Unerträgliche Hitze

Hallo Liebe mit kugelnde :)

Heute bin ich in der 33ssw angekommen und ich muss sagen mir ging es noch nie so schlecht wie heute. Wir leben in einer Dachgeschoss Wohnung und haben jetzt noch draußen 33 Grad. Es fühlt sich an wie 40 Grad hier drinne.

Habt ihr irgendwelche Tipps gegen diese Hitze? Habe die Wohnung heute nur kurz verlassen aber es wurde zu unerträglich und musste wieder rein. Habe heute mehr eis gegessen als in einer Woche. Weiß mir wirklich nicht mehr weiter zu helfen :(

1

Morgens um 4 Uhr durchlüften, nasse Tücher aufhängen, Füße in Wassereimer stellen, nasse Tücher auf den Körper legen, viel trinken, tagsüber beschatten. W

2

Füße regelmäßig mit kaltem Wasser abduschen (oder in einen Behälter mit kühlem Wasser stellen), viel trinken und dazwischen AUSRUHEN, Füße hoch! Sei tapfer. Dicker Drücker

3

Huhu,

am Besten am Abend alle Fenster auf bzw. wo du schläfst das Fenster auch über Nacht weit aufreißen.Morgens wieder schließen ( nicht anklappen sondern komplett zu )und abdunkeln.Wir schlafen auch im Dachgeschoss und das hilft wirklich. Ich decke mich Nachts mit einem Bettbezug zu, das ist auch erleichternd. Über den Tag mach ich oft meine Hand unter kaltes Wasser ( da wo der Puls ist ) und trinke keine kalten Sachen ( der Körper muss sich erwärmen um das Trinken auf Termperatur zu bekommen), keine schweren Sachen essen,lieber was Kleines.

Auch mal deine Füße in kaltes Wasser legen, das ist sehr angenehm,gerade wenn man Wassereinlagerungen hat. Sonst fällt mir leider nix mehr ein.

Gruß#winke

4

Mein Tipp: kauft euch ein Klimagerät! Wir haben hier in unserer Wohnung die letzten Sommer sehr gelitten. Laut Thermometer bis zu 36 Grad hier drin. Man kann von draußen rein und das schwitzen ging weiter. Einfach unerträglich. Alles lüften hat gar nix gebracht. Nun haben wir seit Sonntag ein Klimagerät und ich frage mich wie wir es bisher ohne ausgehalten haben. Das Teil ist Gold wert! Wir haben 24-25 Grad hier drin und das ist im Gegensatz zu 36 doch viiiiiiel angenehmer :-)

5

Hallo

wir haben 30 Grad bei uns in der Wohnung allerdings keine Dachwohnung. Ventilator hilft ganz gut, ab und zu ein kalter waschschlappen ins Genick und Gesicht abreiben, Füße in eine Wanne mit kaltem Wasser und so wenig wie möglich bewegen;) (klappt nur bedingt mit einem 27 Monate altem Raubauke hier zu hause)

Viel trinken und Wassermelone essen.

Ab morgen soll es ja Gott sei Dank wieder etwas abkühlen.
LG mistinia mit Bubi an der Hand und Bubi 32+3 im Bauch < 3

6

Danke an alle für die liebevollen Tipps und Ratschläge ich werde heute damit anfangen einiges auszuprobieren:)

Top Diskussionen anzeigen