Tipps, damit sich Bauch senkt?!

Hallo!

Puuh - langsam bleibt mir echt die Luft weg. Ich bin jetzt Ende 37. SW und meine Kleine wächst mir weit über die Rippen heraus: Aua! Immer wenn sie wach ist, dann halte ich schon mal die Luft an, weil sie mir sehr schmerzhaft in die Rippen tritt. Sitzen geht auch nicht mehr lange ohne Schmerzen.

Mein Arzt meinte, ich solle mich mehr belasten und "Gas geben", damit die Kleine nach unten rutscht.

Gibt es noch konkretere Tipps und Tricks eine Senkung zu fördern? Übungswehen habe ich seit einer woche regelmäßig...

LG

1

Hallo!

Welche Übungen machst du denn schon?

Falls dein Kind den Eingang ins Becken nicht richtig trifft: Stell dich an einen Stuhl oder Tisch, stütz deine Arme auf, beug dich nach vorn, die Füße in V-Form nach außen spreizen (Beine leicht geöffnet). Dann schön das Becken kreisen lassen. Wenn du dich vorbeugst, fällt dein ganzer Bauch nach vorn und das Kind kann sich besser eindrehen.

Genauso gut soll Bücken allgemein sein und auch Vierfüßlerstand.

LG
Steffi + Caroline Johanna (26 Monate) + Josephine Marie (35. SSW)

2

DANKE - jetzt habe ich Übungen.... :-D

3

tipp meiner hebi: spazieren gehen! hab das gleiche problem wie du. ;-)
lg
claudia, paul (3) & #baby jacob (et-7)

Top Diskussionen anzeigen