Schwanger & Freizeitpark???

Hallo...

wir wollen dieses Jahr im Sommer nicht in den Urlaub fahren, sondern ein paar Tagesausflüge machen.
Hatten uns auch überlegt in einen Freizeitpark zu fahren "Rasti Land" (vielleicht kennts ja jemand)..
Da gibt es nämlich auch schon viel für die kleinen, wir dachten das wäre schon was für Malvin (29 Monate)....

Ja nun bin ich nach langem Üben endlich schwanger geworden *freu...#huepf
Nun weiß ich aber nicht genau wieviel ich mir nun zumuten darf bzw. was ich lieber lassen sollte...#gruebel
Also das ich keine Achterbahn mehr fahren sollte ist mir schon klar,;-) aber wie siehts denn mit den weniger spektakulären Sachen aus...???#kratz

Hoffe ihr könnt mir da weiter helfen..

Liebe Grüße
Jenny#blume

1

Ich kenne das Rastland, weil ich zufällig in der Nähe wohne. Ich denke, da gibt es nicht so viel, was Du nicht mitmachen kannst/solltest. Viel Spaß auch...

2

Hallo Jenny,

also ich wohne in der Nähe vom Europapark. Wir waren dort mit der Tochter meines Freundes, als ich in der 6 SSW war. Im Europapark stehen vor den Eingängen zu den jeweiligen Attraktionen immer Schilder, wo ganz klar darauf hingewiesen wird, ob man als Schwangere mitfahren darf oder nicht. Und ich muss sagen, dass ich sehr überrascht war, wie WENIG erlaubt war. Selbst so Mini-Bob-Bahnen, die echt nicht schnell fahren, sind verboten gewesen. Ich glaube alles, was eine höhere Fliehkraft hat und so zackige Bewegungen macht, ist nicht erlaubt gewesen. Also wenn Du Glück hast, ist es auch bei Euch angeschrieben. Notfalls würde ich drauf verzichten.

Gruß Samy

Top Diskussionen anzeigen