Hausgeburt - bin ich verrückt?!

Empfehlungen aus unserer Redaktion

Hi Judith!

Wenn ich die Möglichkeit einer Hausgeburt hätte - sofort!
Geht leider nicht, da wir noch umziehen (hätte so keine Ruhe, glaube ich), aber nu´ gehe ich eben ins Geburtshaus.

Ich denke auch, wenn alles in Ordnung ist und das Bauchgefühl stimmt, dann bin ich zu hause besser aufgehoben.

Alles Gute #klee,

Eva+#huepfboy 31.Ssw

Wenn eine Hebamme Haes- und Acrinor-Infusionen dabei hat, um einen hohen Blutverlust auszugleichen, finde ich das toll und will nichts gesagt haben, auch, wenn ich mir das eigentlich nicht vorstellen kann.

"Nein ich bin nicht mutig; mutig wäre für mich in ein Krankenhaus zu gehen."

*1000%ig zustimm*

Top Diskussionen anzeigen