25. SSW Erkältung! Arbeiten ja oder nein?

Huhu,

Ich habe es leider geschafft mir bei dem tollen Wetter eine Erkältung einzufangen! :-(

Hatte jetzt ein langes WE. Frei weil meine Freundin im Ausland geheiratet hat. Morgen muss ich wieder ran!

Aber wenn es mir nicht gut geht?! Ich bin leider immer ein viiiiel zu lieber Mensch, was die Arbeit betrifft! Was würdet ihr denn machen?

Zudem muss ich sagen, dass ich mir nun schon zum 2. mal ein neuer Vertrag (unbefristung) zugesagt wurde! Und als ich zum unterschreiben kam es sich doch wieder anders überlegt wurde!

Von daher denke ich mir zum Teil "egal jetzt" aber für meine Kollegen tut es mir sehr leid!
Dabei müsste ich doch eher an mein Baby denken!

Was meint ihr?

Lg Dani

1

Wenn es dir schlecht geht bleib einfach ein paar Tage zu Hause, da wird dir schon keiner böse sein... immerhin geht es um dein Baby! Glg

2

Wenn Du krank bist, bist Du krank und bleibst zu Hause. Wenn Du gesund bist, oder es nur ein kleiner Schnupfen ist und Du arbeiten kannst, gehst Du arbeiten.

Ganz einfach.

Das hat nichts mit der Schwangerschaft zu tun. Ich halte nichts davon, wegen jedem Zipperlein zu Hause zu bleiben. Und schon gar nicht aus "Rache" oder Fatalismus. Aber so klingst Du auch nicht.

3

Also ich bleibe grundsätzlich nicht wegen einer Erkältung zu Hause. Musst du für dich entscheiden.

Die Frage ist ja, ob du dir damit nicht selbst ins Knie schießt, du scheinst ja ständig Probleme auf der Arbeit zu haben. Besser wird es dadurch nicht. Schon gar nicht, wenn man nach einem verlängerten Wochenende fehlt.

4

Ich bleibe in der Regel auch nicht zu Hause ;-)

Ich war jetzt in 2 Jahren 2x krank! (1x wg. FG und 1x wg. einer Grippe) Und ich stelle meine Frage einfach deshalb, weil es mir einfach unwahrscheinlich schwer fällt einfach mal zu Hause zu bleiben! Weil ich ständig ein schlechtes Gewissen deshalb habe!

Und ständig Probleme auf der Arbeit finde ich etwas übertrieben!
Wenn es denn so wäre, hätte ich meinen Job ja schon längst gewechselt ;-) Hier hat nun in kürzester Zeit 2x die Geschäftsführung gewechselt und deshalb habe ich ein ständiges Hin- und Her mit meinem Arbeitsvertrag! Weil der alte Geschäftsführer möchte mich unbefristen und die neue will die Stelle komplett streichen!
Wäre es mir "so egal" hätte ich nicht nach eurer Meinung gefragt ;-) Weil ich mir da schon Gedanken drüber mache!
Ich denke, jedem anderen wäre das egal! Krank ist krank!
Aber ich bin da halt nicht so!!!

Wollte ich jetzt nur mal loswerden :-) Weil man sich den Zeitraum ja auch nicht aussuchen kann.
Und ich einfach nur eine Meinung von euch haben wollte.

Top Diskussionen anzeigen