SS Wochenbestimmung

Hallo:)
Ich bin etwas verwirrt und vllt. bekomme ich hier eine Antwort..
Ich bin bei meiner normalen Frauenärztin gewesen laut ihrer festellung wäre ich heute in der Woche 12+4

Heute war ich jedoch bei einer anderen Frauenärztin wegen einer überlegten Abtreibung ( die aber denke ich nicht mehr in Frage kommt) diese hat mir heute gesagt ich wäre 13+1 ?

Wieso haben die beiden Ärztinnen verschiedene angaben gemacht, auf die frage weshalb dass so ist habe ich eine zickige nicht hilfreiche Antwort bekommen.
Nun bin ich echt verwirrt, wie weit ich denn nun bin ? 12+4 oder 13+1 - wieso sind die Berechnungen Unterschiedlich :#gruebel

Ich bin mit meinem Partner seit Anfang November 2016 zusammen ( ich dachte die Befruchtung hat ca. mitte November statt gefunden#gruebel

Mitte Oktober muss ich gestehen hatte ich noch einen One night stand. Aber Ende Oktober noch meine Periode - Seit November dann mit meinem Freund.

Ich mache mir grade tierische sorgen dass das kind aus dem Oktober stammen könnte, aber würde das mit der Berechnung hin kommen ? :( und wesehalb die Unterschiedlichen Wochen angaben :/
Hilfe .. hoffe ihr könnt mir Weiterhelfen #zitter

Lg Alisa

1

Helfen kann ich dir nicht, eine Abtreibung ist nur bis zur 12.ssw möglich von daher ist es egal da du die eh schon überschritten hast...hättest dir das vorher überlegen sollen.selbst wenn das Kind gezeugt wurde während du deinen Partner beschissen hast ,ist es immernoch dein Kind! Sry kein Verständnis für so ne scheisse. ..vllt nochmal dein Grundwissen über Verhütung auffrischen statt wehrlose unschuldige babys töten.

2

Sry,beschissen haste ihn ja nicht wenn der ONS vor der Beziehung war...Dafür entschuldige ich mich

5

Und du solltest lese-verstehen lernen und nicht über etwas Urteilen von dem du keine Ahnung hast. Deine Antwort ist überhaupt nicht Hilfreich, unsachlich, unhöflich und provokant.

1. eine Abtreibung ist bis zur 14. Woche möglich.
2. Habe ich geschrieben,dass diese Wohl nicht in Frage kommt (extra) weil ich mit so dämlichen Antworten gerechnet habe, dass leute nichts besseres zu tun haben als Frust abzulassen. Für dich nochmal : ICH TREIBE NICHT AB, NICHT WEIL ES NICHT MEHR GEHEN WÜRDE, ES GEHT NOCH. ICH HABE MICH DAGEGEN ENTSCHIEDEN. Schwer genug dann kommen Leute wie du.
3. Ich habe extra auch die Verhältnisse mit meinem Partner oben beschrieben, denn nein ich habe ihn nicht betrogen, es war vor der Beziehung.

weiteren Kommentar laden
3

Hey Alisa,

also ich denke aus dem Oktober kann das Baby nicht sein. Wenn man mal zurück rechnet die 13 Wochen sind wir immer noch Anfang November und der Eisprung findet erst in ca 2 ssw statt.

Ich könnte mir vorstellen, dass die zweite FÄ dein Kleines gemessen hat und somit nach der Entwicklung gegangen ist und nicht nach deiner letzten Periode.
So würde ich es mir erklären.

Liebe Grüße

7

Hallo:)

Ja das könnte gut sein.. meine eigentliche FA hatte mich nämlich nach dem lezten Tag meiner Periode gefragt der war am 28. Oktober.

