Elefantenfüße & Birkenstock-Latschen

liebe mitkugelnde #blume,

ich bin jetzt 33+0 (#huepf) und muss seit einigen wochen auf birkenstock-latschen ausweichen. meine füße schwellen dermaßen an, dass ich nicht in meine normalen schuhe reinpasse und ich möchte sie auch nicht ruinieren. hochlegen, wickel, fußbäder etc. helfen nur bedingt. jetzt ist es allerdings so, dass meine füße von den latschen furchtbar "schmutzig" werden #schock. mit dem dicken bauch habe ich schwierigkeiten, mir die füße sauber zu schrubben, sodass mein partner mir hilft. habt ihr einen tipp für mich (außer socken tragen)? gibt es überhaupt einlagen für latschen?

schöne grüße

belly72 + #baby
33. ssw

1

Solche Einlagen habe ich noch nie gesehen, aber das heist ja nicht, dass es sie nicht doch gibt...
Wie sieht es denn mit Füßlingen aus? Diese dünnen Dinger? Sind zumindest nicht so warm wie Socken...

Gruß

Bente +#baby38.SSW

2

Geht mir gaaaanz genauso, ich hab mir sogar schon zusätzliche Löcher in die Riemen meiner Birkenstocks bohren müssen, um sie weit genug schnallen zu können für meine "Elefantenfüße" ... mein einziger Trost ist, daß ich schon 38 + 2 bin und es hoffentlich bald hinter mir habe!

3

Hallo,

ich bin auch vor 3 Wochen zwangsläufig auf Birkenstock-Latschen umgestiegen, nachdem ich in Schuhgröße 42 nicht mehr reingepaßt habe. Hatte vor der SSW Größe 40!!!

Da ich die Birkenstock-Latschen eigentlich voll häßlich finde, habe ich im Netz ewig rumgesucht nach "schicken" Birkis und bin sogar fündig geworden.
Habe schwarze Birkis mit pinken Blumen und die Sohlen und das Fußbett sind auch schwarz.
Das Fußbett ist nicht wie bei den meisten Birkis brauner Filz sondern eben schwarz aus Alpro Schaum. Musst du dir ähnlich wie Plastikfußbett vorstellen.
Kann ich dir nur empfehlen. Meine Füße bleiben darin super sauber, und ich wurde schon von einigen um meine schicken Birkis beneidet!;-)

Lg
Anne + Jessica
SSW 31+3

Top Diskussionen anzeigen