Hunger-Gewichtsabnahme-Ernährungsumstellung

Huhu

Bei mir wurde ja SS-Diabetes diagnostiziert. Und seit Donnerstag Abend mache ich eine strenge Ernährungsumstellung.

Jetzt hab ich innerhalb 3 Tagen schon 1 kg verloren. #gruebel Ich bin zwar mit Übergewicht in die SS gestartet (und es ist sicherlich gut, wenn ich nicht so viel zunehme!), aber frage mich ob mein kleiner Mann dann weiterhin brav zunehmen kann, wenn ich jetzt abnehme? #kratz

Ich werde ja auch eigentlich gut satt mit der neuen Ernährung, aber gestern Nacht bin ich wegen lauten Magenknurren aufgewacht, obwohl ich abends um 21:30 Uhr noch eine Zwischenmahlzeit gemacht habe.
Auch jetzt nach dem Mittagessen habe ich total Hunger, obwohl ich echt gut gegessen habe.  (2 Scheiben Vollkornbrot mit Wurst und 1 Paprika)--> BZ 109.
Hat jemand eine Idee was ich nachmittags aus Zwischenmahlzeit essen kann, was mich so richtig satt macht?
Sonst sind meine Zwischenmahlzeiten 1/2 Vollkornbrot mit Butter oder Streichkäse, 1/2 Apfel oder Gemüse dazu. Oder Reiswaffel hatte ich auch schon.

Mein Tag gestern:

Nüchterwert-- 95
¤ Früh: Naturjoghurt mit 2 TL Marmelade, Haferflocken, Flohsamenschalen, 1/2 Apfel rein/ 1 Tasse Cappuccino + Milch-->BZ 135
¤Vormittag: nichts da später gefrühstückt

¤ Mittag: 1,5 Vollkornbrot + Streichkäse/ 2

Tomaten& Mozzarella.--> BZ 112
¤ Nachmittag: 1/2 Vollkornbrot+ Butter/ 1/2 Apfel

¤ Abends: Gemüse-Bolognese+ Vollkornspaghetti--> BZ 94
¤ Spät: 1/2 Vollkornbrot+ Streichkäse+ Gurke

LG, Diana mit 5  im  & Nevio im Bauch 22. SSW

1

Ich finde, das ist von den Kalorien zu wenig.

Ich habe damals die Zwischenmahlzeiten weggelassen und dafür 3 x ordentlich gegessen. Mein Tipp: Das Vollkornknäcke von Wasa. Eine Scheibe hat 0,7 BE und da sind pro Mahlzeit 5-6 dick belegte Scheiben drin. Hab dann teilweise ne Packung Käse gegessen und viel Wurst. Eier gehen ja auch immer gut.

Mittags viel mit Soße, da dann eben vor allem viel Soße und wenig Beilagen.

Was bei mir immer gut ging waren Kartoffeln. Musst halt ein bisschen rumprobieren.

Ich habe übrigens auch abgenommen in der Schwangerschaft und meine Diabetologen fanden das ok.

LG

2

Ok dann bin ich schon mal beruhigt, wenn das abnehmen jetzt nicht schlimm ist.

Laut Diabetologen soll ich unbedingt meine Zwischenmahlzeiten machen...nur fehlen mir irgendwie die Ideen. :-( Von Gemüse werde ich nicht richtig satt, ich brauch was gescheites zum Essen. #rofl

Danke für den Tipp mit den Wasa Knäckebrot. Das ist dann auch ohne Karamellzucker und co.?

3

Du musst mal gucken, da gibts glaube ich zwei Sorten wo die BEs drauf stehen von Wasa. Hatte teilweise 1.000 kcal alleine zum Abendbrot und nur 4 BE.

Hol dir doch Wienerle und das Knäckebrot und das ist doch dann schon ein bisschen was. Das Eiweißbrot ist auch super. Wenn mans mag :-)

weiteren Kommentar laden
4

ich habe auch 1 kilo abgenommen juchuuu :-) das macht unseren zwergen nix. sie bekommen schon das was sie wollen und brauchen

zu deiner diät kann ich keinen rat geben. kenne mich da nicht so aus. aber mittagessen nenne ich deins jetzt nicht . brot zum mittag??

wir essen jetzt gar kein mittag sondern nur abends warm da wir es immer schon so gemacht haben wegen den diensten

mache dir doch mittags auch was warmes geflügel mit lecker salat das esse wir in letzter zeit sehr gerne . geht schnell und macht satt

lecker tomaten gurken möhren paprika zwiebeln grünen salat und warmes hühnchen oben drauf (putenbrust) und ne leichte sosse .

schön das ich dir das jetzt schreibe denn jetzt habe ich hunger drauf#rofl

gönn dir doch auch mal was leckeres und nicht nur brot denn du hast ja noch viele wochen vor dir und das wird dir zum hals raushängen ;-)

lg

7

Danke für den Tipp! ...da bekomme ich gleich noch mehr hunger! #schwitz #rofl

Hihi bei uns ist Brotzeit schon ein Essen. :-D Essen immer schon 1 mal warm und 1 mal Brotzeit. :-)
Aber irgendwie hab ich das Gefühl das mein Körper die Kalorien nicht reichen.
Jetzt esse ich gerade 1/2 Apfel und Nüsse. #huepf

Aber du hast schon recht...ich sollte das Brot bissal auswechseln.

