Kind von Kollegin an Ringelröteln erkrankt

Hallo zusammen! Der Sohn meiner Kollegin ist an ringelröteln erkrankt. Ich habe sie in der letzten woche nicht umarmt o.ä., es kann jedoch sein, dass wir beispielsweise die selbe Türklinke anfassen oder den selben Stift benutzen. Sie selbst ist bisher nicht erkrankt. Kann sie trotzdem Überträger der Krankheit sein? Ich bin jetzt in der 19. ssw und mache mir doch einige sorgen und ueberlege mich krank schreiben zu lassen.. Ich danke euch!!

1

Sorry, aber dass du auf die Idee kommst dich krank schreiben zu lassen nur um deiner Kollegin aus dem Weg zu gehen finde ich jetzt wirklich übertrieben!
Streng genommen auch illegal, denn du bist ja nicht krank, hättest somit auch gar keinen Anspruch auf eine AU.

Lass doch beim FA erst einmal deinen Titer bestimmen, vielleicht hast du die Ringelröteln ja schon durchgemacht und bist immun. Bei mir sind in der Kita vom Großen die Ringelröteln ausgebrochen, trotzdem hatte ich keine andere Wahl wie dort täglich hinzugehen, musste ihn ja schließlich bringen und abholen.
Hab meinen Titer bestimmen lassen, und war tatsächlich immun. Ein ganz hoher Prozentsatz der Bevölkerung macht Ringelröteln unbemerkt durch, vielleicht ja auch du.
Und wenn nicht, heißt das ja auch nicht zwangsläufig dass du dich ansteckst. Ob deine Kollegin erkrankt ist oder nicht kannst du auch nicht mit Sicherheit ausschließen, da wie eben geschrieben die Krankheit oft ganz ohne Symptome auftritt.
Selbst wenn du dich jetzt frisch mit Ringelröteln infizierst heißt das auch nicht gleich, dass dein Baby sich auch ansteckt.

Mach dich nicht verrückt, du kannst nicht allem aus dem Weg gehen.
Die Alternative wäre ein Quarantäne Zelt für die nächsten ca. 20 Wochen...

#winke

2

Ist deine Kollegin vielleicht immun? Wenn ja, dann kannst du dich ja nicht bei ihr anstecken.
Wurde das denn bei dir getestet?

Ich denke, die Wahrscheinlichkeit, dass eine von euch beiden immun ist, ist relativ hoch und somit das Risiko einer Ansteckung gering.

3

Ich schließe mich meinen Vorrednern an: Sich krank schreiben zu lassen, wäre übertrieben! Dann kannst du auch nicht mehr in den Supermarkt, ins Kino oderins Restaurant (...) gehen. Es könnte ja jemand...

Bevor du dir überhaupt Gedanken machst, solltest du überprüfen lassen, ob du immun bist. Ansonsten hilft nur, die üblichen Hygiene-Maßnahmen einzuhalten.

Außerdem bist du schon recht weit in der SS. Ringelröteln sind nun nicht mehr ganz so gefährlich (trotzdem ernst zu nehmen)...

4

hallo!

also, wäre ich nur wg ringelröteln im bv, dürfte ich ab der 20. woche (oder 22. bin nicht sicher) wieder arbeiten gehen, weil es dann nicht mehr gefährlich fürs baby ist...

ruf doch einfach kurz deinen frauenarzt an, dann hast du eine kompetente und konkrete auskunft darüber, wie du dich verhalten musst bzw. ob überhaupt noch ein risiko besteht...

lg bb

Top Diskussionen anzeigen