Kinderwagen AngelCab, Maxi Cosi, Erstausstattung

Hallo ihr Lieben,

Ich hab mal eine Frage zu Kinderwagen und co. Welchen habt ihr euch ausgesucht? Wann habt ihr den gekauft? Habt ihr Erfahrungen mit dem Kinderwagen AngelCab? Welchen Maxi Cosi habt ihr? Und was habt ihr für die Erstausstattung gekauft? Habt ihr auch einen Heizstrahler für die wickelkommode?

Sry, so viele Fragen! ????

Vielen lieben Dank und Grüße

Reiki mit Gummibärchen 13+6

1

Also zur Erstaustattung , kann ich nur sagen , dass man nicht halb soviel braucht wie angeboten wird. Damit wird auch viel Geld gemacht!

Zum Kinderwagen haben wir den City Select Geschwisterwagen, sind sehr zufrieden . War nicht günstig , aber beim verkaufen bekommt noch sehr viel dafür.
Wäre froh gewesen hätte mir jemand beim ersten zu einem Geschwisterwagen geraten. Es kommt meistens noch eins oder zwei dazu.

Lg sparla

2

Hallo. Kinderwagen hab ich irgendeinen geholt,aus Angebot. Da ich fast ausschließlich getragen habe in der Trage und nur ab und an Kinderwagen brauchte. Er musste nur wendig sein.

Maxi Cosi hab ich den Citi gehabt.

Kaufe jetzt wieder den selben.

Heizstrahler fand ich überflüssig und hätte ich nicht gebraucht.

Habe Kinderwagen,Maxi Cosi ,wie auch jetzt erst zum Schluss gekauft,weil die ja Garantie haben und die nicht schon abgelaufen sein soll,wenn wir die benutzen ;-).
Ansonsten war damals wichtig für mich ne Waage,die Trage,Beistellbett,Klamotten und Hygieneartikel,Kinderwagen,Maxi Cosi,Wippe zum Ablegen und Laufstall(nur wegen dem Hund,sonst überflüssig), Wickelkomode,Bett,
Flaschen für den Fall der Fälle. 1 Paket Milch(wenn nichts geht),kleine Apotheke (Kümmelzäpfchen..)Wärmekissen für Junior usw. Viel Kleinkram.

LG

3

Fürs erste Kind hatten wir den emmaljunga mondial und für zweit kleine Zwerge jetzt die Geschwistervariante vom bugaboo donkey :-) kommt immer darauf an was man vom Kinderwagen erwartet...ich bin keine tragemama beim spazieren gehen daher wollte ich einen guten Kinderwagen.

Ansonsten an Erstausstattung ist alles Geschmacksache. Wir haben einem Windeleimer von angelcare weil er für uns praktisch ist. Ansonsten Wickelkommode, Kleiderschrank, beistellbett und eben Kleidung (alles nur keine Strampler :-p)

Heizstrahler haben wir einen zum stehen und selbst die 18 Monate alte "große" wird noch darunter gewickelt. Ich massiere gerne unter dem Strahler und alles andere auch :-) gerade als die noch kleiner war lag sie teilweise 1 Stunde darunter und wurde gewaschen/massiert und durfte nackt strampeln. Allerdings heizen wir auch nicht übermäßig...ich hab es lieber etwas kühler und dafür kuschlige Klamotten an ;-) und gerade das Kinderzimmer das nur zum wickeln da ist am Anfang ist recht kühl.

Maxi cosi hatten wir den pebble... war super und hat 15 Monate lang gepasst.

4

Hallo,

wir haben uns für einen Kinderwagen von Nana entschieden. Kommt aus der gleichen Produktion wie Teutonia, kostet aber nur etwa die Hälfte. Bestellt haben wir ihn im November, da die Lieferzeit recht lang ist, bisher ist er auch noch nicht da.

Maxi cosi haben wir den cabriofix, der war im Angebot und ist nicht so schwer wie der Pebble.
Einen Heizstrahler über die WickelKommode gibt es bei uns nicht, da diese in meinem Arbeitszimmer stehen muss und ein Regal darüber hängt.

Ansonsten haben wir bisher ein Beistellbett und eine Wiege und der Wickelaufsatz ist bestellt. Klamotten habe ich natürlich auch schon gekauft, ansonsten versuche ich momentan, mich ein bisschen zu bremsen. Meine Mama hat auch schon geschimpft und gemeint, dass man uns ja bald nichts mehr schenken könnte, weil wir schon alles haben ;-) ist ja auch noch ein wenig Zeit, ich bin erst 26+6.

5

Huhu, wir bekommen unser erstes Kind und haben daher einen neuen Kinderwagen mit Decke und neuen MaxiCosi Pebbles gekauft (ohne Isofix, weil kleines Auto - wir werden nicht viel und lange mit dem Kind im Auto fahren) - einfach aus dem Grund, weil wir Kinderwagen und Maxi Cosi für das zweite Kind später einplanen. Babybett mit Matratze (umbaubar zum Juniorbett) haben wir auch neu gekauft. Kosten insgesamt ca. 1300 Euro gesamt.

Klamotten hab ich komplett gebraucht (bis Größe 68), einzig zwei Handtücher mit Waschlappen, ein paar Spucktücher, Erstlingssöckchen und -mützchen haben wir neu gekauft. Da die gebrauchten Sachen zwar alle in Ordnung sind, aber eben nicht mehr so ganz schick aussehen, hab ich jetzt noch drei kleine Sets selber genäht (für die ersten Babyphotos ist es mir wichtig, dass das Baby was "eigenes" hat) sowie eine Einschlagdecke für den Kinderwagen und einen Strampelsack.