11

was ist denn so abwähgig mit müsli? dann holst du dir ohne schoki müsli

1/2 apfel? das ist ja nix #schwitz da kannst du rihig einen ganzen essen.

nüsse sind gut für uns nicht wahr? habe ich noch gar nicht gegessen da ich sie sehr teuer finde :-(

oder du machst dir mal für 2 tage eine leckere tomatensuppe mit etwas reis und auch hühnchen drin zum mittag .auch sehr lecker , eine tasse davon macht auch schon mal satt (kannst auch ne tüte nehmen ;-) ) mit vollkoernbrot dazu oder paprika suppe auch sehe sehr lecker .....so jetzt ist schluss die läden haben alle zu #rofl

6

Oh Mann, ich kriege ja schon Hunger, wenn ich nur lese, was du isst. Mit kommt das auf jeden Fall sehr wenig vor, mit einer halben Scheibe Brot müsste mir hier niemand ankommen. Das mit dem Diabetes ist echt doof, aber es muss doch trotzdem möglich sein, etwas mehr zu essen. Könntest du da mal bei der Ernährungsberatung nachfragen? Ich hoffe du findest da eine Lösung, die sich satt und zufrieden macht.

GlG :)

8

Hab jetzt auch noch mehr hunger bekommen, bei dem was die Mädels so vorgeschlagen haben. #schwitz

Jetzt esse ich gerade Nüsse und 1/2 Apfel. #mampf
Ist schon schwer auf meine Kekse, Schokomüsli und co zu verzichten...aber jetzt auch noch dauernd Hunger- ne ne. #rofl

9

Hallo Diana, zur Ernährung kann ich dir leider nicht viel sagen, aber zu der Abnahme. Ich selbst bin in der 30 ssw und übergebe mich seit Anfang an. Mal fast jeden Tag, manchmal mehrfach am Tag und zum Glück habe ich ab und zu auch mal 3 Tage Ruhe. Habe seit Anfang erst 3-4kg zugenommen. Bin auch mit Übergewicht gestartet. Hatte Phasen in denen ich innerhalb von ein paar Tagen 2kg runter hatte. Hab keine Angst, deinem Kleinen schadet das nicht. Hab da natürlich auch ausführlich mit meiner FÄ darüber geredet. Die Kleinen holen sich was sie brauchen. Sonst würde ich meinem Kleinen seit Wochen schaden. Und gerade wenn man wie ich etwas moppeliger ist, ist es völlig unproblematisch. Hoffe, du findest mit der Ernährung für dich einem Weg. Alles Liebe.

10

Danke für deine beruhigenden Worte!!! #liebdrueck

Das mit der Dauerübelkeit ist ja auch echt schlimm!!! #schock Hoffe dir geht's die letzten Wochen noch einigermaßen gut!!!!! #klee

12

Ich hab die Hoffnung aufgegeben. Aber man gewöhnt sich an alles. ;)

13

Juhu

ich kenne mich mit Diabetes nicht aus kann dir aber sagen das der Körper grundsätzlich bei einer Ernährung Umstellung auch " Entzugserscheinungen " bekommt.....meist reagiert der Körper dann mit kopfweh oder Dauer hunger und das hält so 3-4 Tage an und dann hat man das schlimmste überstanden!! Ich denke mir mit den zwischen Mahlzeiten sollst du deinen Blutzucker konstant halten.....guck mal ob du chia Samen zu dir nehmen darfst.....die Quellen in Flüssigkeiten auf die dreifache Menge auf haben keinerlei eigen Geschmack und sättigen sehr gut ( max 3 Esslöffel am tag) ich trinke die gerne in Milch aufgequellt um den Hunger zu stillen oder aber als zwischen Mahlzeit im Quark / Joghurt

14

Kommt mir auch gerade wie Entzugserscheinungen vor! Habe gerade 1/2 Apfel und ne Handvoll Nüsse gegessen und der Bauch grummelt schon wieder!! #aerger

Hoffe du hast recht und in 4 Tagen geht's wieder. :-(

LG

15

Bei sowas hilft warmer Tee....das beruhigt den Magen etwas! Weiß nur leider nicht was man alles so darf bei Diabetes :-/ halte durch das legt sich auf jeden Fall und die Abnahme würde ich nicht so Dramatisch sehen der kleine Mann holt sich alles was er braucht und es ist eh erst Wasser was man " abnimmt"

weitere Kommentare laden
16

Hallo Diana

Wie viel BE darfst du pro Mahlzeit essen?

