Maxi Cosi vorne oder hinten im Auto - Airbags abschalten lassen?

Hallo,

wir fahren einen Opel Vectra Kombi (8 Jahre alt) und hatten eigentlich überlegt den Beifahrerairbag abschalten zu lassen, damit ich besser an die kleine Maus drankomme, wenn ich alleine mit ihre unterwegs bin.

Jetzt habe ich in verschiedenen Opel-Werkstätten angerufen (wir müssten den Airbag von der Werkstatt abschalten lassen, weil das Auto noch keinen Schalter dafür hat), die meinten: Opel macht das nicht mehr. Bei den neuen Autos gäbe es einen Schalter bzw. der Airbag erkennt ob ein Maxi Cosi auf dem Sitz steht.

Bei den alten Autos könnte es nach dem Abschalten des Airbags im Falle eines Unfalls zu zu Fehlsteuerrungen kommen könnte. Laut einem Meister kann das passieren, passiert aber nie und würde dann im Fehlerspeicher zu lesen sein. Aber deshalb machen die das bei Opel nicht mehr. Bei anderen Firmen (Renault etc.) die mit der gleichen Technik (und auch den gleichen potentiellen Folgen) arbeiten, wird das aber wohl noch gemacht. #kratz

Wie macht ihr das denn? Und habt ihr eventuell Erfahrungen mit Opel und Airbag gemacht? #gruebel

LG
Koalamausi (36. SSW)

1

Autoschale kommt auf den Rücksitz.

15

Guten Tag,

Also da haben wir ja die selben Ansichten, das freut mich sehr. Für die eigenen Kinder nur das Beste. Daher lohnt es sich auf jeden Fall auch, ein wenig Zeit in die Recherche zu investieren. Bezüglich deines Problemes konnte ich auf dem folgenden Portal ein gutes Angebot entdecken – ab und zu gibt es dort sogar noch ein paar Prozente Rabatt, sehr erfreulich.

Auf: [Link vom urbia-Team editiert. WERBUNG]

Ich hoffe sehr, dass dir das möglicherweise weiterhelfen kann.

Liebe Grüße und einen schönen Tag!

2

Ich würde sicherheitshalber den Maxicosi hinten reinstellen! Denn was wenn es wirklich zu Fehlsteuerungen kommt? Abgesehen davon, wenn ihr dann zum Kindersitz wechselst, ist es nicht schlecht, wenn der Airbag noch funktionstüchtig ist (oder kann man den wieder anschalten?).
Mein Auto hat einen Schalter, wo ich den Airbag abschalten könnte, aber ob ich das in Anspruch nehme weiß ich noch nicht... (was wenn im Falle des Falles der Airbag trotzdem ausgelöst wird?)....

Und wenn Deine kleine Maus unterwegs was braucht, ist es da nicht besser, wenn Du stehen bleibst??? Sicherer auf jeden Fall, denk ich.

Alles Liebe
Uschi (21.SSW)

4

Mann kann den Airbag jederzeit wieder einschalten lassen. Das ist kein Problem!

Und ich dachte einfach an Schnuller wieder ein bei nörgelndem Kind ist leichter als ein brüllendes Kind auf dem Rücksitz.

Denke aber, wir werden den Sitz wirklich nach hinten stellen.
LG
Koalamausi

7


Angeblich neigen Kleinkinder beim Autofahren eher zum Schlafen ;-)
Und vielleicht ist Euer Baby auch ohne Schnuller glücklich. Meine Nichte verweigert ihn nach wie vor...

LG und Alles Gute!
Uschi

3

Hallo!

Soweit mir bekannt ist gibt es KEINEN Airbag der erkennt, ob da ein Maxi Cosi steht oder nicht. Es ist vorne einfacher wenn man mit dem Kind unterwegs ist. Versuch doch eventuell mal eine freie Werkstatt. Lieber alle Airbags aus als irgendein Mißgeschick.
Oder du bleibst hnten mit dem MaxiCosi!

Gruß

Bea + #ei (5+2) + Laura 3

6

Hallöle,

doch die neuen Autos mit Isofix erkennen den Kindersitz an der Halterung (die ist ja nur für den Isofix und wenn da was eingerastet wird, schaltet der Airbag ab).

Denke zwar auch, daß vorne einfacher ist, aber auf Fehlsteuerungen habe ich im Falle eines Unfalles auch keine Lust. Daher werden wir ihn wohl doch erstmal nach hinten stellen.

#danke
Koalamausi

5

Hallo,

dachte ich müßte das damals auch - da haben die mich auch bei Opel aufgeklärt - denn wenn man den Airbag ausschalten läßt - ist das eine bauliche Veränderung die man eigentllich eintragen lassen muß und dann würde auch dein Versicherungsschutz nicht mehr 100 % gewährleistet sein.

Und bei einem Unfall ist dein Kind auf dem Fahrersitz nicht so gut geschütz wie hinten - und ich denke die Sicherheit geht vor. Ich habe meinen Sohn immer hinterm Beifahrersitz gesetzt - so konnte ich auch immer dran kommen - wenn Nuki weg oder so.

und so wird es jetzt auch wieder gemacht.

LG
Petzi

8

Hallo.

