Keine Vormilch...

Hallo Mädels
So ab der 20. Woche hatte ich ab und an etwas vormilch. Zwar nur wenn ich gedrückt habt und sehr wenig aber es war etwas...
Nun ist mir aufgefallen, dass mitlerweile fast gar nichts mehr raus kommt.. nicht mal wenn ich mehr mal drücke und massiere...
Da mein Baby wahrscheinlich ein Frühchen wird, mache ich mir Gedanken ob es mit dem stillen trotzdem klappt.

Schießt die Milch dann schon ein wenn sie benötigt wird..? Auch wenn ich jetzt keine vormilch usw habe?

Liebe Grüße

Blümchen in der 34. Ssw

1

Hallo

Wenn die plazenta geboren ist kriegt dein gehir das signal "baby ist geschlüpft es muss nun versorgt werden" und daraufhin folgt der milcheinschuss. Das dauert etwa 3 tage von geburt bis einschuss.

Aber bis dahi hast du etwas mehr vormilch die so nährstoffreich ist dein kind ausreichend zu versorgen.

Im kh hat man mir geraten ab zu pumpen um das einschießen anzukurbeln und die produktion auch.

Hat geklappt mir aber dann nichts mehr genutzt.

Alles gute

2

Hey!

Mach dir erstmal keine Sorgen. Es gibt sehr viele Frauen, die keine Vormilch hatten und dann ganz normal stillen können. Das eine hat mit dem anderen nix zu tun.

Alles Gute! :-)

3

Huhu :-)

Meine Hebamme sagt, dass die Vormilch gar nichts über die spätere Still-Fähigkeit aussagt :-) Manche haben sowas gar nicht und könnten 5 Kinder ernähren ;-)

Bleib ruhig, das wird schon! Und nicht drücken und drehen an der Brustwarze, das kann Wehen auslösen.

4

Huhu,nur weil Du nichts heraus bekommst, heisst es nicht, dass nichts da ist.

Es sagt auch nichts über die Stillfähigkeit.

Man sollte ohnehin nicht dran rum drücken.

5

Lass es einfach auf dich zukommen. Vielleicht hast du Glück und dein Kind kommt gar nicht zu früh. Mein Sohn kam bei 34+2 nach vorzeitigem blasensprung zur Welt und musste über 4 Wochen in der Klinik bleiben. Ich konnte damals nicht stillen. Es kam einfach zu wenig. Aber ich denke das waren die Umstände. Er war anfangs noch zu schwach und ich durfte nur pumpen, was meiner Meinung nach nicht den selben Effekt hat. Und auch der psychische Stress ist nicht zu unterschätzen. Aber man muss es nehmen wie es kommt. Mein Sohn ist auch mit Flasche groß geworden ;-). Ich denke wenn du entspannt an die Sache ran gehst wird das schon

6

Hallo,

In meiner ersten SS hatte ich auch keine Vormilch, jetzt übrigens auch (noch?) nichts. Und ich hatte den MEGA Milcheinschuß pünktlich am Morgen des 3. Tags nach der Geburt. Ohne Probleme 5 Monate voll und 8-9 Monate Teil gestillt.

Mach dich nicht verrückt, das kommt schon! Wenn dein Kleines kräftig genug zum Saugen ist, kommt der Milcheinschuß bestimmt!

Viele Grüße
Kleine Kampfmaus + Maxi (10 J) + Krümeline (23. SSW)

Top Diskussionen anzeigen