Die FA wo ich heute war hat mich nicht gefragt und einfach nur gemessen. Dann kann es sein dass die 12+4 stimmen, bloß es schon Entwickelt ist wie in 13+1 ? #gruebel

8

Ist der 28.10. denn der erste tag deiner letzten Mens gewesen und du hattest vor diesem Tag deinen ons? Dann bist du rechnerisch bei 12+4 und der andere fa wird dich wg der Entwicklung tatsächlich auf 13+1 gestuft haben.

Sollte dass der Fall sein ist es auch unwahrscheinlich, dass das Kind von deinem ons ist.

LG Jenny

weitere Kommentare laden
4

Zu deiner Situation sag ich auch besser nichts... Sonst wirds gemein!!

Ein paar Tage mehr oder weniger machen nichts aus... Messfehler passieren bei so kleinen Zwergen!!
Da machen paar Millimeter schon paar Tage aus!

13

Also wäre es möglich dass 12+4 stimmt aber Er/Sie einfach größer ist und deshalb auch 13+1 ohne Messung der vorherigen Periode festgestellt wurde ? #winke

15

Ja da machen paar Millimeter schon paar Tage aus... 2 mm größer gemessen bist du paar Tage weiter!
Dein Baby ist einfach auch ein Individuum und wächst wie es Lust hat ;)
Und ein Messfehler ist auch nicht auszuschließen!
Um 100% sicher zu sein musst du ein Vaterschaftstest machen, da kommst du nicht drum rum!
Kein Arzt korrigiert jetzt noch dein ET, bleibt alles so!
LG Mimi Et-8

10

Möchte ungern böse klingen aber es ist schon etwas heftig sich Gedanken wegen ner Abtreibung zu machen und das nur aus dem
Grund weil das Baby evtl aus nem ONS entstanden sein könnte... egal ob du es jetzt machst oder nicht alleine den Gedanken zu haben nur eben wegen dem ONS ist schon sehr krass in meinen Augen.. da muss man halt besser verhüten wenn man solche Angst hat oder eben die Pille danach holen...

Sorry mehr kann ich dazu nicht sagen bzw. schreiben

12

Ich habe nicht damit gerechnet dass jeder seinen Teil darein Interpretiert..
Ich habe nirgends geschrieben dass die Überdachte Abtreibung in irgendeiner Form etwas mit dem ONS zu tun hat.

Dass es von dem ONS hätte sein können ist mir erst heute in der Klinik für abtreibung in den Sinn gekommen als sie den Ultraschall durchführte und plötzlich eine andere Zahl auf dem Radar stand. Da wurde mir bange. Würde ich abtreiben wollen wäre es logischerweise eh egal von wem es ist.

Bloß machen mich die Rechnungen stutzig, ( Ohne von einer Abtreibung zu sprechen )
Ich finde Meinungsäußerungen vollkommen oke. Aber man sollte bei solchen sensiblen Themen echt vorsichtig sein, nicht immer ist es für die Betroffenen eine leichte Entscheidung.
Und wenn man in Foren fragen stellt, werden diese Meist kurz gehalten, auf den Punkt gebracht.Ohne viel Hintergrund Infromation.

Viele interpretieren jedoch gerne viel herein und schreiben Antworten wie : Ich verstehe das nicht, wie kannst du, man sollte doch...

Es braucht nicht krass in deine Augen mehr sein, denn du lagst total daneben:)

18

Besser wäre es gewesen du hättest dein frage im "ungeplant schwanger" Forum gestellt da hättest du evtl andere Antworten bekommen...

weitere Kommentare laden
21

Zwischen 8 und 15 november musst du Schwanger geworden sein.
Das würde passen wen du am 31.10 deine mens zu Ende war

Darfst nicht 12 oder 13 Wochen zurück rechnen sondern immer minus 2 Wochen ...Also vor 10-11 Wochen :)

Also wird es von deinem Freund sein ....

Egal wie du dich entschieden wirst es ist deine Entscheidung und keiner hat das Recht dich dafür zu verurteilen...

Alles gute

Top Diskussionen anzeigen