allergisches Asthma - Allergospasmin?

Hallo ihr,

hab seit ein paar tagen wieder abends probleme mit allergischem asthma.
hab beim letzten termin meinen frauenarzt gefragt ob ich mein asthmaspray auch in der ss nehmen könnte, hat er ausdrücklich bejaht.
kürzlich hab ich aber im forum gelesen dass jemand geschrieben hat allergospasmin sollte man nicht nehmen.

kann mir jemand sagen warum und ob ich mir lieber ein anderes holen soll? packungsbeilage hab ich nicht mehr.

vielen dank
Petra (21. ssw)

1

Hallo,

hatte vor der SS auch Allergospasmin und meine Ärzte haben gesagt ich soll es nicht mehr nehmen. War dann beim Lungenfacharzt. Der hat mir eine neues verschrieben, heißt Symbicort Turbohaler. Find ich richtig gut. Bei mir hilft es sehr gut.

Hoffe konnte dir bißchen weiterhelfen damit.

LG Nicole + #paket (ET -19)

2

Hallo!

Du kannst auch ohne Probleme Berodual nehmen. Das nehm ich auch schon ewig und durfte es ohne Probleme weiernehmen.

LG, Claudi mit den Zwillis (27.ssw)

3

Hallo,

also ich war am anfang meiner SS bei einer Medikamenten Beratung in einer Genetischen Abteilung im Kh.

Ich habe nämlich auch einige Allergien und benutze auch dieses Spray. Habe natürlich gefragt, ob ich es weiter nehmen kann.

Die haben ausdrücklich "JA" gesagt, meinten wäre nicht schädlich. Vorallem wäre es in notfall situationen ja auch verdammt wichtig.
Kann ja wirklich mal passieren, dass wir keine Luft bekommen.
In der Beschreibung steht glaub nur nach Rücksprache mit einem Arzt und nicht oft.

Ich muß aber dazu sagen, dass ich es nicht einmal gebraucht habe in meiner SS. Komischer weise....

Mir geht es eh ziemlich gut, was meine Allergien betrifft.

Viele Grüße Nicole 29 SSW

4

HUHU ihr lieben #schwanger en habt ihr schon mal Athma Disk probiert?Das kriege ich immer verschrieben und es soll ganz ohne Nebenwirkungen sein...das ist so ein pulverspray...nicht diese mit Gas wie Berudual... ich bin zwar (noch) NICHT schwanger, aber ich habe halt gute erfahrungen damit... :) fragt doch mal nach beim FA oder LA...
LG

mejemiigiz

5

Hallo Petra,

ich habe früher mal Allergosparmin genommen. Das Spray ist
zum erweitern der Bronchien gedacht (also für akkute Anfälle). Das Problem dabei ist, dass es Deinen Herzschlag erhöht und
damit auch den vom Kind, der sowieso schon ziemlich schnell
geht. So ideal sind solche Sprays also nicht!

Man sollte das Spray wirklich nur im Notfall nehmen. Besser
sind zur Vorbeugung Cortison-Sprays, die nur in der Lunge
wirken. Die hemmen dort die Entzündung und langfristig gesehen, gehts damit besser.

Ich hab seit 25 Jahres Asthma und kenn mich damit ganz gut aus. Bin jetzt in der 13 SSW und zur Zeit wirds mit dem Asthma
ein bisschen schlimmer.
Ich nehme Budes Easyhaler (Puler zum Inhalieren) und muss
es nun morgens und abends mehmen.
KOmme damit aber super klar.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüßen:-)

Michaela

Top Diskussionen anzeigen