Katzen während der ss

Hallo
Hatte jemand Katzen während der Schwangerschaft und kann sagen dass es völlig ungefährlich ist?
Habe seit Jahren Katzen nur kann mir nicht vorstellen dass ich plötzlich toxoplasmose bekomme
Wie denkt ihr darüber?

Hallo,

obwohl ich schon seit Ewigkeiten mit Katzen zusammen lebe, bin ich nicht immun gegen Toxoplasmose. Klar, du hast recht, es wäre schon ein Zufall, wenn ich mich gerade jetzt anstecken würde, aber ich mache trotzdem in der Schwangerschaft das Katzenklo nicht mehr sauber und gebe meiner Katze auch kein frisches Fleisch mehr, da das die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie es auch bekommt.

VG

Hi.

Also ich bin aktuell mit Nr.2 schwanger, habe schon seit der Kindheit Katzen um mich, aber bin dennoch Toxo negativ....

Ich achte immer auf Hygiene,trage Handschuhe beim Säubern der Toiletten und knutsche die Katzen nicht.
Mehr nicht...

Es sind aber auch Wohnungskatzen,von daher ist das Risiko recht gering denk ich.

Und rohes Fleisch und sowas esse ich eh nicht...

Lg und alles Gute

Susanne 23.ssw

Ich wohne mein lebenlang mit Katzen zusammen & habe nun auch 3 die sowohl draußen als auch drinnen sind..
ich denke mir ich habe mich seit 22 Jahren nicht angesteckt. Dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass es in der Schwangerschaft passiert, solange man sich hygienisch verhält.
ich hab als Kind täglich im Dreck gespielt & da war in der Sandkiste sicher auch oft mal Katzenkot dazwischen & ich bin trotzdem negativ.

Also sollte man sich nicht zu verrückt machen & einfach nur ein wenig aufpassen :-)

Hey du, ich habe auch eine Katze die allerdings nur drinnen lebt. Mein Mann macht das Katzenklo sauber aber manchmal lässt es sich nicht verhindern das Klo auch selbst sauber zu machen. Manchmal hatte er Durchfall und da es eine Langhaarkatze ist musste ich ihn auch sauber machen und konnte ihn nicht so rumLaufen lassen während mein Mann arbeiten war . Solang die Katzen nicht draußen leben ist es ok . Wenn man es ganz streng nehmen müsste beziehungsweise würde, dürfte man die Katze noch nicht mal streicheln oder schmusen und küssen da sich die Katze ja auch sauber leckt und somit die Spuren auch an dem Fell sind . Wenn deine Katzen draußen sind dann mach das Klo mit Handschuhen sauber und gut ist .

Also ich hab seit 7 Jahren hauskatzen. Ich bin ebenfalls negativ.
Ich weiß nicht, wie es mit ausgangskatzen ist, aber solange du hygienisch bist, passiert nichts. Katzenklo mach ich mit Einmal-Handschuhen sauber oder mein Mann übernimmt das. Wenn ich aufs Klo geh oder allgemein wasch ich mir immer die Hände, Wie jeder normale Mensch. Aber dennoch sehr gründlich (Altenpflege-Angewohnheit) ^^ hab meinen Katzen abgewöhnt auf meinem bauch oder auf den brüsten kuscheln zu wollen - ja: einer hat nur unter meinem kinn mit mir gekuschelt.
Das ist glaub ich auch alles was du beachten solltest.
-Katzenklo von jemand anderem ausmisten lassen oder mit Einmalhandschuhe
-Immer die Hände waschen, wie es sich gehört ;)
-Katzen so langsam abgewöhnen auf dir zu kuscheln (das mach ich aber nur, weil ab Juli ein anderes kleines Etwas mit mir Kuscheln möchte ^^)
Wenn du dir noch zu Unsicher bist: Du kannst dir noch Desinfektion für die Hände holen. Hol dies aber von der Apotheke. Ich trau den Dingern vom Discounter nicht. :/ Außerdem stinken sie so arg nach Zitronenreiniger x.x

Bei Wohnungskatzen die nur industrielles Futter (kein Rohfutter) bekommen, ist das Risiko gering.

