5. SSW Unsicher und glücklich

Hallo Ihr!

Ich habe gestern einen SST gemacht und der hat tatsächlich schwanger angezeigt.
Mein Mann und ich haben fast ein Jahr für unser zweites Kind geübt und nun soll es soweit sein. Ich bin sehr glücklich aber ich habe Angst, dass der Krümel sich nicht festbeißt. Das hatte ich nämlich schon vor vier Monaten.

Ich will mich nicht zu sehr freuen, da ich nicht weiß ob es bleibt.

Jedes Ziehen und Kneifen macht mir Sorgen und ich laufe auf die Toilette um nachzusehen.

Diese Bedenken hatte ich gefühlt bei unserem ersten Kind nicht (vor über 4 Jahren).

Am liebsten würde ich der ganzen "Welt" sagen, dass ich ein zweites Kind bekommen, aber die Angst bleibt.

Geht es einer auch so?
#zitter

1

Ja mir geht es auch so. Habe heute getestet und der Test war positiv. Ich hoffe auch, dass ich das Kind nicht verliere. Mein MA ist 5 Monate her. Seitdem haben wir einfach weiter probiert. Und jetzt hat es endlich geklappt.

Ich hatte beim letzten Mal aber von Anfang an ein schlechtes Gefühl. Dieses Mal nicht. Ich hoffe, dass das ein gutes Zeichen ist.

Zum Arzt muss ich erst Mitte September. Beim letzten Mal war ich sofort nach positivem Test da und dann hat die Schwangerschaft nur 2 Wochen gehalten. Ich warte also jetzt ab und schaue mal, ob es gut geht. Mehr kann man leider nicht machen.

Ich drücke Dir aber die Daumen, dass es bei Dir auch gutgehen wird. Wir müssen positiv denken und das Beste hoffen. Die Natur macht leider was sie will.

Gruß Ilona

2

Erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft :-) ich denke deine Ängste kann so ziemlich jede Frau nachvollziehen, vor allem die, bei denen es schon mal nicht gut ausgegangen ist. Da hilft leider nur ruhig Blut bewahren und das beste hoffen. Man hat es ja leider nicht selbst in der Hand, ob es die ersten Wochen gut geht oder nicht.

Grüßli,
Hanna

3

Huhu

Du sprichst mir aus dem Herzen.

Bei mir ist es ähnlich. Ich hatte vor 4 Monaten eine Fehlgeburt in der 5 +3. Ssw...und habe letzte Woche Dienstag positiv testen dürfen.

Seitdem mache ich alle 2 bis 3 tage wieder einen test um zu sehen ob der Strich stärker wird.

Ich höre so sehr auf meinen Körper das man bei jedem kleinen Ziepen Angst hat ich bekomme wieder Blutungen.

Am Freitag habe ich einen Termin beim Frauenarzt...und wieder bin ich dann 5+3 wie es der Zufall will. Ich hoffe man sieht etwas.

Also ich kann dich nur allzu gut verstehen da es mir ganz genauso geht.

Hast du schon einen Termin gemacht? Und wie geht es dir?

Lg steffi

6

Hallo Steffi,

mir geht es sonst ganz gut. Ab und zu ist mir leicht übel und es zieht gelegentlich im Bauch.

Den Frauenarzt-Termin mache ich erst nächste Woche aus. Ich möchte einfach noch etwas abwarten, falls sich der Krümel doch nicht festbeißt. Ich will dann nicht noch mal dort anrufen, um mitzuteilen, dass sich der Termin erledigt hat. Das ist echt unangenehm.

Dann bin ich vermutlich in der 7. SSW. Hoffentlich ist man dann auch etwas.

Wie geht es Dir? Hast Du schon irgendwelche Anzeichen?

LG Birgit

14

Huhu zurück

Ja das kann ich verstehen...so war es ja bei mir auch..musste dann aber doch noch mal zur Kontrolle hin.
Ich denke es ist dieses mal anders als letztes mal...also ab und an habe ich immer noch mens artige schmerzen...und dann ist es wieder weg.

Bin schnell aus der Puste...aber sonst nix...ja klar dieses ziepen in den brüsten aber das ist nicht schlimm.

Das sind auch meine Bedenken das man am freitag noch nix sieht aber vielleicht ja doch schon die fruchthöhle...ich hoffe es so sehr. Und da ich in der notaufnahme arbeite wäre es mir schon wichtig den frauenarzt vorher zu kontaktieren.

Ich drücke uns echt die daumen das alles gut wird. Mehr als warten können wir ja leider nicht machen und das ist manchmal echt unerträglich oder?

Wann hast du denn errechneten entbindungstermin? Bei mir ist es der 26.4. Laut kalender.

Hoffe wir können im Kontakt bleiben und uns mal austauschen?

