Schwangerschaft weiter erzählen

ich bin in der 6 Woche schwanger, für mich ist es klar das ich dies erst nach der 12-13 Woche anderen erzähle, klar mein Mann und nährer Familie dürfen es schon früher wissen. Jedoch denke ich dass es doch einfacher ist mit einen Abgang oder sonstigen Komplikationen umzugehen. Ohne dass einem jeder auf die Schwangerschaft anspricht.
Eine Kollegin von mir ist ebenfalls in der 6 Woche erzählt es jedoch allen. Ich verstehe sie da sie vor freude fast platzen könnte. Jedoch habe ich bei meiner Schwester einen Abgang in der 13 Woche miterlebt.
Daher bin ich eher vorsichtig mit dem erzählen.
Wie seht ihr das? Bin ich zu vorsichtig?

gruss Sandra

Hallo,

also ich bin in der 7. Woche und gehe damit ganz locker um. Wenn es sich ergibt erzähle ich davon, aber wenn es nicht sein muß halte ich dicht. In der Firma mußte ich es sagen, wegen meinem Job.
Ich denke sollte etwas schief gehen ist eh alles sch...
Ich denke mal positiv und dann wird das schon ...

gruß idefix

lol...

meine Frauenärztin meinte, ich darf ohne Sorgen meinen 10 kg schweren Sohn heben, das würde der Gebärmutter nichts ausmachen.. das Baby ist dann nicht gleich weg #augen


Man darf auch heben.. in Maßen.. keine 20 kg und nicht 1 Stunde am Stück

Top Diskussionen anzeigen