Extremes Wasser in den Füßen 35.ssw:(

Hallo Mädels

Ich habe so gehofft, dass ich bei der zweiten ss verschont bleibe aber natürlich ist das nicht der Fall :(

In der ersten ss hatte ich ganz schlimm mit Wasser zu kämpfen besonders in den Füßen. So schlimm das ich dort gerissen bin, hat mich nicht weiter gestört aber jetzt habe ich es wieder so schlimm. Die Streifen werden länger und es sind einige dazu gekommen. Sie gehen hoch bis zum Knöchel. Habe eh schon alles voll an der Brust und an den Beinen von der ersten ss aber Füße?? Das muss echt nicht sein da kann ich im Sommer nicht mal mehr schöne Schuhe anziehen:(
Ich mache Wechselduschen und beende immer mit kaltem Wasser und meine Füße liegen immer oben. Hat jemand noch einen Tipp wie das Wasser zurück geht?

Im übrigen habe ich noch von keiner Schwangeren gehört, dass sie so etwas auch hat oder kennt, bin wohl die einzige auf diesem Planeten :D Lg

1

Hi,

ähm neee du bist nicht alleine. :D , ich bin mit einer Überstimmulation in die SS gestartet. Habe also schon seit Anfang der SS Wasser in den Beinen. Relativ schnell hatte ich es im ganzen Körper. Teilweise wache ich morgens auf und kann kaum durch die Augen schauen, da auch mein Gesicht zu schwillt. Ebenso tritt mir das Wasser schon aus den Beinen und den Füßen tropfenweise aus. Hatte sogar schon nasse Socken und Hosen.

Habe auch schon über 30kg zugenommen. Also .. neeeeeeeeeein du bist nicht alleine.

P.s. Meine Finger sind so dick... ich habe noch schön das Kapaltunnelsyndrom dazu bekommen. Und wie gesagt alles schon schön am Anfang der SS :D

3

Au weia das hört sich ja richtig schlimm an da bin ich ja noch gut bedient. Beim Rest geht es nur halt da ist es so extrem.

Wie lange hast du denn noch?

6

Da müssen wir durch :) , ich weiß genau wie du dich fühlst. *g*

Schacka.

Ich hab noch ähm genau 40 Tage glaube ich, wenn ich mich nun nicht verrechnet habe(ET 31.3.).

Aber der Arzt meinte ich soll noch einmal ins KH zum abklären aufgrund Schwangerschaftsvergiftung und meinen Nieren. Außerdem ist Madame nun 47cm groß und hat ja eigentlich noch Zeit ;) ...

Mal schauen. Und bei dir? WIe weit bist du?

weitere Kommentare laden
2

Viel trinken soll gut sein, Gurken essen soll ebenfalls wohl empfehlen und Kompressionsstrümpfe :-) ich selber habe zum glück keine Probleme damit und hoffe das bleibt auch so, aber meine cousine hatte es letztes Jahr gut erwischt! Gurken haben ihr wohl tatsächlich sehr gut geholfen

LG Su mit Babyboy 22+6

4

Ja das mit dem trinken ist so ne Sache muss mich immer zwingen und hatte auch schon Nierenprobleme deswegen :/ Werde noch mehr darauf achten genug zu trinken.

Das mit den Gurken ist neu für mich, das probiere ich mal aus. Danke dir :)

13

Ja trinken ist immer so ein Ding! Versuch mal mit Zitronen- oder Limettenscheiben! So können viele besser und mehr Wasser trinken, weil es dann "schmeckt" ;-)

5

was ist denn mit kompressionsstrümpfen bei dir?? meine hebamme hat noch geraten genug salz zu sich zu nehmen.am besten himalaya salz.immer wieder mal mit dem finger rein und abschlecken...! ausserdem helfen da wohl auch fussbäder mit salz...!

7

Hat mir bisher niemand was von gesagt, habe aber am Mittwoch einen Termin beim Fa da werde ich mal fragen.

8

ja mach das mal :) ist ja auch nicht "ohne" soviel wasser....!

alles gute :)

12

Klarer Fall für Kompressionsstrümpfe! Komisch, dass deine FA dir keine verschrieben hat...

14

Die ist wahrscheinlich mit sich selbst beschäftigt da sie ein paar Wochen nach mir et hat :D nächste Woche bin ich bei dem anderen Arzt aus der Praxis :)

15

Huch, ok ;)

Trotzdem müsste sie das Wasser ja bemerkt haben wenn es so extrem ist...

weiteren Kommentar laden
17

In meiner ersten ss sah ich aus wie Buddha. Meine Füße waren Do geschwollen. Es war gräßlich... ich hab getrocknete Wacholderbeeren in das Fußbad getan. Hatte meine Hebamme empfohlen. Dazu hab ich ganz viel schwangerschaftstee getrunken. Ich hab mir das in der Apotheke direkt mischen lassen. Das entwässert. Bei Interesse geb ich dir das Mischungsrezept

18

Das ist ja auch ne süße Beschreibung :D
Ja sehr gern probiere alles aus was Linderung verschafft :)

19

Pass auf:

Je 30g von allem:
Melissenblätter
Frauenmantelkraut
Himbeerblätter
Brennesselblätter
Schachtelhalmkraut
Johanniskraut
Schafgarbenkraut

Lass es dir in der Apotheke mischen. Trink täglich eine Kanne und es wird dir besser gehen. Ich wollte es auch nicht glauben. Ist meine dritte ss und hilft mir mit dem elenden Wasser.
Alles liebe.

weitere Kommentare laden
21

Huhu
Klingt echt übel... und ich heul rum,weil meine Füße spannen.. :-(
Habe wirklich alles an Hausmitteln probiert.. teilweise besser wurde es durch schüsslersalze (nr 10).. aber auch nur kurz.. und dann hat meine Hebamme Akupunktur gemacht.. bin in der Nacht nur auf Toilette gewesen,es war sooo schlimm mit dem wasser,hab gedacht das wird immer schlimmer.. und am nächsten tag war's weniger und den tag darauf nur noch ein bisschen und hält bis jetzt (eine Woche schon)
Bin echt begeistert davon,vielleicht hast du ja auch die Möglichkeit das machen zu lassen..
Liebe Grüße :-)

23

Akupunktur hat bei mir auch gut gewirkt. Allerdings hat meine hebt das dann alle drei tage machen müssen.

24

Also bei mir hält es jetzt eine woche.. montag wird noch mal gemacht,weil es ja noch nicht ganz weg ist und die letzte woche geht dann auch noch rum.. :-D

Vielleicht klappt das ja nach 2-3 mal hihi :-D

Top Diskussionen anzeigen