Du kannst ja auch z.B. Wurst und Käse auf dein Brot geben und trotzdem etwas Gemüse dazu essen dann bist du auch etwas gesättigter.

Lg Sara

17

Das weiß ich gar nicht. Mit BE kenne ich mich auch gar nicht aus. :-(
So beim Mittagessen (Brotzeit) mache ich das eh- vllt etwas weniger als sonst. Darf ich eigentlich auch Babybel essen?
Oder meinst du auch zu den Zwischenmahlzeiten?

LG

20

Würde mich an deiner Stelle noch mal mit der Diatologin/Ernährungsberaterin oder Diabetologen zusammen setzten und das genau abklären. Finde es nicht normal das du Hungern musst.

Bei den Produkten die du Einkaufst stehen meistens die Kohlenhydrate darauf.
12 Kohlenhydrate sind eine Broteinheit (BE). Es gibt auch Tabellen wo einiges darauf steht wie Brot, Milch, Mehl, Obst usw.

Was du wahrscheinlich meiden sollst sind Produkte die schnell ins Blutübergehen wie Zucker und Weißmehl Produkte usw.

Es gibt auch viele Diätprodukte aber da musst du darauf achten das sie keine Produkte zum Abnehmen sind sondern für Diabetiker geeignet sind, die sind meistens mit Süßstoff oder Zuckersustauschstoffe.

Wasser, Tee ( ungesüßst oder mit Süßstoff ), Gemüse, Wurst, Fleisch und Käse musst du nicht rechnen es hat auch keine Kohlenhydrate. Denke auch den Babybel kannst du essen.

Spreche aber am besten mit deinem Arzt oder wer für dich und deinen Diabetes zuständig ist.

Wünsche dir alles Gute
Lg Sara

weitere Kommentare laden
18

Huhu
In letzter SS hatte ich insulinpflichtige Diabetes. Ich hoffe diesmal komme ich drumherum :)
Ich war mehrmals SS, habe mal in einer 12kg +, mal 12kg -. Aber alles lief immer super

Alles gute wünsche ich dir

19

Hallo,

Ich kenne mich nur insofern mit Diabetes aus, als das mir wegen meiner beiden über4kg-Kinder immer wieder ein Schwangerschaftsdiabetes angehängt wurde, alle Werte waren aber unauffällig.

Nichtsdestotrotz habe ich am Tag an dem ich von der jetzigen Schwangerschaft erfahren habe, meine Ernährung umgestellt. Ich habe zu keiner Zeit gehungert, das hätte ich zum einen nicht lange durchgehalten und zum anderen denke ich, dass das auch nicht Sinn und Zweck der Sache ist.

Wichtig ist doch, die im Rahmen der eigenen Möglichkeiten liegenden Mittel auszuschöpfen, um den BZ in Grenzen zu halten und möglichst ohne Insulin klarzukommen. Und für mich ist bis heute die schlüssigste Lösung die LOGI-Ernährung. Ich habe mir ein Rezeptbuch davon gekauft. Die Zusammenstellungen sind low carb, aber nahrhaft und sehr lecker. Logischerweise esse ich kein Süßes mehr und nur seeeehr wenig Obst, Milch auch so gut wie gar nicht mehr.

Ich bin mit 117kg gestartet und jetzt in SSW 23 bei minus 11kg. Frauenärztin und Hebamme finden es wunderbar, weil es ohne Mangel geschieht und ich ja Reserven hatte.

22

Ich hab jetzt zwar keine Ahnung über die Ernährungsweise bei Diabetis, aber ich antworte trotzdem mal.
Ich kenne es von mir, dass ich, wenn ich auf eine gesündere Ernährungsweise umsteige, auch in den ersten Tagen weniger auf der Waage habe. Bei mir liegt es daran, dass ich davor Dinge gegessen habe, die länger in Magen und Darm verweilen, während die gesunden Dinge schneller wieder ausgeschieden sind. Das Kilo Gewichtsunterschied kann bei dir also auch durch die geringere Magen- und Darmfüllung kommen.
Das Hungergefühl kann einfach eine Reaktion auf die veränderte Ernährungsweise sein und müsste nach ein paar Tagen wieder verschwinden. Ansonsten würd ich mich nochmal beraten lassen, ob du über den Tag verteilt genügend Kalorien zu dir nimmst.

Top Diskussionen anzeigen