Was macht ihr denn so um die Wehen zu fördern?

Ja die Frage steht ja schon oben...
Also ich bin in der 36. Woche und wollte mal hören was ihr ab welcher Woche so gemacht habt um die Wehen zu fördern. Senkwehen sind bei mir schon einige vorhanden aber noch nicht wirklich Stärke das sie den Muttermund öffnen (was in meiner Ssw auch noch nicht schlimm ist ) habe ja noch etwas Zeit

1

Hey... Ich hab Freitag ET und fast alles versucht dir wehen in Gang zu bringen... Heiß Baden, Sex, brustwarzenstimulation etc... Meine hebi meinte er sitzt schon recht tief und durch meine vielen vorwehen die ich habe bin ich bestimmt geburtsbereit... Joar... Der Befund gestern beim fa sah anders aus... Kein Wunder das nix gebracht hat... Da ich meine Tochter auch übertragen habe, werde ich es diesmal wohl auch tun.... Also ich geb auf... Haben unsere große nun das Wochenende bei Oma untergebracht und genießen dann nochmal die letzten Tage zu zweit... Essen gehen, vlt abends mal Freunde besuchen... Und dann wird er schon iwann kommen...

Also... Es bringt nix wenn du keinen geburtsreifen Befund hast... Da stressen dichdie wehen die dadurch entstehen vielleicht einfach nur...

Liebe grüße Tina (39+5)

2

Ja habe ich mir auch schon gesagt aber man wird ja immer ungeduldiger :D und will was machen.
Dann genießt euer Wochenende:) ich wünsche dir einen schönen Endspurt

Wir wollen uns dieses Wochenende auch ein schönes Wochenende machen essen gehen und Kino und die Zeit genießen, wird danach ja erst einmal weniger mit Zweisamkeit und einfach so spontan weggehen

4

Ich hab ab der 37 ssw (oder schon ab 36-bin mir nicht mehr sicher ) Himberrblättertee getrunken, Akupunktur und osteopathie gemacht, Ananas gegessen und vorallem viel viel Bewegung (war bis kurz vor der Geburt täglich mind. 30 Minuten spazieren).

Kind kam 9 Tage vor ET innerhalb von insgesamt 6,5 Stunden.

Alles Gute

weitere Kommentare laden
3

was du aufjedenfall jetzt ab der 36. woche machen kannst ist himbeerblättertee trinken, das macht den mumu weich. alles andere solltest du ja jetzt noch nicht tun. ab der 38. kein magnesium mehr nehmen, damit die senkwehen auch richtig arbeiten können.
an sonsten bringt eigentlich alles nichts, zumindest bei mir...hab morgen et, seit 3 wochen senkwehen, kind liegt fest im becken mit dem kopf, aber sonst geht nichts los. heiß baden, gv, zimt essen, alles kein erfolg. das baby bestimmt, wann es raus will, da kann man leider nichts machen ;)
mein sohn ging auch 3 tage drüber, also warte ich mal, obs am wochenende vielleicht raus will???
lg und alles gute dir

5

Hallo,

ich trinke 3 Tassen/Tag geburtsvorbereitenden Tee ("Guter Hoffnung 2"), lasse Akupunktur machen und bewege mich viel (Rasen mähen, Treppensteigen, unseren Großen bespaßen...). Nach meiner letzten Rasen-Aktion war ich bei der VU und hatte prompt mehrere spürbare Wehen auf dem CTG (ging bis 90 hoch).
Heute zog es nach der Akupunktur ziemlich am MuMu (Zwergi liegt lt. Hebamme schon ziemlich tief im Becken) :-).

LG,
incredible mit Räuber (6) und Zwergi ET-18

7

Mein Kind ist zwar schon da, aber ich antworte dir trotzdem mal :)

Ich habe nichts weiter gemacht als heiß zu baden und am Morgen bevor es los ging habe ich zwei zimtkringel verputzt.

Geboren wurde sie an 39+0, an 38+6 habe ich das gegessen. Eine Woche vor der Geburt (an 38+0) war noch alles fest zu und Kind nicht im Becken. :-D

Top Diskussionen anzeigen