Also ich würde den hinten rein stellen. Haben wir beim ersten auch gemacht und mach ich jetzt auch wieder!!!!
Aber ich hab nen anderen Tip.
Kauf dir so nen Spiegel, die man neben dem Rückspiegel festmacht. so kannst nach hinten gucken ohne umdrehen und dann gibt es da noch einen Spiegel, den du bei deiner kleinen festmachst. Weiß net genau wo.. an der Sitzlehne oder direkt am MaxiCosi... denke aber am richtigen sitz an der Lehne. So kannst durch die beiden Spiegel genau gucken was los ist und dann anhalten wenn was ist. Ich kauf mir den auch. Bis jetzt haben wir nur den einen neben dem Rückspiegel. Der ist Gold wert. Der vom TÜV hat uns neulich sogar dafür gelobt.. #freu

Liebe Grüße Sigrid 27+5

12

Was sind das für Spiegel und wo gibts die?!

LG
miamara + #baby 19+4

13

Also ich hab meinen beim Babywalz bestellt. Werden mit Saugnapf an die scheibe neben Rückspiegel geklebt. Gibt noch welche die man an der Sonnenblende festmacht, aber das fand ich net gut. Auch bei Ebay hab ich die schon gesehen.

9

Da gab´s am WE einen Bericht im Fernsehen - Fazit: Kindersitze sollte man immer auf die Rückbank tun, ist am sichersten.

Unser Maxi Cosi war auch immer hinten. Wenn´s was gab, hab ich angehalten - ist eh sicherer...

LG Ulrike

10

Hallo,

Um Anbringen des Maxi-Cosis muß ich mir zwar noch keine Gedanken machen, weil wir bis dahin eh ein neues Auto brauchen (meins kommt bestimmt nicht mehr über TÜV im Februar und im Februar habe ich Termin) , aber ich habe das bei meinem Patenkind mitbekommen. Ist allerdings schon ca 9 Jahre her.
Der Vater des Kindes hat damals die Kindersitze bestellt, bzw gekauft. Bei ihm war das kein Problem, weil er keinen Airbag hatte. #augen Die Mutter hatte jedoch einen. Wenn sie dann länger als nur in Nachbarort unterwegs war, fragte sie dann immer ob jemand mitfahren könnte. Sie hatte zwar so einen Spiegel neben der Rückscheibe an der Oberseite angebracht, aber sie konnte dann nichts machen, wenn mit dem Kind etwas ist. und immer anhalten geht ja auch nicht.
Wenn es aber wie bei dir nicht anders geht, würde ich auch einen solchen Spiegel anbringen, damit ich wenigstens sehe, wenn Schnuller weg ist #baby oder wenn Schatz bricht oder so.

11

Hi,
wenn Du Dich während der Fahrt um Dein Kind kümmerst, widmest Du der Straße automatisch weniger Aufmerksamkeit...ähnlich wie beim Telefonieren, Zigarette anzünden usw...

Das willst Du doch nicht wirklich, oder?

Also bring Dich erst gar nicht in Versuchung und lasse Dein Kind immer auf dem -eh sichereren- Platz hinten mitfahren. Egal, ob Du ein Schnullerkind hast oder nicht...Platz zum Anhalten findet sich eigentlich immer schnell genug...und wer weiß, vielleicht gehts Dir so wie uns: unser Kleiner meldet sich schon manchmal während der Fahrt mit leisem Beschweren. Und i.d.R. ist er wieder eingeschlafen, wenn ich gerade einen Platz zum Anhalten gefunden habe. Heute innerhalb von einer Minute #freu.

Außerdem...nur hinten kannst Du ordentlich Sonnenblenden anbringen, am Beifahrerfenster ist das nicht möglich, von der Windschutzscheibe ganz zu schweigen ;-). Vorne sitzende Kinder sind also der ungünstig stehenden #sonne schutzlos ausgesetzt - oder Du musst die Babyschale direkt mit Tüchern abdecken, dann bekommt das Kind weniger Luft. Also noch ein guter Grund für hinten!

Viele Grüße
Miau2 mit #baby Maximilian *12.05.06

14

Unser Kind wird ausschließlich auf dem Rücksitz transportiert. In unserem "großen" Auto (VW Passat) haben wir auf dem Rücksitz Isofix-Befestigungen und werden dort die Basisplatte installieren, auf die wir den Kindersitz einklicken.

Aber auch, wenn ich mit dem Kleinen allein in meinem kleinen 2-türigen Fiesta unterwegs sein sollte, werde ich das Baby auf den Rücksicht verfrachten. Das wird zwar sicher eine Riesenfummelei, aber

1. gehe ich dann sicher öfters zu Fuß, weil ich darauf keine Lust habe und das tut dem Baby und mir gut #freu

2. finde ich das irgendwie trotzdem sicherer, denn als Fahrer läßt man sich doch sehr schnell ablenken von dem kleinen Beifahrer auf dem Nebensitz :-D, denn man schaut ja automatisch ständig rüber

3. müsste ich dann auch den Beifahrerairbag deinstallieren lassen und die Kosten dafür kann ich mir dann sparen und statt dessen nötige Babyausstattung kaufen. (Zumal der Beifahrer bei abgeschalteten Airbag die A-Karte gezogen hat, wenn man doch mal zu dritt fährt mit Baby hinten und dann was passiert)


Liebe Grüße und viele schöne Ausflüge mit dem Nachwuchs! #klee

Daminchen #blume

Top Diskussionen anzeigen