Sturz in der 13. SSW - Schlimm? Was meint ihr?

Hallo ihr Lieben,

ich war am Mittwoch beim FA und unser Würmchen ist laut FA ein echt wildes Ding. Hat auf dem US fleißig gestrampelt und geboxt, ich war so glücklich, dass alles in Ordnung ist.

Ich bin sogar der Meinung, dass ich es spüren kann, zumindest habe ich ab und an mal ein Kitzeln im Bauch...
Gestern dann der Schock, ich bin auf dem Heimweg ausgerutscht und voll auf dem Hintern gelandet. Habe dann beim FA angerufen und die Arzthelferin meinte, so lange ich keine Schmerzen im Bauch und Blutungen habe, dürfte nichts passiert sein.

Ich bin jetzt aber total verunsichert und habe Angst, dass trotzdem was passiert sein könnte.... immerhin ist es meine erste Schwangerschaft...

Was meint ihr? Kann durch den Sturz was passiert sein?
Und ist das Kitzeln tatsächlich schon unser Würmchen?

Danke für eure Antworten?
Liebe Grüße

1

Ich bin auch 2 mal gestürzt und habe es im KH abklären lassen. Allerdings gleich kurz nach dem Sturz. Es hieß ich solle mich zu Hause auf die Couch packen u bei Schmerzen o Blutungen sofort wieder kommen..Das war einmal in der 15/16 Woche u einmal in der 19.

2

Hallo,
ich möchte dir nicht zunahe treten aber orakeln können wir nicht. Wenn du dich unwohl fühlst und es dich beruhigt geh zum Arzt. Ich denke nicht das was passiert ist. Aber du kennst deinen Körper am besten und solltest es einzuschätzen wissen.
Alles gute dir

3

Wenn du Angst hast, geh zum FA und lass dich untersuchen.

4

Huhu :-)

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :-) <3 hmm also Grundsätzlich ist dein Baby gut geschützt aber es kann immer was passieren... Will dir aber keine Angst machen. Wenn du unsicher bist, würd ich schon zum FA oder in's KH :-)

Alles liebe weiterhin
Venus und Prinz inside 19+0

5

Hi,

ich kann verstehen dass du dir Sorgen machst.

Ich bin schwer gestürzt in der 8. SSW.
Wir hatten damals einen Welpen und der hat genau im Türrahmen vom Wohnzimmer gepinkelt, Schlafzimmer war direkt nebenan und ich bin dann im 180°C Winkel vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer, schwungvoll in der Pfütze ausgerutscht und mit der Seite/Bauch voll gegen den Türrahmen geknallt an dem ich mich in letzter Sekunde festhalten wollte. Ich sah ziemlich lädiert aus. Bin dann auch ins KH weil ich keine Ruhe hatte. Da wollte man mich erst in die Notaufnahme stecken und ich sagte nur "Mir ist sch...egal was mit mir ist, ich will wissen dass es meinem Baby gut geht!" und dem ging es zum Glück wunderbar :) Die Ärztin hat mir sogar ein US-Bild ausgedruckt ?

Ich bin dann im Winter.. da war ich so 30. SSW auf dem Eis ausgerutscht und voll auf den Hintern geknallt. Steiß tat höllisch weh, aber ansonsten war nichts.

Das waren mal meine beiden Stürze aus der 1. SS - ich hoffe das beruhigt dich etwas. Ich denke nicht dass was passiert ist. Dein Baby ist gut geschützt in dir drin! Aber wenn du einfach nicht zur Ruhe kommst, geh zum FA und lass kurz gucken. Es ist auch nicht gut wenn man sich darum ständig Gedanken macht.

Ob das Kitzeln dein Würmchen ist, wird dir keiner sicher sagen können. Kann schon sein. Jeder spürt das anders, früher, später... Man kanns auf jeden Fall nicht absolut ausschließen :)

6

Ist mir im Januar auch passiert, da war ich 8 Woche, bin dann ins KH aber wegen dem Steißbein nicht wegen der SS ich wusste es ist alles gut.

Im KH angekommen wurde festgestellt, dass mein Steißbein gebrochen ist, der Unfallchirurg bestand darauf dass ich mich in der Gyn untersuchen lasse.

Die Gyn meinte dann es wäre total schwachsinnig von dem Chirurg mich zu schicken weil im Prinzip die kleinen so sehr geschützt sind, also bei fortgeschrittener SS ist es sicher was anderes aber in dem frühen Stadium wird alles ok sein! :)

Top Diskussionen anzeigen