Schlaflos....juckreiz etc bitte hilfe

Eigentlich hatte ich bis vor 4 Wochen eine Traum Schwangerschaft..... Seid 4 Wochen kann ich kaum noch schlafen habe ständig Sodbrennen habe schon etliche Mittel benutzt wie graviscon.... Renni etc mal hilft es mal nicht.... Aber am meisten macht mir der juckreiz zu schaffen der an den Beinen anfing die ich blutig gekratzt habe darauf hin verschrieb mir mein Fa eine salbe die alles schlimmer machte (wollwachsalkoholsalbe) dann nahm ich totes Meer Creme es ging für paar Tage nun ist es so ich nehme garnix mehr weil nix hilft und es betrifft auch nicht mehr nur die Beine sondern mittlerweile den ganzen Körper :(

....Ich habe beim Hautarzt angerufen sie behandelt mich erst wenns Baby da ist da es auch an der ss liegen kann heisst der juckreiz verschwindet wenns Baby da ist..... Ich bin total verzweifelt ich habe noch 4 Wochen ich schlafe manchmal nur 2 h und ich habe noch 4 Kinder für die ich da sein muss :(
Ich bin mittlerweile so verzweifelt das ich schon bei meinem Baby betteln das er die fruchtblase zum Plätzen bringen soll :(

Vll habt ihr ja noch paar Tips was ich nehmen könnte oder so denn ich weine mittlerweile soviel weil ich einfach nicht mehr mag

LG puschel mit babyboy Inside 35+5

1

Genau das selbe hatte ich bei meiner ersten ss auch ,

Das kratzen war das schlimmste .

Meine Hebamme hat mir damals gesagt das ich Zuviel trinke ( min. 4 Liter ) Sie sagte ich sollte weniger trinken da mein Körper dadurch zu viel entgiftet.

Genau so wie Orangen essen , da passiert nämlich das gleiche , der Körper entgiftet dann zu viel und es juckt an der Hautoberfläche .

Ich hoffe ich konnte etwas helfen

3

Hallo

Trinken tue ich vll zwei l am tag wenn überhaupt

An Obst esse ich nur Bananen

Hat es bei dir denn aufgehört?

Lg

12

Es würde besser , aber aufgehört hat es leider nicht ganz.

Hoffe du musst dich nicht zu lange damit rumstreiten.

Lg.

2

Ich kann dir von meiner ersten SS berichten dass es mir genauso ging und ich deshalb zwei Wochen vor ET eingeleitet wurde. Nur wollte Mausl nicht raus und nach einer Woche Einleitung, einer Woche Pause und erneuter Einleitung an ET wurde Mausl nach 36h Wehen wegen Geburtsstillstand per Sectio geholt. Der Juckreiz verschwand dann drei Tage später. Ich hoffe du bist bald erlöst.

Ich weiss wie unangenehm Juckreiz sein kann bin allergisch auf Heparin und musste mich bis Montag noch spritzen. Juckt jetzt als mal noch.

4

könnte auch eine schwangerschaftscholestase sein. lass mal die gallensäurewerte checken, wenn es das ist bräuchtest du medikamente, die machen auch den juckreiz besser... lg

5

Danke ich werd meinen fa mal fragen habe Mittwoch Termin

Lg

6

Ich musste nachts alle 2 stunden kalt duschen, keine Creme hat geholfen, meine Hautärztin hat mir dann eine Cortisonsalbe verschrieben. Ich hab eine Schwangerschaftsdermatose welche ab der letzten Schwangerschaftshälfte auftritt und bis zur Geburt bzw kurz nach der Geburt wieder aufhört...

Wünsche Dir ganz schnelle Besserung #klee

7

Kenne ich auch aus meiner ersten SS :-(

Bei mir half da nur Baden mit Mandelöl und das auch fast täglich mitten in der Nacht -.-

Nach der Geburt war es weg

8

Du sprichst mir gerade aus der Seele. Bin auch mal wieder um 1.30 immer noch wach und kann nicht einschlafen weil der Juckreiz mich wahnsinnig macht. Was ich komisch finde, manche Tage juckt es mehr an einigen ist es sogar ganz weg aber seit 2 Tagen ist es wieder massiv geworden. Muss wohl doch mal meine Ärztin drauf ansprechen....

LG Sunny

9

Hey,

ich bin ähnlich weit (35+2) und leide ebenfalls sehr unter Schlaflosigkeit. :-( Bis mind. 4 Uhr quäle ich mich jede Nacht. Es macht wahnsinnig. :-/
Diesen starken Juckreiz hatte ich bis vor ca. 2 Wochen auch. Natürlich kann es verschiedene Ursachen haben. Mein FA hatte mir empfohlen, es mal mit Calcium zu versuchen. Calciummangel kommt in der Schwangerschaft häufig vor. Ich denke, dass mir das geholfen hat. Schlaflos bin ich immer noch, aber nicht mehr zerkratzt.
Ich hoffe, du findest noch einen Weg um die letzten Wochen zu überstehen.
Alles Gute für dich!

LG samba

10

Hallo, ich hatte das auch in meiner ersten SS! Das war einfach nur schrecklich, ich kann genau nachvollziehen wie es dir geht. Bei mir hat auch gar nichts anderes geholfen als ein ganz gering dosiertes kortisonspray, dass mir mein fa verschrieben hat. Das hat sofort geholfen!

Ich hoffe es geht dir bald besser!

11

Hallo,
mir viel als erstes der Begriff "Schwangerschaftscholestase" ein.
Du schreibst zwar, daß Du einen Termin am Mi bei Deinem Hausarzt hast;
informiere Dich doch besser morgen gleich telefonisch, ob er das überhaupt untersuchen kann.
Ich musste damals zum Internisten, da mein HA keine Fachfortbildung für Innere Medizin hatte.
Und dann am besten gleich mal prophylaktisch beim Internisten einen Termin ausmachen.
Ich musste dann jeden Tag zwei Gläser Wasser mit Pulver trinken, nach einigen Tagen war es deutlich besser; mit der Geburt war es weg.

Alles Gute,
Pureheart

Top Diskussionen anzeigen