 3 Frauen, die erst bei/nach überstandener Geburt erfahren haben, dass es das andere Geschlecht ist... das ist mal krass...

Top Diskussionen anzeigen