schwangerschaftszyste 6-8 cm

Hallo! Hatte grad meinen ersten termin, bin lt. FÄ 7+0 und das herz hat man schon schlagen gesehen :)
Also so weit alles gut ABER ich hab eine riesige schwangerschaftszyste. 6-8 cm gross. Sie meinte normalerweise gehen die bis zur 12. Woche zurück, aber was wenn nicht? Hat jemand erfahrung mit so zysten? Das zieht mich echt grad ein bisschen runter. Sie meinte auch die könne platzen, deshalb hab ich bis zum nächsten termin in 3 wochen absolutes reitverbot. Wenn die platzt kann das dem baby schaden? Ich bin so verunsichert grad....

1

Also, bei meinem Termin bei 5+4 hat meine Ärztin auch eine Gestationszyste von 5 cm entdeckt und meinte das wäre vollkommen normal. Keinerlei Vorsichtsmaßnahmen auferlegt, deswegen würde ich mich an deiner Stelle jetzt nicht verrückt machen.

Ich hatte den Eindruck, sie erwähnt es überhaupt nur weil mir der früher einmal operierte Eierstock oft wehtut und die Zyste ausgerechnet dort sitzt.
Alles Gute!

2

Ist die bei dir dann zurück gegangen? Jetzt bin ich schon wieder etwas beruhigter, hab aber auch schon gelesen dass, wenn die platzen, das die fruchthülle beschädigen kann. Na gut ich werd einfach aufs beste hoffen, dass das teil einfach bis zum nächsten termin zurückgegangen ist.

5

Ehrlich gesagt hat bisher keiner danach geschaut. Nächste Woche werde ich meine Ärztin fragen, da hab ich Termin bei 9+4 <3

3

Mach dich bitte nicht verrückt. ich habe sogar 2 zysten (eine Laune der Natur). so ne zyste sollte nicht platzen da sie ja anfangs die schwangerschaftshormone produziert. aber wenn du darauf achtest nicht zu reiten und auch sonst keinen sport zu machen wo du dolle rumhüpfst platzen die sicherlich nicht so schnell denke ich. das wurde von der natur sicherlich stabil eingerichtet.

also genieße lieber die zeit.

4

Ok danke dir für deine worte... die ärztin meinte nur dass sie riesig wäre und manchmal könnte sein dass diese zysten sich um den eileiter wickeln und da spielten sich gleich horrorszenarien in meinem kopf ab. Und bei der vorstellung dass die platzen könnte hatte ich auch gleich angst um den wurm! Hab noch nie was von diesen zysteb gehört, hab mittlerweile aber ein bisschen gegoogelt und es scheint sehr häufig vorzukommen. Deine worte beruhigen mich auch noch zusätzlich. Wird schon schief gehen!

6

Hey :-)

Sei froh, dass deine Ärztin die Zyste erkannt hat. Meine war 9x13 cm und hat sich um Eileiter und Eierstock gedreht, hatte in der 15.ssw eine Not Operation.

Wünsch dir alles gute und dass sie sich zurück bildet!

LG

#hasi & #ei 27.ssw

7

Meine Ärztin hat sie nicht erkannt und als ich im Urlaub war (700 km von zu Hause entfernt) bin ich dann ins KH. Zyste, rechts Eileiter und Eierstock raus.

In den meisten Fällen gehen sie aber zurück!

9

Genau das hat sie gesagt, dass das passierwn kann! Omg du arme!

Hoffe du hast das alles gut überstanden und dass mir sowas nicht bevorsteht :(

weitere Kommentare laden
8

ich hatte auch 2 von je 5 cm.
beim letzten US bei 7+2 war es nur noch 1 von 5cm.
ich habe seeehr starke und fast kaum auszuhaltende krämpfe.
mein FA meinte aber, da muss ich durch, da die zyste so dumm liegt, dass sie auf den darm drückt :-[
auch meiner meinte, die geht bis zur 12.ssw weg.
bin heute 9+1 und bete.. #schwitz#rofl

lg

11

Ohje du arme. Schmerzen hab ich (bis jetzt) keine. Bei den sachen die hier gepostet werden wird mir ganz übel, die armen mädels. Hoffen wir mal dass bei uns alles gut läuft.

13

wie gesagt, meine tolle "freundin" drück sich so gern aufn darm. #augen
daher die schmerzen bzw krämpfe, immer wenn im darm was entlang wandert#hicks#rofl

immer positiv denken...#verliebt

14

Hallo,

mach dir nicht zu viele Sorgen (ich weiß, das ist leicht gesagt, aber man macht sich sowieso so viele im ersten Trimester). Ich hatte eine 5 cm Zyste in der 6. und auch noch in der 10. Woche. Beim ersten "großen" Ultraschall in der 12. Woche war sie dann einfach weg. Jetzt frag mich nicht, wo sie hin ist ;-) aber es hat nie wieder jemand darüber gesprochen.
LG wunderbaerchen

15

Du hast sicher recht, aber wie du sagst man macht sich so viele sorgen. War so glücklich als man sehen konnte dass alles am richtigen fleck ist und dann war auch noch das herzchen zu sehen und zu hören.. und dann die worte der ärztin: und da haben wir eine riesige schwangerschaftszyste. Und als sie dann noch sagte ich dürfte nicht mehr reiten und dass sich diese dinger um den eierstock wickeln können, platzen können usw blieb mir fast das herz stehen. Aber jetzt bin ich etwas beruhigter wril ich ja merke das viele frauen etwas grössere zysten haben in der frühschwangerschaft und bin zuversichtlich dass sich meine auch bald verflüchtigt, so wie bei dir! In 3 wochen weiss ich wieder mehr.. oh mann schon wieder so lange warten... :)

Top Diskussionen anzeigen