schwitzen im Intimbereich

Guten Abend ihr Lieben,

ich bin nun in der 32Ssw. Seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen das ich im Intimbereich so enorm schwitze, dass mein Slip teilweise echt feucht und mit Flecken bedeckt ist.

Kennt ihr das denn auch? Manchmal kommen mir echt schon Zweifel ob ich FW verliere....

Liebe Grüße Tina

1

Es ist ja auch warm. Klar kann man da auch im Intimbereich schwitzen. Und überall sonst.

Ich kenne das gut, auch wenn ich nicht schwanger bin.

2

Hallo,

Ich denke nicht dass das schwitzen ist. Das wäre mir neu dass man dort schwitzen kann :)
Ich bin in der 21. Woche und habe seit kurzem auch sowas in der Art. Denke aber solange es dem Baby gut geht ist alles in Ordnung.

Es heißt ja dass in der schwangerschaft mehr Scheidensekret produziert wird, also gehe ich davon aus dass es kein Fruchtwasser ist.

Baldmama1997

6

na, dann mal zur erweiterung deines horizontes: ja, man kann dort schwitzen und hat dort sogar besonders viele schweißdrüsen :)

siehe zb hier:

http://www.stark-gegen-schwitzen.de/schweiss/schweissdruesen/arten/?PHPSESSID=2b4c9bdd611858726e3fa125add25fbc

lg bb

3

Huhu,

ja kenne ich. Unschwanger und jetzt auch schwanger. Wobei ich es unschwanger bei 35+ hatte und jetzt schon bei 25 Grad. Ich habe schon seit Jahren Probleme damit bei schnellem Wetterwechsel meinen Körper entsprechend zu regulieren. Ähnlich wie bei den Wechseljahren.

Du solltest nur regelmäßig die Unterwäsche wechseln um sicher zu gehen, dass es nicht zu einem Pilz o.ä.kommt. Ist mir zum Glück bisher noch nie passiert, aber man weiß ja nie.

4

Das klang jetzt irgendwie komisch "regelmäßig die Unterwäsche wechseln". Ich meinte damit natürlich, dass du wenn der Slip feucht ist wechseln solltest. #rofl

5

Huhu,

klar schwitzt man auch untenrum, gerade wenn es so warm ist. Achte darauf das du Baumwollunterwäsche trägst und auch oft wechselst. Bin in der 30 Ssw und gerade wenn es so warm ist schwitz ich auch, aber das hab ich vor der Schwangerschaft schon,liegt wahrscheinlich auch daran das ich keine dünnen Beine hab.

Zur Not lege eine Einlage rein die keine Plastikklebeseite hat, also Atmungsaktiv ist, denn ist es nicht allzu unangenehm, aber diese natürlich auch oft wechseln.

Gruß#winke

7

Guten morgen Tina,

ja das ist völlig normal. Gerade der Intimbereich ist besonders jetzt sehr stark durchblutet. Dadurch steigt auch die Körpertemperatur. Dann noch dieses furchtbare Wetter......bssssss..... Ich leide mit dir und auch mit dem selben Problem.
Klare Lösung:
Akzeptieren.......Und....
Binden/Einlagen tragen
Gute Intimpflege

Empfehlung: Mullkompressen o. Baumwolltaschentücher in die Leisten legen

Bitte nicht mit Babypuder arbeiten. Puder saugt zwar die Flüssigkeiten auf, aber bildet Gegrissel. Das scheuert und du bist ruck zuck Wund.

Lg
Schnappy mit Babyschnappy 29. Ssw

8

Hi,

das hatte ich früher ganz schlimm, aber mittlerweile nicht mehr sooo oft (außer, es sind wirklich 35 Grad im Schatten).

Mein Frauenarzt hat mir früher einen guten Tipp gegeben, der ganz gut hilft, sich untenrum frischer zu fühlen:

1) nur Slips aus Baumwolle oder mit hohem Baumwollanteil oder, wenn man das gar nicht mag, mit Baumwollzwickel anziehen (-> luftdurchlässig)
2) luftdurchlässige Slipeinlagen verwenden (wenn man zu Pilzen neigt, dann am besten auch ohne Duftstoffe)
3) Slipeinlagen regelmäßig wechseln (max alle 3-4 Std)

LG
Nina

9

Guten Morgen,

vielen Dank für eure Antworten. Bin erleichtert das es nicht nur mir so geht :-)

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

Top Diskussionen anzeigen