Heute 1. große Untersuchung und Frage zur Nackenfaltenmessung

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte heute meine erste große Untersuchung, bin heute 10 + 0 und war den ganzen Tag so aufgeregt vor Angst oder Vorfreude. War das faszinierend, was ich auf dem Ultraschall gesehen habe. Das Foto ist in meiner Visitenkarte. Das Würmchen ist 3 cm groß und hat wie wild mit den Armen und Beinen gestrampelt und das Herz hat ganz doll geschlagen. Der ET isz beim 01.02.2007 geblieben. Es ist alles in bester Ordnung und ich habe meinen Mutterpass bekommen.

Eine Frage habe ich noch zur Nackenfaltenmessung. Ich dachte, das macht der Arzt und wenn es Auffälligkeiten gibt, muss man zum Spezialisten. Meine FÄ gab mir ein Formular mit, in dem steht dass man die Nackentransparenzmessung in der 12 - 14 Woche macht und sie sagte, das machen hier 3 Ärzte in Halle und die Krankenkasse übernimmt das nicht, es würde wohl so 120 Euro kosten. Was habt Ihr für Erfahrungen ? Macht das nicht die Frauenärztin gleich mit ? Würde mich über zahlreiche Antworten freuen

Heidi

1

Hallo,

nicht jeder Arzt kann eine Nackenfaltenmessung machen, dazu muss man geschult sein und auch ein gutes US Geraet besitzen.

Hier findest Du alle Informationen darueber:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nackenfaltenmessung

Ich habe es machen lassen (mein FA macht das allerdings selbst) und es hat mit Blutuntersuchung zusammen 95 Euro gekostet.

Liebe Gruesse,

Hanna

2

hallo
herzlichen Glückwunsch ersteinmal
in Österreich kostet die Nackenfaltenmessung nichts und ist eine routine untersuchung auf freiwilliger Basis- die aber nur in Krankenhäusern oder speziellen einrichtungen angeboten wird und eigentlich nicht vom FA.
In Deutschland muss man dafür zahlen da es keine Routine untersuchung ist.
wer will kann sie machen wer will kann es lassen! Es ist ja nur eine wahrschienlichkeitsberechnung und gibt niemals eine Garantie. wenn die wahrscheinlichkeit erhöht ist-kann man weitere untersuchungen zb Fruchwasseruntersuchung machen lassen um sicher zu gehen das keine Chromosomananomalie( Trisomie 21,..) besteht.
Im Normalfall wird bei der Nackenfaltenmessung gleich ein combined test gemacht- mutter wird blut abgenommen- um die Wahrscheinlichkeit zusätzlich zu berechnen.
Ich denke das ist bei den 120 Euro auch schon mitdrin.
Viele verzichten allerdings auf den test da sie anschließend nichts genaues wissen und sie nur beunruhigt sind.
alles liebe
susi

3

Hallo Heidi,

nicht alle FA machen das. Da braucht man schon ein gutes US-Gerät, um die Nackenfalte genau vermessen zu können.

Die Nackenfaltenmessung ergibt keine Diagnose, nur eine Wahrscheinlichkeitsrechnung.
Du hast bei einem guten Ergebnis keine Garantie auf ein gesundes Kind (es gibt Kinder mit Trisomie bei total unauffälligem Befund) und umgekehrt kommt es häufig vor, dass das Baby trotz schlechtem Ergebnis gesund ist.

Nächste Frage - was machst du im Falle eines schlechten Befundes? Eine Chorionzottenbiopsie oder eine Fruchtwasseruntersuchung?
Was hätte das für euch für Konsequenzen, wenn ein Chromosomenfehler vorliegen würde?

Überleg dir das vorher vielleicht mit deinem Mann.

Ich hab die NT-Messung letzte Woche machen lassen. Unser Krümel ist nach dem US total unauffällig, aber die Blutwerte sind schlecht. Korrigiertes Risiko auf Trisomie 21 von 1:26!

Gestern hatte ich dann eine Chorionzottenbiopsie. Das Ergebnis bekomme ich hoffentlich heute noch.
Aber frag mich nicht, was für eine Hölle ich die letzten Tage durchlebt habe. Dafür, dass letztendlich doch eine 96%ige Chance besteht, dass mein Krümel vollkommen in Ordnung ist.

Überleg es dir gut - es ist nicht mal schnell Baby-TV, es kann schwerwiegende Konsequenzen und große Verunsicherung nach sich ziehen.

LG Ulrike

4

Hallo,

ich hätte die Nackenfaltenmessung heute gehabt und es hätte 160EUR gekostet.
Wir hatten uns nach reiflicher Überlegung dann allerdings doch dagegen entschieden, denn ich könnte mit dem Ergebnis nichts weiter anfangen. Man müsste ja danach eine Fruchtwasseruntersuchung machen und was wäre dann die Konsequenz ? Wir haben uns entschieden, das Baby zu akzeptieren mit oder ohne Trisomie 21. Ich hatte es dem Arzt gesagt, aber er hat dann doch gemessen, allerdings ohne den restlichen Aufwand mit der Bestimmung der Wahrscheinlichkeit usw. Angeblich sieht alles normal aus, aber ich ziehe jetzt daraus keine Schlüsse, es könnte ja auch ganz anders sein.

Grüße, Aline

5

Hallo Heidi,
ich bin jetzt in der 12 SSW und muss nächste Woche zur Messung. Meine Werte liegen anscheinend im Grenzbereich. Der FA kann vor Ort schon eine erste Messung vornehmen. Aber dieser 3 D Ultraschall wird meistens in Kliniken vorgenommen, die auch die passenden Geräte haben. Diese Klinik wollte 170 Euro. Mein FA hat es aber aufgrund dieser Grenzwerte geschafft, dass es die Krankenkasse übernimmt. Wollte heute eigentlich den Termin am 17 absagen, da wir das kleine auf jeden fall behalten, aber mein Mann meinte wir sollen trotzdem hin. Meine Einstellung ist derzeit so, dass ich mich auf das 3 D Bild freue und mir sicher bin dem kleinen alles in ORdnung ist. Aber wie gesagt, die letzliche Entscheidung liegt an dir wie du damit umgehst.
Wünsche dir alles Gute für die Restschwangerschaft
Svenja

Top Diskussionen anzeigen