Frittierte Hähnchenkeule..

Hallo zusammen,

Hab gestern auf 'nem Geburtstag eine frittierte Hähnchenkeule (TK) gegessen.
Als ich am Knochen angekommen bin, sah es plötzlich etwas blutig aus.. Also wie eine blutige Sehne oder sowas. Das hab ich natürlich nicht mit abgeknabbert, aber ich hab ja vorher rein gebissen. Die Hähnchenkeule an sich war aber definitiv durch.. Wurde ja gut erhitzt beim Frittieren..
Meint ihr, ich muss nun Bedenken haben wegen der "blutigen Stelle"?

Ich weiß, ändern kann ichs eh nicht mehr, aber dennoch interessiert es mich natürlich, ob ich beruhigt sein kann oder mir eher Gedanken machen muss / sollte..
Wie auch immer.

Ich danke euch, für eure Antworten.

LG #herzlich

1

Nein musst du nicht!
Lg

2

Wenn du sagst, dass die Keule an sich gar war, wird dir dabei nichts passiert sein und das war auch nicht schädlich.
Es kommt einfach schon mal vor, dass ein Tier nicht komplett ausgeblutet ist, bevor es weiterverarbeitet wurde. Nur beim hellen Hähnchenfleisch sieht man das eher, als beim dunklen Rindfleisch.
Wenn das Fleisch komplett gar war, war auch das Blut gar, hat nur unappetitlich ausgesehen.

LG triny 35+3

3

Danke.. Das beruhigt mich!

Lg

Top Diskussionen anzeigen