Eiweiß, Zucker, Leukozyten usw. - 33.SSW

Hallo zusammen,

war gestern beim FA und gestern wurde mir nur gesagt, dass ich viel Zucker im Urin hatte und wir haben heute nochmal den großen zuckertest wiederholt.
Jetzt ist der auffällig und ich muss zum Diabetologen. Soweit okay und hinnehmbar, hab da auch morgen einen Termin und wir schauen weiter.

Heute bei der Besprechung sagt die Ärztin plötzlich, dass gestern auch ketone, Leukozyten und Blut im Urin waren. Warum ketone wollte sie wissen. Ich müsste zu wenig gegessen haben. Hab ich nicht, hab aber bei dr. Google entdeckt, dass es was mit Diabetes zu tun hat. Werde ich morgen mal den Diabetologen fragen.

Aber jetzt der blödeste Teil für mich - ich hab keine typischen Anzeichen einer blasenentzümdung, die Ärztin denkt aber, dass es davon kommt und hat mir Monuril verschrieben und ich soll am Freitag wieder kommen.
Da ich aber keine Beschwerden hab, will ich irgendwie auch nicht unnötig was nehmen. Aber ich weiß nicht ob es unnötig ist.

Hat jemand Erfahrung mit dem Antibiotikum?

Oder weiß jemand mehr darüber, warum das heute alles so ist?
Leukozyten hatte ich vor 4 Wochen auch schon mal leicht erhöht und es hat nicht gestört...

Danke und Lg

1

Hallo:)

Erhöhte Leukozyten und vor allem Blut im Urin deuten schon auf einen HWI hin- den muss man nicht immer bemerken, aber eine Behandlung bei Blut im Urin gehört schon zum Standard, sonst kann das ausufern. Da die Blase auch noch neben der Gebärmutter liegt, würd ich da keine Entzündung verschleppen wollen...

Bezüglich Fosfomycin=Monuril kannst du auf embryotox nachlesen.

Gute Besserung!

2

Hallo,
Also ich an deiner Stelle würde bis Freitag noch warten, doch sollten die Werte dann immer nicht sob sein, dass Antibiotikum nehmen. Die HWI kann sich in deine Gebärmutter verschleppen. Ich bin jetzt 26. Ssw und musste leider schon drei mal Antibiotikum nehmen. Bisher ist laut den Ärzten alles okay und auch beim screening hat der Arzt gesagt, dass dem Kind nichts passieren kann. Da es ein Antibiotikum ist, was wirklich nur über die Harnwege geht.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und wünsche dir alles gute!

LG Claudia;-)

3

War bei mir das selbe mit den leukozyten.
Würde es aber nehmen um schlimmeres zu verhindern.
Bei mir wurde die blasenenzündung im anfangsstadium erfolgreich gestoppt.

Hatte auch keine beschwerden, nur mal stechen in den unterleib

Top Diskussionen anzeigen