Positive Erfahrung mit äußerer Wendung?

Hallo ihr Lieben, mein Baby liegt seit Anfang an in BEL. Sie lag wirklich noch nie quer oder mit dem Kopf nach unten. Eine natürliche Geburt aus BEL als Erstgebärende traue ich mir irgendwie nicht zu und auch die 3 Krankenhäuser, die hier Erfahrung damit haben, sagen mir aus unterschiedlichen Gründen nicht zu. Steht also ein Kaiserschnitt im Raum. An sich hätte ich aber schon gerne eine natürliche Geburt. Ich hoffe die ganze Zeit, dass Zwerg sich noch dreht. Aber bin nun schon in der 37. SSW. Habe nun einen Termin zur äußeren Wendung. Je näher das kommt, desto mehr überlege ich, ob es das Richtige ist, weil sie ja wirklich von Anfang an so sitzt. Sie wird schon eine. Grund haben. Ich finde die Entscheidung unheimlich schwer. Hat jemand von euch Erfahrung mit der äußeren Wendung bzw. dem Versuch? Am liebsten wäre es mir, wenn die antworten, die wirklich selber die Erfahrung gemacht haben. Hörensagen von dritten oder vierten ist oft ein wenig wie stille Post. Lieben Dank!!

1

Hallo,

Bei uns kam es leider nicht dazu. Unsere Tochter lag auch in BEL. Bei Vorbereitung zur äußeren Wendung fielen die Herztöne. Die Ärzte vermuten, weil ich beim ctg auf dem Rücken lag. Aber aus Vorsichtsmaßnahmen wollte ich dann keine Wendung mehr. Ich wollte ihr den Stress nicht noch zumuten.

Bei meiner Freundin hat die Wendung geklappt. Sie sagt es war ein wenig unangenehm, aber aushaltbar.

Im Nachhinein würde ich versuchen das Kind in BEL natürlich zu entbinden. Ich fand den KS nämlich furchtbar.

LG Jana

2

es hat manchmal ein grund,warum sich die babys nie drehen oder position wechseln...

es kann die nabelschnur zu kurz sein und da ist keine wendung möglich oder babys kopf steckt oben fest oder der po fest im becken...

lg 29.ssw

3

In meiner ersten Schwangerschaft habe ich die äußere Wendung erfolgreich und völlig schmerzfrei bei VWP gemacht und der Zwerg kam bei 40+6 natürlich zur Welt. Er lag ab der 23. Woche in BEL.Ich würde es jetzt wieder so machen, sollte Zwerg 2 auch sitzen. Viel Erfolg!

4

Unser kleiner Prinz lag bis 34 ssw richtig
Ab 35 ssw hat er sich auch zu BEL gedreht :/
Und heute (37+5) haben die im Krankenhaus die äußere Wendung versucht, leider erfolglos

Aber dem kleinen und mir geht es gut

Es war ein unangenehmes Gefühl und beim zweiten Versuch hat die Ärztin abgebrochen, da es mir weh getan hat

Also müssen wir auch zum KS, ich wollte auch unbedingt spontan Entbinden, aber denke es hat alles seine Gründe

Mein Gynäkologe und meine Hebamme haben mir dazu geraten die Wendung zu Versuchen

Ich drück dir die Daumen und wünsche dir viel Erfolg, egal wie du dich entscheidest :D

5

Bei mir stand auch die äußere Wendung im Raum, weil mein Sohn in der 38.ssw in BEL lag. Ich habe mich aber im letzten Moment dagegen entschieden. Ich fand es zu brutal und unnatürlich das Kind in eine Position zu zwingen die es womöglich gar nicht einnehmen kann. Mein Sohn hat sich dann zum Glück von ganz alleine gedreht und der KS Termin wurde abgesagt.

6

Hallo!

Wir waren Ende der 36. Woche zur Wendung, meine Tochter sitzt auch seit Beginn an.
An dem Tag saß sie ziemlich tief und die Ärztin hat versucht den Steiß zu lösen. Sie könnte mir nicht allzu große Hoffnungen machen und ich habe den Versuch abgebrochen, weil es für mich sehr schmerzhaft war :-(

Ich denke sie wird ihre Gründe haben. Eine natürliche Geburt hätte ich in jedem Fall vorgezogen!!

Viele Grüße
Simone

7

Bei meinem ersten Kind meinte meine damalige Hebamme die Babys hätten Gründe und man sollte es dabei belassen. Nabelschnur zu kurz ist ein Fall den sie mal hatte. Dann lieber ein KS und Nummer sicher war ihre Meinung.

Die Schwester meines Stiefvaters hat die Wendung als sehr schmerzhaft beschrieben.

Wünsche dir die richtige Entscheidung

8

Erfahrung mit äußerer Wendung hab ich nicht. Jedoch hat meine Hebamme mir davon abgeraten, weil die Kleinen meist einen Grund dafür haben.
Bei uns gibt es eine Heilpraktikerin, die durch Fußreflexzonenmassage sehr gute Erfolge erzielt, was die Wendung angeht. Meine Kleine liegt auch schon ewig in BEL. Sollte es nächste Woche immer noch so sein, werde ich für die 37/38.ssw einen Termin bei ausmachen.

Vielleicht gibt es in deiner Nähe ja auch sowas.

LG Rina 33+4

Top Diskussionen anzeigen