Juli's und auch andere: Benötige Hilfe zum MuPa Eintrag

Thumbnail Zoom

Hallo, ich bin nun in der 37.ssw angekommen und war heute zur Vorsorgeuntersuchung. Ärztin sagte es wäre alles in bester Ordnung. Das Kind liegt in SL hat sich aber wohl ein wenig komisch eingedreht. Sie meint es sei nicht weiter tragisch es wird sich schon noch richtig eindrehen. Kopf soll wohl noch nicht so Tief Becken sein. Kann mir jemand von euch helfen das erste Wort "dorsgrestrior" oder so ähnlich zu entziffern? Oder weiß jemand von euch auf Anhieb was es bedeutet. Man sieht den Eintrag ja immer erst wenn man aus dem Untersuchungszimmer raus ist... Danke euch schon mal!
@ Juli Mamas: wie geht's euch denn so? Mir geht es wirklich noch sehr gut. Im Moment kann ich nachts - bis auch die Pipi Pausen- gut schlafen. Fühle mich körperlich recht fit. Sonntag hatte ich den ersten Termin für die Akupunktur, was ich glaube gut ansgeschlagen hat, da ich nachmittags bis Arbeitens regelmäßig Wehen bekomme. Zwischendurch auch mal Mensartige Schwerzen, die aber nicht lange andauern... Ich plane nach meinem Notkaiserschnitt 2010 nun doch spontan zu entbinden. Habe bis vor einem halben Jahr gesagt, das es beim zweiten Kind ein geplanter Kaiserschnitt werden würde, weil es damals schon echt heftig war. Aber inzwischen ist es mir wichtiger schneller wieder fit zu sein als damals nach der OPERATION, so dass ich mein Baby von Anfang an selbst versorgen kann und ich auch für unseren großen schnell wieder zu Hause bin... Bin diesmal auch mit Himbeerblättertee angefangen, Akupunktur und bis zum ET werde ich es hoffentlich nochmal schaffen zur Osteopathin zu gehen...

Lg Hanna mit Alex 5 Jahre und Baby 37+4Ssw

1

Huhu,

schlecht zu entziffern aber Dorso hat was mit Rücken zu tun, würde ich sagen.

Gruß

2

dorsoanteriore Schädellage - Sternenkucker, hab das grad gefunden.

Hoffe das hilft.

Gruß

3

Danke!!

4

Das heißt dorsoposterior und kommt aus dem lateinisch/griechischen.

das bedeutet, dass der Hinterkopf zum Rücken der Mutter gewandt ist. Unter der Geburt kann eine solche Lage mit einem schwierigeren Geburtsverlauf sein. In der noch laufenden Schwangerschaft hat dieses meist keine Bedeutung, sofern diese Lage nicht bestehen bleibt.

LG
Tinkabell 35ssw

5

Dorsoposterior
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vorderhauptslage

;-)

6

Antwort hast Du ja schon #winke

Von mir ein lieber Gruß und toll, dass Du spontan versuchen magst - wünsche Dir hierfür eine erfüllte Geburt und dieses Mal keine Komplikationen #klee#herzlich#klee

Lux (mit Marie/ ET: 18.7.16) #blume

PS: Das mit dem Schlafen hört sich ja gut an! Meine Mächte sind leider sehr unruhig (schon seit Wochen.....). Toilettengänge wechseln sich mit Vorwehen/Senkwehen ab.....und außerdem schlfen mir ständig die Finger und Arme ein.....:-[).

Top Diskussionen anzeigen