Eine Wickelauflage fehlt noch, Heizstrahler haben wir geschenkt bekommen. Wir brauchen später noch ein Laufgitter und evtl. ein Reisebabybettchen.

Wir werden am Ende bei ca. 1800 Euro sein für die Erstausstattung, wobei Kinderwagen, MaxiCosi und das Bettchen das teuerste sind.

6

Achso, bei Kinderwagen, MaxiCosi und Bettchen dran denken: du hast Garantie dadrauf! Wir haben alles früh gekauft, aber haben die Liefer- bzw. Abholtermin so vereinbart, dass wir die Sachen nicht so lange hier zu hause stehen haben. Das Babybett mit Matratze haben wir zu 4 Wochen vor ET bestellt, Kinderwagen und MaxiCosi stehen schon im Geschäft im Lager (Lieferzeit Kiwa 12 Wochen, MaxiCosi 4 Wochen - manche Farben wären aber auch vorrätig gewesen) und die wird mein Mann holen, wenn ich im Krankenhaus bin. Die Garantie zählt nämlich erst ab Abholtag.

7

Beim AngelCab finde ich klasse, dass man ihn ausprobieren kann. Gegen Kaution zugeschickt und man kann ihn angucken. Danach kann man ihn sich zussmmenstellen wie man will.

Allerdings hab ich mir den noch nie angeschaut. Das konzept ist super.

Wir wollten lieber im geschäft gucken. Aber gucken war nicht viel, manne ksm rein, sah, probierte einen mit verschiedenen gestellen und siegte. Er wurde bestellt. Ein emmaljunga mondial de luxe mit 14 zoll rädern.

Heizstrahler, babykostwärmer, fläschchenkühler... dinge die wir nie hatten und nie vermissten. Wir haben auch keinen Wickeltisch.

Wir haben einen maxi cosi cabriofix mit Basis und einen reboarder als folgesitz.

Die Ausstattung muss jeder individuell herausfinden.

Lg

8

Wir haben einen gebrauchten Kinderwagen von Emmaljunga gekauft von Freunden. Die Wickelkommode steht im Bad, meine Hebamme sagte, dass es dort warm genug ist und wir keinen Heizstrahler benötigen. Neu gekauft haben wir den Maxi Cosi Pebble + Family Fix. Mir persönlich war die Farbe egal, deswegen habe ich jetzt ein 2016er Modell günstig bekommen, weil die Farbe in 2017 nicht mehr hergestellt wird. Man kann innerhalb von 3 Monaten nach Kauf den Maxi Cosi + Base auf der Homepage von MC registrieren mit dem Kassenbon. Dann bekommt man eine lebenslange Garantie.

9
Thumbnail Zoom

Hallo,

also wir stehen im Moment auch vor der Wahl des Kinderwagens und haben uns den AngelCab mal zu Probe geholt. Und waren echt begeistert, haben uns letztendlich aber für einen anderen entschieden. Ausleihen kostet 19€ plus 100€ Kaution und falls man einen kauft, bekommt man es wieder.

Hier mal mein Eindruck in positiv und negativ:

+ Aus Aluminium und rostet nicht
+ Sehr hohe Position der Wanne ( man muss sich nicht so weit nach unten beugen)
+ Das Design ist wirklich sehr, sehr hübsch
+ Leicht zusammenklappbar, Räder abnehmbar und das Gestell ist relativ leicht
+ Schadstofffrei und made in Germany
+ Die Federung ist wirklich wahnsinnig, ich bin querfeldein durch den Wald und über jeden Hügel :D Auch Kantsteine sind überhaupt kein Problem. Deutlich besser als beim Emmaljunga Deluxe Gestell
+ Der Griff ist super verarbeitet, der Stoff wirkt wirklich hochwertig.

+ Gute magnetische Druckknöpfe
+ Netter und flexibler Kundenservice.

+/- relativ groß, passt ohne Räder abnehmen nicht in den Kofferraum vom Golf5 (dafür ist die Wanne aber auch riesig)
+/- in der Stadt in kleinen Läden durch die Größe umständlich (muss einem vorher halt nur klar sein)
+/- der Preis ist hoch
+/- Sachen im Korb sind nicht vor geschützt vor Dreck und so weiter
+/- Die Kokos
+/- kein Geschäft, bei dem man ein Leihwagen oder ähnliches bekommt, falls mal was ist. Alles geht nur online.

- Die Befestigung der Wanne gefiel mir nicht. Man muss erst jede Seite entriegeln und kann dann erst die Wanne abnehmen. Die Entriegelung war sehr schwergängig und auf der einen Seite des Testwagens schon halb kaputt. Auch das Einsetzen war etwas schwieriger.
- Das Verdeck war schon ein bisschen wackelig und auch ein paar Nähte sahen arg strapaziert aus.
- Die Korbwanne ist sehr schwer und schwierig zu tragen.

- Kein integriertes Belüftungsfenster, Sonnensegel usw.

Wir haben uns jetzt letztendlich gegen den Wagen entschieden, und für einen Emmaljunga Edge Duo Outdoor. Besonders gut hat mir dort die Befestigung der Wanne gefallen. Man kann einfach auf beiden Seiten anfassen, gleichzeitig entriegeln und so die Wann abnehmen. Bei dem Angelcab war das echt umständlich im Vergleich dazu. Das ging nicht mit einem Handgriff.

Und auch ist dieser deutlich wendiger, aber das ist dann natürlich auch eine andere Art von Gestell und Design.

Top Diskussionen anzeigen