Wurst von Sieber gegessen- Jetzt Panik!!!

Huhu Mädels #winke

Seit ich von dem Listerien Vorfall der Marke Sieber gehört habe, bin ich ja schon leicht unruhig. Aber da hieß es ja nur das "orginal bayrische Wammerl" sei betroffen. (Was ich nicht esse)
Tja jetzt kam ja diese tolle Liste mit über 200 betroffenen Wurstsorten raus. :-(

Darunter steht auch mehrmals Gelbwurst.
Ich esse seit Wochen die Gelbwurst dieser Markt!-Fast täglich!!! #zitter

Jetzt habe ich gehört, dass es gar nicht so einfach ist, festzustellen ob man Listerien in sich hat.

Kennt da einer das genaue vorgehen?

LG, Diana mit 5 #stern im #herzlich & Nevio im Bauch 36. SSW

1

Huhu,

hier ein Link ziemlich weit unten steht was zum Nachweis

http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Listeriose.html

4

Dankeschön für den Link! ;-)

LG

2

Hallol,

du hast die Tage ja svhonmal deswegen geschrieben: die erste Frage mal zuerst: Hast du denn irgendwelche Symptome?

Wenn nicht, stehen die Chancen schon mal gut, dass es dich nicht erwischt hat.

Ich kann mehr als gut verstehen, dass du dennoch sicher gehen möchtest und soweit ich weiß, hat dir eine TE dazu schon im letztgen Post geschrieben, dass man, um einzuverlässiges Ergebnis zu bekommen, sowohl Blut als auch Stuhlproben regelmäßig nehmen muss, da die Inkubationszeit recht lang ist (3-10 Wochen).

An deiner Stelle würde ich beim Hausarzt anrufen, da der FA höchstwahrscheinlich garnicht auf Listeriose testen kann und/Oder auch Stuhlproben eher selten macht.

Dort (also beim HA) würde ich die SAchlage schildern und um Aufklärung und Durchführung des geeigneten Tests bitten.

Grüße Nora#winke

3

Danke für deine Antwort. :-)

Nein Symptome habe ich bewusst nicht wahrgenommen. Wobei ich auch gelesen habe, dass es besonders bei SS oft komplett symptomlos verläuft.

Ich warte jetzt auf den Rückruf von meinem FA und warte mal was er sagt.

LG

5

Hallo

ich kann dich sehr gut verstehen denn mir geht es gerade genauso.
bin auch noch nicht so weit wie du, erst in der 26 ssw.
Ich habe auch Angst und habe Gott sei Dank morgen einen Termin beim Fa für den Zuckertest und US und werde ihn aufjedenfall darauf ansprechen was es für Möglichkeiten gibt.
Hättest du mir den link zu den Wurstsorten? Hab auf die schnelle nichts gefunden :(
Ich weiß das alles gut reden nichts bringt denn wenn man nun mal davon gegessen hat schwirrt es ständig im Kopf herum auch wenn die Möglichkeit sich eventuell angesteckt zu haben noch so gering sein mag:(((

Kannst ja noch Bescheid geben was dein Fa dazu gesagt hat,würde mich sehr interessieren.

LG mistinia mit Bubi an der Hand und Bubi 25+1 im Bauch < 3

7

http://www.cleankids.de/2016/05/30/rueckruf-listerien-sieber-ruft-mehr-als-200-verschiedene-wurstprodukte-zurueck/60374

8

http://www.cleankids.de/2016/05/30/rueckruf-listerien-sieber-ruft-mehr-als-200-verschiedene-wurstprodukte-zurueck/60374

Hier erstmal der Link dazu.

Dann sitzen wir ja sozusagen im gleichen Boot. :-(
Ich denke auch nicht, dass ich jetzt was habe, aber man weiß ja nie (esse die Wurst wirklich oft #schwitz) und jerzt schwirrt es mir halt im Kopf rum. #zitter

Mein FA hat mich gerade zurück gerufen. Ich bin morgen auch wieder zum CTG bei ihm, da möchte er dann gleich Blut abnehmen.

Mich beunruhigt halt auch, dass 1 Blutentnahmen wohl nicht viel aussagt und man dann ewig im ungewissen ist.

LG

6

Ich kann dir wirklich nur ans Herz legen, dich zu beruhigen. Der Ausschluss einer Infektion ist leider nicht schnell und problemlos möglich, also bitte mach dir nicht den Rest deiner Schwangerschaft mit Angst kaputt.

Auch ich habe mehrmals in der Schwangerschaft von den betroffenen Wurtstsorten gegessen. So wie sicher ganz viele hier und noch mehr Schwangere da draußen, die vom dem Rückruf garnichts wissen. Ein mulmiges Gefühl habe ich auch, aber ich versuche realistisch zu bleiben.

