Schulterschmerzen durch Seitenschlafen

Hallo ihr Lieben,
durch das vermehrte Schlafen auf der Seite, bzw auf beiden Seiten bekomme ich jede Nacht schlimmere Schulter- und Rückenschmerzen. Geht's denn jemandem ähnlich? Habt ihr Tipps?

1

Ich kennt das nur zu gut. Seit ca. 1-2 Wochen weiß ich auch nicht mehr so recht wie ich liegen soll :-( Bin früher immer Bauchschläfer gewesen, aber das geht natürlich nicht mehr.
Am bequemsten ist noch die Matratze von unserem Bett die ziemlich weich ist, aber z. B. die Couch geht gar nicht mehr.

Bei mir wirds nur besser wenn ich ziemlich aufrecht sitz. Beim schlafen versuche es mal mit einem Seitenschläfer- oder Stilkissen. Oder was ich oft mache: Die Bettdecke zwischen die Beine und etwas unter dem Bauch stopfen. Das hilft auch.

LG
Lzausn mit Bauchprinz #ei 32+2

2

Hallo,

Mir geht's ähnlich. Bin 17 ssw und seit fast 6 Wochen krank geschrieben, mit viiiieeeeelllll liegen (lt. Arzt). Da ich tagsüber dadurch viel zeit auf dem Sofa verbringe, lieg ich jeden Tag gute 18 Stunden nur rum.

Mir tun die schultergelenke weh und die Muskulatur vom oberen rücken ist komplett verspannt.

Ich kühle die Gelenke in dem ich kalte Waschlappen auflege und lass mir täglich warmes bis fast heißes Wasser über den Rücken laufen.

Evtl. Falls vorhanden, mal in die Badewanne legen und vom partner massieren lassen.

Vllt hilft es. Trotzdem schöne träume

3

Mir hat gegen Nacken/Schulterschmerzen ein dickeres Kopfkissen geholfen, da sonst die eine (obere) Nackenseite so überdehnt wird wenn der Kopf fast auf Matratzen Ebene liegt. Vielleicht hilft das dir ja auch :)

4

Oh, das kenne ich auch. Mal ist es schlimmer, mal besser. Ich gehe 2x die Woche schwimmen (ein Kurs für Schwangere) Ich glaube die Bewegung hilft ein wenig. Ansonsten hab ich auch keine Idee...

5

Vielleicht kannst du dir gegen die Verspannungen Massagen aufschreiben lassen.

Viscoelastische Kopfkissen, die von der Höhe und Form gut passen (am besten gut beraten lassen, da es verschieden Formen gibt z.B. für Rückenschläfer und Seitenschläfer) können die Nacken- und Schulterpartie entspannen und viskoelastische Matratzenauflagen sind nicht schlecht für den Rücken. Decke oder kleines Kissen zwischen den Knien entlasstest beim auf der Seite schlafen die Hüfte.

6

Vielen lieben Dank euch allen für die Tipps. Ich werde alles mal ausprobieren

Alles Gute euch allen weiterhin

7

hey du.. Ich fühle mit dir....

ich liege seit 3 Wochen im Bett wegen der Gleichen schmerzen. Ich leide an einem HWS-Syndrom... Und seit genau 3 wochen hab ich soooo böse schmerzen in der schulter. Ich kann nicht links auf der seite liegen nicht rechts auf der seite liegen... nur Kerzengerade.. Und selbst dann schmerzt es höllisch... Bei mir strahlen die schmerzen in den rechten Arm, sodass ich NULL Kraft habe... Ich kann nicht mehr Auto fahren weil ich durch den Kraftverlust nicht die Gänge schalten kann.. Ich kann nicht Lange stehen oder sitzen, weils sonst schmerzt...

nächste woche Hab ich endlich einen MRT Termin, damit endlich mal geschaut wird was da überhaupt los ist... Wir vermuten nämlich schon einen Bandscheibenvorfall...

Ich lag schon 3 Tage im KH.. Ich war schon bei mehreren Ärzten die mich eingerenkt haben... Halswirbel und Brustwirbel waren draussen... Seit letzte Woche Donnerstag muss ich ne Halskrause tragen damit die Wirbelsäule ruhig bleibt... Und seit gestern bekomme ich regelmäßig Massagen...
ich bete zu Gott dass ich mich bald endlich wieder bewegen kann... Denn ich kann und will nicht mehr.

Lg Patty mit Krümel Inside 11+5

8

Oh Gott das hört sich ja furchtbar an. Tut mir wirklich leid. Ich hoffe sehr für dich dass es irgendwas gibt was dir bald hilft!

Halt mich doch auf dem Laufenden
LG

Top Diskussionen anzeigen