Condylome in ss :-(

Ein blödes und sehr unangenehmes thema :-(

Ich hatte vor ca.2jahren zum ersten mal condylome, aussen und am schrideneingang. Das war damals schon nen riesen schock. Jetzt in der schwangerschaft hat sich das scheiß virus reaktiviert :-( habe äusserlich eine warze und jetzt besteht der verdacht das welche am muttermund sind. War heute beim FA , sie ist sich nicht sicher ob es tatsächlich welche sind und hat einen abstrich gemacht. Heißt das jetzt für mich zu 100% kaiserschnitt wenn sich der verdacht bestätigt oder kennt ihr andere Möglichkeiten? Lg

1

ich habe ein wenig dr. Google gefragt. das kam dabei raus:

Das Infektionsrisiko für den Nachwuchs ist insbesondere bei einer vaginalen Entbindung etwas erhöht. Es ist vom Ausmaß der mütterlichen Infektion abhängig, der Funktion des Immunsystems des Kindes und auch der Dauer der Geburt. „Normalerweise ist eine vaginale Geburt trotz Genitalwarzen bei der Mutter möglich. Nur bei sehr ausgedehntem Befall - etwa wenn der Geburtsweg eingeschränkt ist - kann ein Kaiserschnitt angebracht sein", rät der niedergelassene Frauenarzt aus Hannover. Kinder, die sich bei der Geburt anstecken, können nach einigen Monaten auch wieder HPV-frei sein und keinerlei Symptome entwickeln

Ich glaube dein FA sollte dich umgehend behandeln und Sex ist wohl auch erstmal etwas schlecht ohne Kondome.

fühl dich gedrückt lg

2

Sex haben wir jetzt auch nicht mehr, kondome bieten auch keinen 100%tigen schutz. Wenn man die scheiße hat will man eh keinen sex, ich ekel mich ja sogar vor mir selbst :-(

3

Oh ich kann dich sehr gut verstehen, ich hatte mit 16 das erste mal Condylome und nach der ersten Schwangerschaft nochmal.

Kann mich total in deine Lage hineinversetzten.

Ich schicke dir viel Kraft und hoffe, dass sie nur äuserlich sind!

Du musst jz einfach abwarten wie es sich bis zum Ende der SS entwickelt! Aber auch wenns ein KS wird, wird die Geburt trotzdem der schönste Tag in deinem Leben!

4

Huhu,

also ich habe selbst Condylome und sie sind während der Schwangerschaft riesig geworden. Ich bin jetzt in der 36. SSW und die kleine wird per KS geholt. Bei mir ist der Befund massiv, jedoch nur außen, wären sie kleiner gewesen, hätte man sie während der Schwangerschaft Lasern können und ich hätte spontan entbinden können, da sie so groß sind bleibt leider keine andere Möglichkeit als der KS, da das Infektionsrisiko zu groß wäre.

Liebe Grüße

6

Das tut mir leid. Alles gute noch!

5

Hallo. Hatte auch Condylome. Aber mein FA sagte trotzdem es würde nichts gegen eine spontane Geburt sprechen. Waren allerdings nur aussen.

LG

Top Diskussionen anzeigen