Warum hört es nie auf?????

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht könnt ihr mich ja ein bisschen aufmuntern??

Ich hatte bis jetzt absolut keine leichte Schwangerschaft.... habe mich fast bis zum 6. Monat täglich übergeben und jetzt immer noch ab und zu. Ich hatte einfach gehofft, dass es mal besser wird :( Ich bin jetzt bei 27+6 und fühl mich total matsche. Bin immer Müde, habe kaum Energie und mir fehlt auch oft die motivation was zu machen, da es mir einfach seit Monaten fast immer schlecht geht.

Ich hab auch Angst vor der Geburt wenn das so weiter geht denn ich denke nicht, dass ich in diesem Zustand genügend Kraft für eine Geburt haben werde. Es ist mein 1. Kind und ich hätte nie gedacht, dass es so anstrengend wird :(

1

Jede Schwangerschaft ist anders meine erste war die Hölle und hab das Baby verloren

Jetzt die war ein Traum alles super aber jetzt zum Ende Hölle schmerzen übelkeit schlaflos keinen hunger mehr usw

Wen du müde bist leg dich hin dan braucht das dein Körper und du solltest auf ihn hören immer hin hat er viel zu tun :-)

6

mehr als abwarten wie es weiter geht kann ich wohl eh nicht. Ich schlafe sehr viel im Moment weil mein Körper es zu brauchen scheint. Naja ist bestimmt alles bald vergessen :)

2

Guten Morgen,

Das tut mir sehr leid für dich.
Ich hatte auch einmal so eine schlimme Schwangerschaft mit Krankenhausaufenthalt.
Ich dachte ich übersteh das nicht und hatte echt psychische Probleme. Aber es ging auch vorbei. Und nach der Geburt habe ich geweint vor Freude,weil ich es überstanden habe.

Nun bin ich zum dritten Mal schwanger und die andere Schwangerschaft und die bisherige Schwangerschaft waren nicht schlimm,außer ein paar Wehwehchen.

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute, Kopf hoch

7

Ich werde bestimmt auch vor Freude heulen wenn meine kleine erstmal da ist. Dann ist betimmt alle Anstrengung und Stress der letzten Monate vergessen.

Ich hoffe, dass es bei mir bei der nächsten Schwangerschaft dann auch anders wird :)

3

Hi,

Hast du mal dein Eisenwert prüfen lassen? Mir ging es so ( ausser übelkeit ) all die Zeit... erst als ich meine Eiseninfusionen plus tabletten bekam, wurde es mit der Energie viel besser

Vg

8

Laut Arzt ist mein Eisenwert in Ordnung. Ich hab Anfang des Jahres eine Eisentransfusion bekommen und seit dem scheint der Wert in Ordnung zu sein. Daran kann es wohl also nicht liegen mit der extremen Müdigkeit. Ist wohl also wirklich nur mein Körper der auf Grund der Schwangerschaft einiges leisten muss.

4

Hallo,

mir ging es ähnlich, ich habe auch gedacht, dass ich wohl in meiner Schwangerschaft alles "mitnehme", was so geht. Hatte Hyperemesis bis zum 6. Monat, Karpaltunnelsyndrom, Migräne, Schwangerschaftsdiabetes und dann auch noch einen Notkaiserschnitt. Nach der Geburt so starke Rückenschmerzen, dass ich ein paar Wochen kaum laufen konnte, Stillprobleme, ein sehr weinerliches Baby...
Trotzdem...man übersteht das irgendwie und es macht einen wirklich stärker. Und selbst ich hatte ein paar Wochen, in denen ich meine Schwangerschaft genießen konnte und mich wohl gefühlt habe.
Mein Sohn ist jetzt 3 Monate alt und uns geht es wirklich gut. Mein Körper hat sich von all den Strapazen erholt und das Baby scheint von Tag zu Tag ausgeglichener zu werden. Die Zeit vergeht so schnell und all die Dinge, die einen mal fertig gemacht haben, verlieren ihren Schrecken.
Und immer, wenn ich vor einem Problem stehe, denke ich mir: Du hast diese Schwangerschaft überstanden, DAS schaffst du jetzt auch noch!
Das wird schon!

LG

9

Schön zu hören, dass es dir mittlerweile gut geht :) Ja, die Zeit vergeht definitiv schnell also obwohl es mir oft schlecht geht verging die Zeit bis jetzt wie im Flug... mittlerweile bin ich zwar an dem Punkt wo ich denke die Zeit vergeht nicht mehr aber hab gehört die letzten Monate kommen einem oft ewig vor. Wenn das Baby dann aber da ist wird man wieder denken die Zeit verging echt wie im Flug :)

5

Guten Morgen,

Mir geht es ganz genau so wie dir, ich bin aktuell 26+4 und es nimmt kein ende.

Aber wie die anderen auch schon gesagt haben, jede Schwangerschaft ist individuell und vllt hat es für uns ja tatsächlich das gute das wir dadurch "stärker" werden.... ich geh 1mal die Woche zur Gymnastik danach geht's mir immer ein wenig besser. In Spaziergänge mit dem Hund im Wald tun auch gut.

Das hilft alles nur kurzzeitig aber ich versuche die Momente zu genießen.

Alles liebe

10

das tut mir Leid, dass du dich auch so fühlst. Ja, vielleicht werden wir stärker dadurch.

Schwangerschaftsgymnastik würde ich auch voll gerne machen aber ich darf das denke ich nicht. Ich hatte vor ein paar Wochen Wehen und musste im Bett liegen und Magnesium schlucken. Jetzt darf ich zwar aufstehen usw. aber ich soll mich schonen also zum Beispiel soll ich das Treppen steigen vermeiden etc. Ich denke nicht, dass ich dann Gymnastik machen darf :(

Top Diskussionen anzeigen