Wadenkämpfe in der Früh-Früh-Frühschwangerschaft????

Hallo leute!

Habe am Freitag NMT, (weiss also gar nicht ob ich SS bin oder nicht...)und hatte heute Nacht zum ersten Mal im Leben Wadenkrämpfe!!! Kennt jemand, der SS ist /war, sowas???

Ausserdem hab ich Verstopfug seit 10 Tagen, Heisshunger auf einfach alles und bin ziemlich müde, obwohl es hier gar nicht besonders heiss ist...

Naja, bzgl. Wadenkrämpfe, hat das IRGENDWAS mit eventuellen SSAnzeichen zutun, oder gaaar nix???

Vielen Dank fuer eure Hilfe!

1

Hallo,

Du kannst hier im Forum nachfragen und jede zweite wird Dir berrichten das sie mal Wadenkrämpfe hatte.Ich hatte das auch nachts.Ich dachte mir reißt jemand ein Bein aus.Ich habe Magnesium bekommen und seitdem hat´s aufgehört.Bei sowas wird einem immer Magnesium geraten weil das entkrampft.

Nori+Amira#baby(35+3)

2

Hallo.

Also in meiner ersten SS hatte ich NMT am Ostermontag. Am Samstag davor gins los mit Krämpfen. Erst in den Waden. Und dann Unterleibskrämpfe. so schlimm, dass mein Mann den Notarzt rufen wollte. War echt hefig. mag gar nimmer dran denken. Dachte oje.. jetzt hats geklappt und ich verlier das BAby gleich wieder. Aber meine FÄ hat gesgt als ich Dienstag bei ihr war, dass es gar net so selten vorkommt. Das kommt vom Magnesiummangel. Also kanns gut sein, dass du SS bist.
Ich drück Daumen.

Liebe Grüße Sigrid 27+5

Top Diskussionen anzeigen