Noch jemand mit abgeknicktem Streissbein...

Frage steht ja schon oben.

Ich mußte damals einen ks in kauf nehmen weil mein Streissbein im 45 Grad Winkel stand.

Wollte mal wissen ob es hier noch jemanden gibt der mal auf den Poschi gefallen ist und ähnliches erlebt hat.

Ich habe vor einiger Zeit noch mal ein RöntgenBild machen lassen und es sieht nicht mehr so schlimm aus. Hoffe jetzt auf eine spontane Geburt.
Am Dienstag nächste Woche muß ich zum Gespräch in die Geburtsklinik.

LG dorry 33+6

1

Hallo dori,

ich hab mir als Kind das Steißbein gebrochen. Es ist stark nach innen verlagert, bzw. abgeknickt und auch verknöchert.

Ich habe es nur einmal vor mehreren Jahren röntgen lassen. Der Arzt hat mich zur Möglichkeit der Korrektur und ur Entfernung

2

Uppps... zu dicke Finger...

....und zur Entfernung des Steißbeins beraten. Schlussendlich habe ich mich aber gegen beide OP's entschieden.

Er sagte, dass wenn ich irgendwann Kinder bekommen möchte, muss ich unbedingt die Ärzte informieren, dass eine natürliche Geburt nicht möglich ist.

Durch die Verknöcherung ist wohl ein erneuter Bruch bei der Geburt unwahrscheinlich, wodurch die Kleine im Becken feststecken würde.

Mein Anmeldegespräch im Krankenhaus hatte ich letzte Woche und ich bekomme bei 39+1 einen Kaiserschnitt.

Wenn du aber noch aktuelle Röntgenbilder hast, würde ich die zum Gespräch mitnehmen und sehen was die Ärzte sagen.

Liebe Grüße
an-kithara
34+1

3

Ja werde ich auf jeden Fall mitnehmen, ist ja eigentlich auch der Hauptgrund warum ich zur Anmeldung in die Klinik gehe.

Mir wurde Damals halt auch gesagt das ich einem verengen Geburtskanal habe. Nur dadurch das es sich in der ersten Schwangerschaft anscheinend verschoben hat, hoffe ich sehr auf eine natürliche Geburt.

Hab gehofft das hier noch jemand berichtet das er es schon probiert hat und alles gut ging.

Möchte eigentlich keinen ks mehr.
Klar bevor das Baby stecken bleiben würde, nehme ich auch lieber den geplanten ks.

Wieso ist dein ks so spät?

4

Vielleicht ist es ja eine Option es natürlich zu versuchen und bei Anzeichen von Stillstand auf den OP auszuweichen.

Ein Erfahrungsbericht wäre in der Tat schön und hilfreich. Hoffe, dass Jemand besser helfen kann als ich mit meiner 1. Schwangerschaft ;o)

Das Krankenhaus wollte den Kaiserschnitt bei mir zwischen 38+2 und 38+4 aber wir wollten lieber dichter an den eigentlichen ET. Da dann noch ein Wochenende dazwischen liegt war "erst" wieder 39+1 möglich.
Da ich zwei Tage nach dem Gespräch im Krankenhaus Senkwehen bekommen habe und die Kleine jetzt schon so tief liegt, hab ich Bammel dass wir es nicht mehr so weit schaffen...

weiteren Kommentar laden
6

Guten morgen! Geh bitte ganz schnell zu einem osteopathen! Ich hatte meinen steiss schon zweimal gebrochen, einmal vor den kids und einmal zwischen der grossen und der mittleren. Bei der mittleren meinte der doc dann, sie wird nicht dran vorbei kommen, meine hebi hat mir meine osteopathin dann empfohlen. Die hat mir den steiss in nur einer sitzung so gerichtet, dass er abknicken konnte!!! Und auch in dieser schwangerschaft hab ichs wieder von ihr machen lassen, war zwar nicht ganz so schlimm verschoben aber trotzdem nicht optimal...

Alles gute und LG Bianca

Top Diskussionen anzeigen