Hilfe! Trotz 3x200mg Famenita (wie Utrogest) immer noch zu wenig Progesteron! Habe solche Angst...

Hallo an alle Erfahrenen mit einer Gelbkörperschwäche.

Ich hatte im Mai diesen Jahres bereits eine Fehlgeburt. Es wäre unser erstes Kind geworden. Nun bin ich wieder schwanger und in SSW 4 wurde mir Blut abgenommen und festgestellt, dass mein Progesteronwert zu niedrig ist (ich nahm zu dem Zeitpunkt schon 1x200mg, also eine 200mg-Kapsel Famenita am Abend vaginal ein).

Ich sollte auf 3x200mg erhöhen (also 3x täglich eine 200er-Kapsel Famenita). Nun wurde mir letzte Woche an 6+3 wieder Blut abgenommen und eben bekam ich von meiner Frauenärztin eine Mail, in der stand, dass mein Progesteron zwar gestiegen, aber noch immer zu niedrig sei. Ich soll nun auf 200-200-400mg erhöhen.

Mir erscheint das fast ein bisschen wenig, wenn man bedenkt, dass der Wert in der 7. bzw. mittlerweile 8. SSW immer noch zu niedrig ist. Ich habe wirklich wahnsinnige Angst, dass ich es wieder verliere. Warum sagt meine FÄ nicht einfach, dass wir das fehlende Progesteron über Progesteronspritzen ausgleichen? Damit hatten doch schon viele Frauen Erfolg!

Bitte sprecht mir etwas Mut und eure Erfahrungen zu. Heute erreiche ich dort niemanden mehr. Und auch wenn ich dort morgen anrufe, weiß ich gar nicht, was ich sagen soll. Ich bekomme sowieso nur die Sprechstundenhilfe ans Telefon und wenn ich der sage (überspitzt formuliert), dass ich denke, dass meine Ärztin eine falsche (bzw. keine ausreichend gute) Entscheidung getroffen hat, werde ich sowieso nur auf meinen Termin nächste Woche Mittwoch vertröstet.

Kann sich ein Embryo auch mit wenig Progesteron gut entwickeln? Reichen wirklich 200-200-400mg? Könnte ich auch eigenverantwortlich 300-300-300mg nehmen?

Ich dreh gleich durch. :(

1

Huhu
Ich hatte anfangs einen Progesteron wert von 12
Der ist aber immer weiter gesunken bis auf 7
Obwohl ich die höchst Dosis an Progesteron von 800 genommen habe
Als der Wert bei 7 wäre musste ich zusätzlich täglich Prolutex spritzen

Damit ist mein Wert dann endlich etwas gestiegen bis auf immerhin 10 ;)
Ab morgen kann ich mein Progesteron absetzen da ich fast in der 12. Woche bin

Kennst du deinen genauen Wert?
Versuch dir nicht zu viele Sorgen zu machen, ich hatte hier genau die selbe Frage gestellt und mir wurde auch Mut gemacht und es sieht bisher alles gut aus

Bei deinem nächsten Termin wird bestimmt nochmal kontrolliert und wenn der Wert wirklich nicht steigt kann man immer noch anfangen zu spritzen
Lg

5

Danke, dass du deine Erfahrungen mit mir teilst. Ich krieg echt die nachte Panik. Sorry, wenn ich hysterisch bin oder überreagiere. :(

In der wievielten SSW warst du denn, als dein Wert nur noch bei 7 war?

Leider kenne ich den genauen Wert nicht. Hat sie mir nicht gesagt. :(

Ich habe wahnsinnig Angst, dass die Tatsache, dass der Wert immer noch zu niedrig ist, quasi bedeutet, dass eine weiter FG ziemlich wahrscheinlich wird.

Liebe Grüße

6

Das war auch Zwischen 7. und 8. Woche . Uuund ich hatte da sogar eine Blutung und war im
Krankenhaus in der festen Überzeugung dass ich wieder eine Fehlgeburt habe . Aber es war alles gut !
Nimmst du die Kaspeln vaginal oder oral ? Bei der vaginalen Einnahme kann im
Blut auch gar nicht der tatsächliche Wert bestimmt werden da das Progesteron ja direkt am Gebärmutterhals wirkt und ist im Blut nicht komplett nachzuweisen

Ruf einfach nochmal an und lass dir den Wert sagen

Wenn beim nächsten Termin der Wert weiter gesunken ist kann man wie gesagt noch zusätzlich spritzen

Lg

weitere Kommentare laden
2

Und ich würde dir raten nicht selbstständig die Dosis zu erhöhen

Wie gesagt maximal Dosis sind 800
Ich hab morgens 400 und abends 400 nehmen sollen

Lg

4

da kann ich nur zustimmen!#pro war bei mir auch so!
bitte keine experimente machen ohne den FA zu fragen!

3

Deine Ärztin hat ja nicht gesagt, dass der Wert nicht gestiegen ist, sondern, dass er noch zu niedrig ist. Ich denke dein Wert ist ein bisschen unter normal, d. h. zu niedrig aber die Dosiserhöhung reicht wahrscheinlich um auch noch dieses bisschen zu niedrig auf normal zu heben.
LG

9

Huhu. Du hast keine blutung oder? Dann bleib bei dem, was die ärztin sagte.

Ich kenne und kannte meinen wert gar nicht. Er wurde nie geprüft.

Aber ich hatte in der 9. Woche eine blutung, deren ursache bis heute unklar ist.

Also besteht unter anderem die möglichkeit, dass der wert etwas niedrig war. Vielleicht nicht zu niedrig , aber niedrig.

Ich bin jetzt in der 15.ssw und der zwerg ist fit.

Versuch ruhig zu bleiben. Nimm die medis nach Anweisung. Vertraue dem baby.

Alles alles liebe

10

Nein, ich habe Gott sei Dank keine Blutung. Wollen wir hoffen, dass das so bleibt. :-/

Danke!

Top Diskussionen anzeigen