Lg steffi ;)

weitere Kommentare laden
4

Ich kann dich so gut verstehen. Ich bin heute bei 5+2 und hoffe auch so sehr, dass alles gut geht. Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mein Sternchen verloren.

Wir freuen uns wahnsinnig über das kleine Schnubbelchen und ich hoffe, dass es merkt, wie sehr es geliebt wird.
Ich hab die Tage etwas gelesen, was mich wirklich sehr positiv stimmt “Die Chance, dass man ein Baby bekommt ist viel größer als die, eine FG zu haben.“ :) positiv denken!! :*

5

Hey,

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu euren Schwangerschaften und ich kann super mit euch fühlen.

Ich hatte selbst eine FG Ende Mai diesen Jahres und durfte gleich wieder im ersten ÜZ positiv testen. Der Test ist jetzt eine Woche her und ich habe meinen ersten FA - Termin erst am 7.09. Müsste dann rein rechnerisch 6+5 sein.

Ich hoffe, wie ihr, dass unser Böhnchen diesmal bei uns bleibt und sich richtig einkuschelt. Ich tröste mich damit, dass es diesmal alles anders ist. Auch wenn ich nicht so viele Anzeichen habe, dafür aber andere.

Ich glaube an uns und unsere Krümel im Bauch, dass sie diesmal bleiben. Wir schaffen diese verwirrende und angstbringenfe Zeit und werden nächstes Jahr gesunde kleine Wunder zur Welt bringen.

10

Das hast du so schön geschrieben <3 und du hast vollkommen Recht, unsere Kleinen werden es schaffen und nächstes Jahr werden wir sie in den Armen halten und uns lächelnd daran zurück erinnerb, wie furchtbar ängstlich wir am Anfang waren :)
Herzliche Grüße und einen lieben Knuddel,
Jule und Schnubbel 5+2

7

Hallöchen zusammen. Zuerst einmal : Herzlichen Glückwunsch an alle schwangeren hier. Ich habe genau das gleiche Problem. Bin in der 5. SSW und habe auch öfter ein Ziehen, Stechen und Krämpfe als kämen meine Tage. War am Montag beim FA und habe auch gestern nochmal angerufen. Er meinte das sei normal, da sich die Gebärmutter ausdehnt. Ich bin so übervorsichtig das schon jeder in meiner Familie sagt ich spinne ? sogar in der Arbeit hab ich Angst. Geht's euch auch so?

Liebe Grüße euch allen

8

Dankeschön, dir auch herzlichen Glückwunsch! Das Ziehen, Kneifen und Stechen ist wirklich normal, ich freu mich jedesmal wenn es zwickt und zwackt, denn dann merke ich, dass sich etwas tut. Und dass die Gebärmutter jetzt wachsen muss, ist doch ganz klar :)

Mach dich nicht verrückt, das wird schon. Immer positiv denken. Ich bin auch viel am Zweifeln und habe zwischendurch riesige Angst, aber ich vertraue auf mein Schnubbelchen und hoffe, dass alles gut geht. Mehr kann man.nicht tun :)
Liebe Grüße,

Jule 5+2

13

Vielen Dank.

Es tut gut hier mit anderen werdenden Mamas zu schreiben. Also, wenn es bei mir zwickt bekomme ich eher angst aber besser ich freue mich ich drüber ?. Ich bin heil froh wenn ich in der 13 ssw bin und die Angst Phase rum ist ? in der arbeit bin ich auch vorsichtig ??? ich finde dieses Forums hier richtig Klasse. ?

Liebe Grüße

9

Ja mit geht es auch so ... mein ma ist gerade mal 5 WOCHEN her und ich bin schon wieder schwanger ... habe nmt + 2 plötzlich Blutungen bekommen die dann stündlich mehr wurden. 4 Tage später war mein hcg schon wieder auf 1.2 gesunken .. bekam somit also einfach meine Mens ... ja und anscheinend hat es nun so fix wieder geklappt ...unglaublich ... musd deshalb auch Morgen zum Arzt .. weil es eben erst vor kurzem war ..

11

Ach ja und Angst habe ich wie sau... jedes mal wenn ich auf Toilette gehe habe ich Angst das es wieder blutete .. diesmal fühle ich mich aber ganz anders . Seit gestern Übelkeit zum Nachmittag hin . Ziehen in den mutterbandern. .. Hatte Montag einen cb digital gemacht .. der zeigte gleich schwanger 1-2 an . Heute nochmal einen cb gemacht der zeigte dann auch schon 2-3 an . Also Hcg scheint zu steigen

12

Erstmal herzlichen Glückwunsch :)))
Ich wünsche dir eine ganz tolle Kugelzeit.
Wenn der HCG schön steigt ist das doch klasse. Und das Ziehen in den Mutterbändern ist auch nur positiv ;)
Viele Grüße,
Jule und Schnubbelchen 5+2

Top Diskussionen anzeigen