Wenn man ein bischen recherchiert, findet man ja auch, dass es sich um eine Vorsichtsmaßnahme handelt und die Belastung in diesem Jahr bereits das 2. Mal aufgetreten ist. Und wie du ja auch beschrieben hast, tatsächlich betroffen ist ja nur das Produkt Original Bayerisches Wammerl. "Allerdings seien die Verunreinigungen unterhalb des zulässigen Grenzwerts gewesen (www.br.de) " --> reine Vorsichtsmaßnahme

Wenn du also nur die Gelbwurst gegessen hast, kannst du eine Infektion ja schonmal nahezu ausschließen. Zur Sicherheit wird jetzt natürlich ALLES was in der betroffenen Fabrik hergestellt wurde zurückgerufen.

9

Danke für deine Antwort! :-)

Ja es ist einfach ein mulmiges Gefühl jetzt. #schwitz

Ob sie die anderen aufgelisteten Wurstsorten zurück rufen, weil da auch was gefunden wurde oder nur aus Vorsichtsmaßnahme..da bin ich nicht ganz schlau draus geworden. #gruebel

Zurück rufen müssen sie ja alles, laut Gesetz soweit ich weiß.

Naja ich habd meinen FA jetzt die Problematik geschildert und er möchte jetzt morgen (bin eh zum CTG da) Blut abnehmen. Wobei, wie du sagst, eine einmalige Blutentnahmen eh nichts aussagt.

LG

10

Kurz zur Info für Euch alle
Panik ist unangebracht - Vorsicht geboten

Im Moment würde ich davon ausgehen, dass die zurückgerufenen Wurstwaren nicht zum Verzehr geeignet sind. Der ganze Rückruf läuft wie schon bei der Bayern-Ei Geschichte eben bayrisch ab. Wirkliche Informationen kommen seit zwei tagen weder vom Unternehmen noch von den Behörden

Nach dem Verzehr
Es müssen ersteinmal keine Symtome vorhanden sein. Diese können bis zu acht Wochen nach Aufnahme der Bakterien erfolgen. Oft ist es dann nich mehr zuordenbar, woher die Erkrankung kommt. Listerien können Sepsen („Blutvergiftungen“) oder Meningitiden (Hirnhautentzündungen) verursachen

Zum Listeriennachweis

Ein Erregernachweis kann aus Blut, Liquor, Eiter, Vaginalsekret, Lochien, Stuhl, Mekonium oder autoptischem Material erfolgen. Die Art des kulturellen Nach­weises richtet sich nach der zu erwartenden Begleitflora in der Probe (direkter kultureller Nachweis bzw. Anzucht des Erregers nach Anreicherung). Listerien verursachen zwar febrile Gastroenteritiden, werden andererseits aber auch bei bis zu 5% gesunder Personen im Stuhl gefunden. Daher beschränkt sich der Einsatz von Nachweisen aus Stuhl auf Ausbruchsuntersuchungen.

Mehr dazu hier> http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Listeriose.html#doc2396598bodyText10

Und zum Schluss: Macht Euch nicht verrückt und genießt die Tage Eurer Schwangerschaft wie vorher auch

weiteren Kommentar laden
12

Hallo..

Mir geht's ähnlich...
Hab gestern Wurst von besagter Firma gegessen und heute festgestellt, das die zurückgerufen wurde!
Tja, meine Frauenärztin im Urlaub. Die sagte mir aber vor Wochen schon das man kaum noch darauf testet, weil es kein wirklich aussagekräftiges Ergebnis gibt...

Nun hab ich bei der Vertretung angerufen und soll gleich zum Blut abnehmen kommen...
Ich hab schiss... Den ganzen Morgen schon geheult...
Wie kann denn sowas passieren... Meine Güte... Man traut sich ja bald gar nicht mehr zu essen!

Ich drück euch alle Daumen Mädels!

LG Wunschi mit Prinzessin, 26 ssw

13

Fühle dich gedrückt! #liebdrueck

Ich habe auch total angst. Die ganze SS passt man auf was man isst und dann sowas!? #heul

Vor allem werdender dann wirklich Gewissheit haben, nach einem Bluttest!? Vermutlich nicht...
Weiß gar nicht wie ich das aushalten soll. #schwitz

Übrigens...lass die ne Beschreibung gegen, dass du SS bist und ein begründeter Verdacht besteht! Meine Mama hat bei Sieber abgerufen und sie dort informiert. Die übernehmen dann die anfallenden Kosten der Blutuntersuchungen.

LG

14

Hab bei denen auch schon angerufen...

Die Damen war allerdings ziemlich cool und meinte ich soll einfach ne stuhlprobe abgeben und wenn könne man es ja ganz einfach mit Antibiotika behandeln :-[

Es gibt übrigens die ersten Toten :-(:-[

Drück dich auch!
Steh vöiig neben mir *seufz*

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen