Frage zur Ausstattung - Ersatzkinderwagen?

Hallöchen zusammen,

ich habe mal ne doofe Frage, habt ihr einen Kinderwagen für alles? Oder evtl noch einen gebrauchten oder günstigen zweiten für Oma oder zb Stall beim Pferd? Oder reicht einer? Und diesen ggf öfters putzen?

1

Hallo,
Da Kinderwagen ein kleines Vermögen kosten und ich nicht mit ner Schrottmöhre fahren möchte :-) hatten immer nur einen bzw werden auch bald wieder einen einen haben ... er kommt überall hin mit.. im Notfall muss er halt etwas sauber gemacht werden. Meistens habe ich den Wagen im Sommer einmal ordentlich auf der Terrasse geschrubbt... mehr nicht :-)

2

Wir haben von vornherein einen gebrauchten Kinderwagen gekauft, da ich mich in ein sehr teures Modell verliebt habe, aber nicht bereit war mit allem Schnick-Schnack 1000-1500€ zu bezahlen, zumal der Kinderwagen ja nicht sooo lange gebraucht wird.
Auf die Idee mit einem zweit Kinderwagen wäre ich persönlich nicht gekommen (vielleicht weil mir für uns persönlich keine passende Begründung einfallen würde). Ich hab lediglich zusätzlich eine Trage, für kurze Strecken zum Beispiel (eine Oma wohnt nur 1 Straße weiter).
Und da die Oma so nah dran wohnt, kann sie sich den Kinderwagen ja auch abholen, wenn sie aufpasst und den braucht. Dafür gibt es ja Ersatzschlüssel.
Zu den anderen Großeltern fahren wir quasi in Urlaub, da die so weit weg wohnen. Und so lange wir keinen großen Zweitwagen haben, wo Kinderwagen und Koffer reinpassen, wird dahin nur die Trage mitgenommen. Denn dafür einen Zweitkinderwagen zu kaufen würde sich nicht lohnen (bis unser Kleiner sitzen kann sind wir einmal, vielleicht zweimal da, dazwischen kommen die Großeltern zu uns in Urlaub, weil das mit Baby einfacher ist). Wenn dann später, wenn unser Zwerg sitzen kann so einen billigen Buggy für da.

LG triny 36+3

3

Ich habe einen Kinderwagen und zusätzlich einen Buggy im Auto für unterwegs. Ich hab nämlich keine Lust, den Kiwa ständig in den Kofferraum tein und raus zu karre. Für einen Einkaufsbummel oder bei Freunden reicht auch der Buggy.....

4

Ich hatte bei meinen Eltern einen Kinderwagen, einen älteren teutonia, den ich damals ich glaube sogar hier über urbia geschenkt bekommen habe, da ich kein Auto hatte und immer mit der trage im Bus zu meiner Schwester und von da aus mit ihr weiter und da wäre mir das zu blöd gewesen, den Wagen immer hin und her zu schleppen. War aber auch eigentlich fast jeden tag da, da wir abends gemeinsam mit den Hunden raus sind.

Wenn ich regelmäßig im Stall wäre, würde ich wohl auch gucken, da extra nen Wagen zu haben. Wird ja schon fix dreckig. Es reicht ja auch ein älterer gebrauchter, da ists dann nicht so ärgerlich, wenn er zugesaut ist.

LG oxygen

6

Ich habe sogar noch einen kiwa von damals auf dem Dachboden, der lässt sich zb nicht mehr so gut zusammen klappen. Aber wenn ich später wieder zur Uni muss und das Krümelchen öfter bei Oma ist, stört das ja nicht, da der da im Keller stehen kann. Da wäre mir das hin und her geschleppe, dann auch zu doof. (obwohl ich nun wenigstens nen Kombi hab)

5

Ok. Muss vielleicht dazu sagen, das wir den KiWa von meinen Eltern bekommen werden. Es wird wahrscheinlich ein Hartan Racer GTS. Also auch nicht ganz günstig. Nun habe ich in Facebook in einer Babygruppe aus meiner Region ein Angebot für einen Hartan Racer, gebraucht von 2 Kindern für 130€. Farblich neutral. Nun kam mir halt der Gedanke das es ja für Pferd/Stall etc vlt gar nicht so doof wäre da nen älteren zu nehmen, bevor ich mich bei dem neuen teuren ärger wenn der so extrem dreckig wird... ????

7

Hallo:)

Ich hab das Untergestell inkl Körbchen untendrunter bis zur Schale einfach alle paar Tage unter der Pferdedusche abgespritzt- ging gut:)
Oben das Verdeck und Co hab ich halt alle paar Wochen gewaschen, wenns zu schlimm wurde.

Hatten aber auch extra den Bugaboo Buffalo, nix mit Steppstoff etc, sondern eh eher Outdoor. Das ging prima- aber ich fands auch immer ganz in Ordnung, wenn wir dann in der Stadt waren und unser KiWa nach Outdoor/Benutzung aussah und nicht so super geglänzt hat;)

Bei Kind 2 wirds jetzt genauso:)

8

Wir haben einen "Zweitwagen" bei Oma und Opa stehen. Die wohnen so weit weg, dass sich immer gleich ein längerer Aufenthalt lohnt. Ist natürlich schön, wenn man dann das Auto frei hat fürs Gepäck und der Kiwa nicht mit muss.
Unser Ersatzwagen hat allerdings nichts gekostet. Er ist 10 Jahre alt und aus der Verwandtschaft. Gekauft hätten wir sicher keinen. Abdererseits, wenn ich mir jetzt vorstelle, unseren guten Kiwa dauerhaft mit in den Stall o.ä. zu nehmen, dann hätte ich vielleicht doppelt investiert... Muss ja wirklich nicht teuer sein, wenn du es verkraftest, dass der Ersatzwagen nicht ganz so schick ist...

9

Wir hatten einen gebrauchten, den wir aber kaum genutzt haben.

Seit unser Kind 7/8 Monate alt ist, haben wir einen Buggy benutzt. Dieser kam überall mit hin, auch in den Stall, zu den Großeltern, zu allen Ausflügen.

Man kann die Bezüge vom Buggy fast alle abziehen und in der Maschine waschen (Schonwaschgang, denn drauf steht Handwäsche), somit kann man ihn sehr gut sauber halten.

10

Hallo, da ich auch ein Stallmensch bin, bekomme ich von einer Bekannten den alten Kinderwagen der den Pferdeduft schon intus hat ???? werde diesen auch im Stall lassen und unseren "guten" Kinderwagen für alles andere verwenden.

11

Ha

Top Diskussionen anzeigen