Und es sind immer diese Vorurteile mit den Katzen... Taxo bekommst du ebenso schnell über nicht gewaschenes bzw. schlecht gewaschenes Gemüse, das aus der Erde kommt.

Und zu meiner persönlichen Geschichte:
Ich hatte insgesamt 3 Katzen, jetzt aktuell noch 2 Exemplare. Dann waren noch alle möglichen Kleintiere zwischendrin und ich habe sogar recht lange ehrenamtlich in diversen Tierheimen gearbeitet. Als ich klein war, hatten meine Großeltern ein Grundstück, an dem alles mögliche angebaut wurde. Da habe ich auch ziemlich viel in der Erde gebuddelt :D

Und - ich bin nicht immun!!!! So viele Möglichkeiten, Taxo zu holen und ich habe es nicht geschafft #schock

In der SS bin ich einfach mal "vorsichtig". Ich knutsche nicht mehr mit meinen Tigern, wasche mir sehr oft die Hände und die Toilette wird nur von meinem Mann geputzt!!!

Also, sei vorsichtig, vernünftig und lass dir nichts reinreden #bla

Völlig ungefährlich ist es vielleicht nicht, aber es ist sehr unwahrscheinlich. Bei der letzten Schwangerschaft hatte ich mir einen Kater zugelegt, da wusste ich aber noch nicht, dass ich schwanger war. Wie sich herausstellte hatte er Toxoplasmose. Ich habe mich jedoch nicht damit angesteckt, obwohl ich am Anfang noch sein Katzenklo sauber gemacht habe, weil ich wie gesagt nicht wusste, dass ich schwanger war.

Allgemein würde ich sagen, dass man auf der sicheren Seite ist, wenn man das Katzenklo nicht mehr selber säubert, und Gemüse und Obst gründlich abwäscht (auch da lauern die Erreger). Ich habe während der Schwangerschaft weiterhin intensiv mit meinem Kater geschmust und es hat dem Kind nicht geschadet. Sie fand es eher beruhigend das Schnurren zu hören.

Hallo Mila.lila,

wenn dein Kater damals eine alte Toxo-Infektion hatte, stellte er auch keine Gefahr für dich als Schwangere dar. Katzen scheiden in der Regel nur 7-21 Tage nach FRISCHER Infektion infektiöse Erreger aus. Danach sind sie noch IgG-Antikörper-positiv, bleiben das ihr Leben lang, aber selbst bei einer Neuinfektion ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie noch mal Erreger ausscheiden, extrem gering. Gefährlich sind wie gesagt die Erstinfektionen von Katzen.

Viele Grüße!

Das war seine Erstinfektion. Wir hatten ihn geholt als er noch ganz klein war. Ein paar Wochen später hatte er es dann (wir hatten sein Blut testen lassen).

Hallo,

bekomm jetzt mittlerweile das 4. Kind mit Katzen, habe schon seit meiner Kindheit immer Katzen, die auch imme Freigänger waren und bin immer noch toxoplasmose negativ!

Ich denke, gerade beim Thema Katzen wird viel zu viel Panik verbereitet, wenn man einfach die normalen Regeln der Hygiene beachtet, glaub ich nicht, dass groß was passiert. Ich mache auch immer das Klo sauber, ich kuschel mit den Katzen...aber ich wasche mir natürlich auch immre gut die Hände (aber das mach ich auch, wenn ich nicht schwanger bin!)
Die Gefahr sich anzustecken ist meiner Meinung nach größer bei rohem Fleisch oder ungewaschenem Gemüse/Obst

LG

Habe auch 2 Katzen die nur drinnen sind.
Hatte aber schon in der Kindheit/Jugend eine Katze die nur draußen war.
Meine Ärztin hat Toxoplasmose Test gemacht und der war negativ. Sie meinte, dass es sein kann, dass ich es auch nie bekommen werde, da ich evtl. immun bin.

Aktuell macht mein Mann das Klo sauber und sonst verhalte ich mich den beiden gegenüber wie immer.

Top Diskussionen anzeigen